+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: leerlaufprobleme...


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    19

    Standard leerlaufprobleme...

    tach zusammen!

    ich hab da nen kleines Problemchen und zwar springt meine schwalbe
    sehr schwer an und auch nur mit drehen des gases ist sie zum laufen zu kriegen, geht aber im leerlauf ohne weiteres gasgeben immer wieder aus bei hohen drehzahlen oder beim fahren ( fährt super!) ist alles kein Problem.
    wenn sie dann anspringt nimmt sie manchmal auch das gas nicht an und geht wieder aus.
    ??? habe gerade einen neuen Vergaser eingebaut der auch noch nicht
    optimal eingestellt ist aber wenn der so schlecht eingestellt sein würde hätte ich doch auch probleme bei fahren .....

    ist die zündung schult wenns bei hohen drehzahlen gut läuft und bei niedrigen nicht?.( zündzeitpunkt zu spät?

    hoffe jmd kann mir helfen!

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mach mal ne Wartung .
    Auspuff reinigen ,
    Luftfilter sauber machen
    Vergaser penibel reinigen , einstellen
    Zündung überprüfen , einstellen ,
    und wenn Du keine Ahnung hast , suche Dir Jemanden der Dir
    hilft , nicht das Du alles verdaddelst .
    Sollte das nichts bringen , machst Du nochmal den Nebenlfttest.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Schau mal ob se Falschluft zieht.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    19

    Standard

    fogendes hab ich noch zu konkretisieren:
    und zwar habe ich im leerlauf ( nur im leerlauf) nach bzw bei dem fahren zündaussetzer beim fahren gibt es keine Probleme.

    nun meine Frage, der zündzeitpunkt kann ja nicht ganz so falsch sein wenn sie beim fahren super läuft was genau an der Zündung könnte das Problem sein?

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Steht auf deinem Vergaser 16N1-5 drauf?

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    19

    Standard

    ja hatte vorher den falschen drin , deswegen der neue 5er jetzt.

    das problem ist das sie nach dem fahren schwer wieder anspringt und beim fahren im leerlauf ausgeht...ich glaub ich mach mich mal denmächst an die zündung oder habt ihr andere Fehlerquellen?..vergaser hatte ich gereinigt und war ja auch neu.........

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Schau mal nach, ob der Motor (am Zylinder) oder Vergaser (z.B. an der Verschraubung vom Flansch) irgendwo undicht ist und eventuell Nebenluft zieht. Manchmal ist da was verzogen, weil die Schrauben zu sehr angebrummt wurden.
    Hast du Getriebeölverlust? Prüf mal den Getriebeölstand.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    19

    Standard

    also ich hab nun mal die zündung nachgestellt ganz richtig war die auch nicht nun springt sie wenigstens zuverlässiger an.....aber wenn sie wirklich nebenluft ziehen würde hätte ich ja auch leistungsverlust bei hohen drehzaheln..... öl verliert sie nicht...ich schau mal danke für den tip.

    ....hab mal meine zündkerze angeschaut da ist nen feuchter russiger Öhlbelag....also viell ist da doch was an dem startvergaser faul....nochmal säubern viell hilfst ja

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    19

    Standard

    ich werd nicht schlau draus....... anspringen ist kein Problem mehr nur im leerlauf fängt sie an zu stottern und geht wieder aus wenn man nicht am gashahn dreht.

    ich weiss nicht mehr weiter......

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von feuertaenzer
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    haselünne
    Beiträge
    77

    Standard

    standgas in ordnung?

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    19

    Standard

    das standgas scheint nicht in ordnung zu sein .
    die Leerlauf-Luftschraube reagiert sehr sensibel.

    wenn ich sie eingestellt habe und wieder fahre und im leerlauf bin hab ich das problem wieder ohne an der schraube gedreht zu haben............

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Leerlaufprobleme
    Von oholibama im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 01:07
  2. Leerlaufprobleme
    Von 601er im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2004, 01:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.