+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Leerlauf zu fett


  1. #1

    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    3

    Standard Leerlauf zu fett

    Hallo liebe Schwalbengemeinde,

    ich hab mir vor einem halben jahr eine KR51/1 K besorgt und jetzt ein halbes Jahr später, habe ich sie endlich zum laufen gebracht. So weit so gut. Was mich stutzig mach ist aber folgendes:
    Die Schwalbe ging bei sämtlichen Temperaturen bei dem Hauch eines Kicks an und stirbt sofort bei dem geringsten choke ab. Beim vergaser einstellen habe ich unter vollast und halblast eine wunderschöne hellbraune zündkerze, nur wenn ich sie länger im Leerlauf lasse ist sie pechschwarz und fängt nach einer Weile an sich zu verschlucken.
    Die Leerlaufluftschraube habe ich daraufhin so weit rausgeschraubt wies irgendwie ging und dadurch natürlich beim Fahren verloren. Jetzt braucht sie zwar drei bis vier Kicks bis sie angeht, aber läuft immer noch.
    Aber das kanns doch irgendwie net sein oder? Woran kann das denn sein, dass der Leerlauf so krass zu fett ist?

    Danke schomal für die Hilfe

    PS: Vergaser is 16N1-5 mit Standart-düsen. Die Nadel hängt nur eine Kerbe tiefer als sie sollte, damit stimmt die Halblast besser.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die Einstellschraube braucht Du , sonnst schlabbert die da Nebenluft ,
    das die Kerze im Standgas anfängt zu verrussen ist Normal ,
    eventuell hast Du eine zu grosse Leerlaufdüse.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    ähm lass mich überlegen
    vieleicht an der verloren gegangenen leerlaufluftschraube?????????

    mfg votan

  4. #4

    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    3

    Standard

    Nein, ohne die Schraube läuft sie besser als mit.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Dann stimmt der Vergaser nicht , aber ist Deine Simme , kannste ja kaputtmachen . :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Moin dirk,

    was ist denn mit deinem choke, schliesst der noch gut und vollständig?
    2-3mm spiel hast du auch am bowdenzug?

    was klappt denn nicht mit dem vergaser, also mit der schraube?
    wie schon erwähnt is ne dunkle kerze im leerlauf nicht so wild,....

    mfg
    Lebowski

  7. #7

    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    3

    Standard

    Mhm gut, dann kommt da wieder ein rein^^Hatte nur den Ehrgeiz den vergaser perfekt eingestellt zu haben.

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Man kann den Vergaser nicht perfekt einstellen, wenn das wichtigste Mittel zur Einstellung auf irgend nem Feldweg vor sich hin oxidiert. - Da nützt der größte Ehrgeiz nix.

    MfG
    Ralf

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Wenn du`s perfekt machen willst, könntest du dir ne Lamdasonde in den Krümmer basteln...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. zu fett
    Von Stryker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.06.2008, 10:57
  2. zu fett?
    Von DaWichtel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 10:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.