+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Leerlaufschalter Leerlaufanzeige M53/1


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Balingen
    Beiträge
    29

    Standard Leerlaufschalter Leerlaufanzeige M53/1

    Hallo Leute,
    habe jetzt schon das ganze Forum durchstöbert und nicht gefunden, dass mir weiterhilft.
    Ich möchte an meinem M53/1 den Leerlaufschalter justieren, da er nicht leuchter. Lampe, Leitungen usw. sind o.K.
    Bevor ich jetzt da drin mit einem Schraubenzieher rumstochere und mehr kaputt mach, als zu richten, wollte ich gerne wissen wie es da drin genau aussieht (Kontakte, Schaltgabel). Während man da stochert, sieht man ja nichts.
    Hat mal jemand ein Bildchen oder weiß wo ich eins finde, wie es da drin aussieht (vielleicht von einem offenen Getriebe). Ein Bild von außen auf die Öffnung hab ich gefunden, aber das sehe ich ja auch so.
    Danke im Voraus.
    Gruß
    Johann

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Das hatten wir doch erst vor ein paar Tagen. Das MUSS, wenn nicht mit der Suche, dann ganz einfach durch "Rückwärts"-Lesen zu finden sein.
    Du findest ein Bild von der Schaltermimik im BUCH.

    Peter

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Eine kurze Erklärung hätte das Gleiche an Zeit gedauert....

    Links oben neben der Lichtmaschine(Zündung) ist ein Kontakt,wo ein einzelnes kabel rangeht. Dort kannst du einstellen
    Hinterhofbastler :-D

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Balingen
    Beiträge
    29

    Standard

    Hallo Leute,
    noch mal: ich weiß wo der Schalter sitzt, ich habe ihn ausgebaut, ich habe Leitung und Birnchen geprüft. Wenn ich den Schalter drehe (man fühlt einen Anschlag auf beiden Seiten des Drehens) dann leuchtet das Birnchen wenn ich den Anschlag berühre, aber eben dauernd (auch nicht im Leerlauf). Wenn ich es so drehe das es nicht leuchtet, dann leuchtet es auch im Leerlauf nicht. Im BUCH steht (auf Seite 202) dass die Kontaktfedern nachzubiegen sind und dass ich die Gleitstange mit der Nocke nach oben wieder einbauen soll. Da ich mir aber nicht sicher bin bzw. nicht sehen kann was ich dort verbiegen soll bzw. wo diese Kontaktfedern sitzen, habe ich mich im Forum umgesehen, aber sorry, ich habe kein Foto gefunden wo ich das für meinen Motor sehen kann.
    Beschreibungen mit irgendwelchen Löcher reinbohren, habe ich viele gefunden, diese betreffen meinen Motor nicht. Und bitte lest meine Frage genau, bevor ihr antwortet und bitte noch mal: wenn jemand meint das steht schon irgendwo in einem Thread dann schreibt mir wo (und belehrt mich!) oder lasst es bleiben.
    Gruß
    Johann

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Schraub die Plasteschraube raus und du kannst das Ganze herausziehen und begutachten.
    Und dazu kannst du dir noch DAS BUCH kaufen :-)
    Hinterhofbastler :-D

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Balingen
    Beiträge
    29

    Standard

    Geht's noch?
    Kann denn hier keiner lesen????

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Raus mit der Stange, dritten Gang herschalten, dann kannst du durch die Öffnung schauen und siehst die Schaltklaue. Auf deren Oberseite sollte sich das Kontaktfähnchen finden.

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Zitat Zitat von Rengdengdeng Beitrag anzeigen
    Geht's noch?
    Kann denn hier keiner lesen????
    Was ist daran so schwer zu verstehen??
    Schraub die Plasteschraube raus und du kannst das Ganze herausziehen und begutachten.
    Hinterhofbastler :-D

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Balingen
    Beiträge
    29

    Standard

    Hallo Peter,

    danke für den Tip, habe jetzt die Kontaktlamellen lokalisiert. Musste auch noch eine Taschenlampe benutzen, damit das Licht richtig reinfällt. Mal schauen ob die Einstellerei jetzt klappt.

    @tacharo: Wie du in meinen Posts davor vielleicht lesen(?) konntest hatte ich das doch alles schon gemacht.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Balingen
    Beiträge
    29

    Standard

    Geschaft! Mann, war das eine Fummelei!
    Aber jetzt tut es richtig!

  11. #11
    Tankentroster Avatar von tom-rx
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    MUC
    Beiträge
    110

    Standard

    Hier zwei Fotos:
    P1050127.jpg

    P1050128.jpg

    Oben: die Stange zum Einstellen
    Unten: der Kontakt mit Fähnchen

  12. #12
    Tankentroster Avatar von tom-rx
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    MUC
    Beiträge
    110

    Standard

    Wollte noch mal Fotos anhängen,die man vergrößern kann.War wohl nix.
    Also einfach eine Lupe verwenden.
    Angehängte Grafiken
    Geändert von tom-rx (14.04.2012 um 03:31 Uhr)

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Balingen
    Beiträge
    29

    Standard

    Danke, jetzt ist es mir klarer.
    Hab es ja jetzt geschafft, aber viel gefummel.
    Das Blöde dran: um den Schlater einstellen zu können, muss man die Abdeckung (Luftführung/Gehäuse) abnehmen und damit ist auch die Kupplung "weg". Ist dann so nichts mit Schalten zum probieren.
    Habe dann mühselig mit einem großen Schraubenzieher den Kupplungshebel betätigt um mal vom Leerlauf in die Gänge zu schalten um zu sehen ob die Lampe ausgeht.
    Na ja, tut jetzt.

  14. #14
    Tankentroster Avatar von domintosh
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    125

    Standard

    Bin froh, dass es bei mir einwandfrei funktioniert.

  15. #15
    Tankentroster Avatar von Eisenbahner1983
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Emden
    Beiträge
    200

    Standard

    Moin,

    habe nun das Problem das die Leerlaufanzeige die ganze Zeit leuchtet. Egal welcher Gang, sie leuchtet. Ich habe eine Halbautomatik. Zuvor funktionierte dies tadellos. Wie kann sich so etwas so plötzlich verabschieden ... ? Wie bekomme ich das nun wieder hin. Mir leuchtet das mit dem Buch und dem Thread hier so nicht ganz ein.

    Ich soll also die rechte Seite am Motor ab schrauben ?
    Dann diese Plasteschraube lösen ?

    Und dann ? Drehen an dieser Stange bis es geht oder was ist da genau zu machen ? Biegt man mit dieser Stange dann auf der anderen Seite wo das Getriebe sitzt die Feder wueder in ihre Position ? Habe keinen Plan.

    Kann einer helfen ... ?

    Gruß Björn
    Guten Flug wünscht Björn aus der Seehafenstadt Emden (Ostfriesland)

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    aus dem schaltplan ist ersichtlichh dass die leerlaufkontroll leuchte massegeschaltet ist. wenn sie dauerhaft leuchtet hat die birne also irgendwo massekontakt. klassischerweise ist das kabel zum leerlaufschalter irgendwo durch und liegt an masse.

    den leerlaufkontakt kann man maximal so verstellen, dass nix mehr angezeigt wird, oder an falscher stelle. aber nicht so, dass es immer leuchtet.
    ..shift happens

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leerlaufschalter
    Von Wilfried im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 14:12
  2. Leerlaufschalter /-kontakt
    Von steeldriver im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 14:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.