Ich hab sie endlich mit dem digitalen Fotoknips erwischt!
Macht zugepeekt mächtigen Ärger, weil man das Standgas nicht in den Griff bekommt.
Unter der Leerlaufdüse befindet sich bei BVF 16N-1 Vergasern die Leerlaufgemischaustrittsbohrung, die man unbedingt auch bei einer Vergaserreinigung säubern muss. Sie ist kaum grösser als die 35er Leerlaufdüse. Wenn man sie mit Druckluft nicht freibekommt, darf man nicht mit einem Stahldraht drin rum popeln, sondern nur mit einem Kupferdrähtchen.
Hinterher kann man das Licht am Ende des Tunnels erkennen.

Allzeit freie Düsen wünscht

Peter aus Braunschweig

leerlaufgemischaustrittsbohrung.jpg leerlaufgemischaustrittsbohrung.jpg