+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 34

Thema: Leerlaufanzeige zeigt immer Leerlauf an!!!


  1. #17
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    212

    Standard

    Hmm, vielleicht ist irgend ein kabel am Zündschloss falsch? Da die Leerlauflampe aber direkt am Zündschloss ist, kann es ja fast nur das sein, was vom Leerlaufkontrollleuchtenanschluss kommt. Müssteste mal in Schaltplan gucken.

  2. #18
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    30

    Standard

    Woran man einen 4 Gang Gebläsemotor äuserlich erkent:
    Mir selbst sind 2 Dinge beckannt.
    1.
    Der Anschluß der Leergangs Anzeige befindet sich unterhalb vom
    Antriebs Zahnrad.
    2.
    Die 2 Großen erhebungen neben der Ölablasschraube sind ausgebort ,mittig ist ein Stahlstift ,mit was auch immer abgedichtet.


    Das Problem mit der dauer Anzeig liegt offensichtlich nicht am
    Kabel oder Zündlichtschalter.
    Bleibt also nur der Lergangskontaktschalter (vergleichbar mit dem
    Bremslichtschalter).
    Auf dem Teil das die Zahnräder vrschiebt, ist die Kontacktfahne.
    Diese läst sich auf und ab biegen.
    Die grobgesagte U-Form Stange stellt die Verbindung mit der Kontackfahne her.
    Bei dauerlicht befindet sich die Kontackfahne zuweit im Mittelpunkt der U-Formstange .

  3. #19
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.05.2003
    Beiträge
    122

    Standard

    Hallo,

    auf und ab gebogen hab ich mindestens schon 2 Stunden. Leider immer mit dem selben Resultat: entweder das Lämpchen brennt immer oder nie. Den Anschluss vom Kabel hatte ich auch schon im Verdacht. Da ist aber auch alles in Ordnung.

    UND NU???

    SimKa

  4. #20
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Ich würde mich damit abfinden, auf das Extra der Leerganganzeige zu verzichten und den Leerlauf mit hilfe des Gefühls zu finden *g* .
    Klappt doch auch ganz gut !

    Wenn du noch weiter das Plättchen hin und her biegst, dann bekommt es letztendlich noch einen Ermüdungsbruch und verschwindet auf nimmerwiedersehen im Getriebe (nich so gut *lol*)

  5. #21
    Tankentroster Avatar von KR51_1K
    Registriert seit
    10.07.2003
    Ort
    30900 Wedemark
    Beiträge
    238

    Standard

    Also, hier mal ein Bild der Leerlaufanzeige beim M53(Gebläsekühlung). Wichtig ist die richtige Einstellung des angenieteten Bleches zum Gegenkontakt.

    Gruß Oliver

  6. #22
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.05.2003
    Beiträge
    122

    Standard

    Wow! Das ist ja mal ein klasse Foto! Wo hast du das den her? Kann es sein, dass in "echt" das Ganze genau andersrum sprich seitenverkehrt ist?
    Wenn ich wüsste, dass es nur an der richtigen Stellung des Messingplättchens liegt, würde ich gerne noch Stunden damit verbringen das Plättchen zu verbiegen ... An was anderem kann es wirklich nicht liegen? Muss es an genau dieser Kontaktstelle liegen??? Stöhn! Also wohl doch nochmal das Ganze aufgeschraubt. Wenn man nur richtig sehen könnte, was man da wohin biegt und vor allem wie weit der Abstand des Kontakts zu der Gleitstange ist ....
    Muss die Gleitstange eigentlich bis zum Anschlag rein geschoben werden? Bei mir verschwindet sie dann nämlich bis auf ein paar Milimeter in dem Loch. Der Vorbesitzer der Schwalbe hatte aber noch eine Unterlegscheibe und 2 Muttern ans Ende der Gleitstange geschraubt.

    Schwalben-Gruß und Schwalben-Dank!

    SimKa

  7. #23
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Nöö das Bild ist richtig rum. Sehr schön ist auch diese Plastikhülse am Ende der Stange zu sehen. Wie auch eindeutig zu erkennen ist, muss die "Nase" nach unten zeigen damit der Kontakt hergestellt werden kann. So wie es aussieht liegt es bei dir wirklich nur an dieser Kontaktfahne die richtig hingebogen werden muss.

