+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Leerlaufgemischschraube raus -> Motor aus


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.09.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    106

    Standard Leerlaufgemischschraube raus -> Motor aus

    Hallo,
    nachdem ich das Wärmeproblem mit Hilfe des Forums gelöst habe, kommt schon das nächste Problem.
    Um den Vergaser richtig einzustellen, muss ich den Vogel ja erstmal warm fahren und dann Gasschieberanschlagschraube so weit rein, bis der Motor durchläuft, OK... wenn ich jetzt aber die Leerlaufgemischschraube raus drehe wird der Motor immer langsamer. Das heißt am besten läuft er, wenn die Leerlaufgemischschraube ganz drin ist! Außerdem geht er egal mit welcher Einstellung nach spätestens 30 sekunden aus.
    Könnt ihr mir vielleicht sagen was ich da falsch mache?

    Es handelt sich übrigens um eine KR51/1 mit Viergangmotor( ) und 16N1-5 Vergaser.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn sich der Leerlauf trotz korrekter Vorgehensweise nicht einstellen läßt, dann zieht dein Motor wohl Nebenluft. Wahrscheinlich sind dann die Simmerringe im After.

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Du sollst die Gemischschraube ja auch komplett rein drehen und dann um das angegebene Maß wieder rausdrehen. Und nicht andersrum.

    s. http://home.arcor.de/profsimmi/simson/vergaser.htm

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.09.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    106

    Standard

    @ Prof ja nee, is klar, hab mich wohl n bisschen falsch ausgedrückt. :wink:
    Ich habs natürlich nach Anleitung versucht!

  5. #5
    Tankentroster Avatar von ShaunRyder
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    Kösching - Bayern
    Beiträge
    224

    Standard

    Hallo, was passiert eingentlich, wenn ich die Leerlaufgemischschraube mehr als die angegbenen Umdrehungen rausdrehe?

    Wirkt sich das negativ oder positiv auf den Spritverbrauch aus?

    Gruß
    RR

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Ich kann mir nicht vorstellen, das das etwas ausmacht. Denn die Benzinmenge des Leerlaufsystems wird nur duch die Leerlaufdüse bestimmt.

    Das Gemisch aber wird beeinflusst. Da das Leerlaufsystem beim alten Vergaser (16N1) immer aktiv ist, kann es also sein, dass sich die Gasannahme verschlechtert, sprich das Übergangsverhalten wird schlechter.

    mfg

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 1. Gang springt raus - M53 Motor - KR51/1
    Von schwalbenfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 08:04
  2. Leerlaufgemischschraube am Vergaser-wichtig?
    Von brucewillswissen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 20:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.