+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Leerlaufluftregulierungsschraube am Vergaser 16N1-5


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    64

    Standard Leerlaufluftregulierungsschraube am Vergaser 16N1-5

    Hallo,
    ich versuche gerade meinen Vergaser (16N1-5) wieder ins Lot zu bringen. Es scheint mehrere Versionen zu geben, ich habe die Leerlaufluftregulierungsschraube verdeckt, mit innenliegender Feder; die Kolbenschieberanschlagschraube hat die Feder außen und eine Schraube mit Rädchen.
    Kann mir jemand sagen wie die Leerlaufluftregulierungsschraube auszusehen hat? Zur Auswahl steht eine die zylinschrisch ist und nur am Ende 2mm spitz zuläuft, sowie eine die eher Kegelförmig aussieht, also nicht nur am Ende schmaler wird.
    Allerdings zeigen beide so gut wie keine Wirkung beim Vergaser einstellen. Vielleicht gibts noch was anderes....?
    Welche Schraube gehört da also rein?

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Hallo,

    es ist die die auf 2mm ausläuft.

    Wenn der Gaser auf einstellen nicht reagiert sind vielleicht die Bowdenzüge zu straff gespannt.
    Bowdenzughülle soll 1-2mm Luft haben

    Gruß
    schrauberwelt

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    64

    Standard

    super, danke. Werd's direkt mal schauen ob es daran liegt.

    Ich habe gelesen, dass man an dieser (eigentlich verplombten) Schraube eigentlich nichts machen sollte. Jetzt ist es zu spät.
    Was haltet ihr davon zum Profi zu gehen um mittels Drehzahlmessung und Abgaswerten den Vergaser zu optimieren, so wie hier unter "Leerlaufeinstellung" vorgeschlagen? Lohnt das?
    http://www.simson-mz.de/titel.htm


    Danke für den Tipp mit dem Spiel am Bowdenzug, sie läuft wieder wie 'ne Eins!

    ...auch für EDDI gibt's den EDIT-Button...

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zitat Zitat von Eddi
    Habe gelesenen, dass man an dieser (eigentlich verplombten) Schraube eigentlich nichts machen sollte. Jetzt ist es zu spät.
    Dein 16N1-5 hat keine verplomte Schraube, nur der 16N3-.......

    Schön das es geklappt hat.

    Gruß
    schrauberwelt

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe S, KR 51/1 S; Bj 1976; Vergaser 16N1-6 oder 16N1-5
    Von Dublin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 10:56
  2. Vergaser 16N1-12 nach 16N1-5 umrüsten?
    Von iiced im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 14:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.