    MfG Tilman

  8. #24
    Tankentroster Avatar von KR51_1K
    Registriert seit
    10.07.2003
    Ort
    30900 Wedemark
    Beiträge
    238

    Standard

    [quote]
    Original von SimKA:
    Wow! Das ist ja mal ein klasse Foto! Wo hast du das den her? Kann es sein, dass in "echt" das Ganze genau andersrum sprich seitenverkehrt ist?
    Wenn ich wüsste, dass es nur an der richtigen Stellung des Messingplättchens liegt, würde ich gerne noch Stunden damit verbringen das Plättchen zu verbiegen ... An was anderem kann es wirklich nicht liegen? Muss es an genau dieser Kontaktstelle liegen??? Stöhn! Also wohl doch nochmal das Ganze aufgeschraubt. Wenn man nur richtig sehen könnte, was man da wohin biegt und vor allem wie weit der Abstand des Kontakts zu der Gleitstange ist ....
    Muss die Gleitstange eigentlich bis zum Anschlag rein geschoben werden? Bei mir verschwindet sie dann nämlich bis auf ein paar Milimeter in dem Loch. Der Vorbesitzer der Schwalbe hatte aber noch eine Unterlegscheibe und 2 Muttern ans Ende der Gleitstange geschraubt.

    Schwalben-Gruß und Schwalben-Dank!

    Hallo SimKa,
    bin gerade dabei meinen Motor zu überholen (Lager, Kurbelwelle, Zylinder, Dichtungen etc.) und habe den Motor in den verschiedenen Stadien fotografiert. Habe ich damals bei der Restauration meiner Schwalbe auch so gemacht. Die Leerlaufanzeige funktioniert bei mir einwandfrei.

    Gruß Oliver

  9. #25
    Tankentroster Avatar von KR51_1K
    Registriert seit
    10.07.2003
    Ort
    30900 Wedemark
    Beiträge
    238

    Standard

    Hier noch mal aus einer anderen Perspektive

    Gruß Oliver

  10. #26
    Tankentroster Avatar von KR51_1K
    Registriert seit
    10.07.2003
    Ort
    30900 Wedemark
    Beiträge
    238

    Standard

    Und noch ein Bild:

    Viel Erfolg!

    Gruß Oliver

  11. #27
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    146

    Standard

    Original von SimKA:
    Muss die Gleitstange eigentlich bis zum Anschlag rein geschoben werden? Bei mir verschwindet sie dann nämlich bis auf ein paar Milimeter in dem Loch. Der Vorbesitzer der Schwalbe hatte aber noch eine Unterlegscheibe und 2 Muttern ans Ende der Gleitstange geschraubt.
    Hi,
    an welches Ende waren die Muttern und die Scheiben geschraubt? Hoffentlich an die Aussenseite, wo das Kabel angeklemmt wird, da gehören zwei Muttern drauf (die erste wird gegen den Isolator angezogen und verhindert das Verdrehen der Stange, mit der zweiten wird das Kabel (mit Öse) festgeschraubt).

    An das innenliegende Ende der Stange gehört ausser dem Plastikschlauch sonst garnix, aber ich denke, das versteht sich von selbst, ist ja auch auf den Fotos super zu erkennen.

    So long,

    Izzy.

  12. #28
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.05.2003
    Beiträge
    122

    Standard

    So! Ich glaub jetzt bin ich erst mal bestens versorgt! 1000 Dank!!! Am Wochenende ist es dann mal wieder soweit: ich werde Messingplättchen verbiegen. Melde mich wieder melden sobald es was Neues gibt.

    Bis dahin guten Flug!

    SimKa

  13. #29
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    nrw
    Beiträge
    14

    Standard

    Hi, leider sind die Bilder von KR51_1K nicht mehr zu sehen, würde mich sehr interessieren, da ich das selbe problem habe. Kann man die wieder aktivieren?

  14. #30
    Zündkerzenwechsler Avatar von rauchschwalbe
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    36

    Standard

    Ich bräuchte die Bilder ebenfalls. Wollte gerade den Kontakt für die Leerlaufkontrollschraube richten.

  15. #31
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    ich hättes sie acuh gernen evt. per pn nen link an mich

  16. #32
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    Zitat Zitat von Izzy
    Hi,

    @Phil123:
    Nein, bei keiner KR51/2 gibt es eine Leerlaufanzeige, weil der Motor (M531 bzw M541) keinen Schaltkontakt dafür im Getriebe hat. Die Plastikabdeckung ist nur dazu da, das Loch im Lampengehäuse zu verschliessen (das Lampengehäuse ist ja das gleiche wie bei den KR51/1 Modellen, und die haben an der Stelle halt die Leerlaufkontrollleuchte).

    @heimde:
    Die Leerlaufanzeige gibts nur bei den alten (gebläsegekühlten) Motoren (M53, M53/1, M53/11AR usw.), die neueren Motoren (M501) haben keine.

    Izzy.

    Also mein m531 hat einen Schaltkontakt für leerlauf... siehe Foto:
    Angehängte Grafiken

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Drehzahlmesser zeigt zu viel an
    Von xcvbm im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 18:38
  2. Geht immer wieder aus im Leerlauf
    Von Klusen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 08:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.