+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 28 von 28

Thema: leichtes Krachen beim Gang einlegen / Kerze schwarz usw.....


  1. #17
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    okayokay es geht auch ohne :)

  2. #18
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    Zitat Zitat von southpole
    Zitat Zitat von p_tosh08
    Brauch ich diesen Polradabzieher?
    ja, aufjedenfall. dichtungen brauchst dort keine...
    Alles klar Danke! :)

  3. #19
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    HalliHallo!

    Ich glaub ick ward varruckt! Hab heut mal bissl unter die (Elektrik)Haube geschaut *ohgraus... Wie werd ich am besten Herr der Lage? Hab WD40, Schmirgelpapier, n digitales Multimeter und n Messer Wo anfangen und wo und wie durchmessen? Hab da etliche Kabel die nur so rumhängen, 2 davon würden wohl zur nicht vorhandenen Batterie gehören...
    Mosers Plan (http://www.akf-shop.de/moser/kr51-2en.png) hab ich aber z.B. von der Hupe gehn mir 3 anstatt 2 Kabels weg uswusw.. eieieiii

    Hier mal ein paar Eindrücke:

















    uswusw...

    :)
    Wer kann mir da helfen? :O)

    Grüße!

  4. #20
    Glühbirnenwechsler Avatar von BlackBeauty
    Registriert seit
    28.04.2005
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    73

    Standard

    Bevor ich loslege: du hast ganz bestimmt eine /2?
    Losgelöst von der Elektrik ist da eine falsche Zündspule verbaut (muss 12 V sein) und du hast Teile von der /1 dran. (Lampenmaske mit grüner Kontrollleuchte und obere Filterschale)

    btw: die Tachowelle ist so äußerst ungünstig verlegt...

  5. #21
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ob /1 oder /2 ist egal.

    U-Zündung 12 V Zündspule / E-Zündung 6 V Zündspule.

    Also neue Zündspule organisieren. und neues Zündkabel ( Bei Louis gibts 1 Meter Silikonkabel mit Kupferlitze das geht ganz gut ist jedenfalls flexibler ...

  6. #22
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    woah ne jetz echt?? Ich glaub ich weiss jetzt was an der Kiste so strange is.. Der Rahmen is von ner 2er, der Panzer ist von ner 1er!!

    Laut meinen Infos is da auf jeden Fall ne U-Zündung verbaut. Also brauch ich tatsächlich ne 12V Spule oh mann krass deswegen geht der Hobel vielleicht nicht richtig?

    Welche dann? Die http://www.akf-shop.de/shop/product_...-2-Import.html

    oder die:
    http://www.akf-shop.de/shop/product_...-8352-1-2.html

    ?

    Dann is wohl die Verkabelung auch eher die von ner 1er Schwalbe wies ausschaut.. Das mit der Tachowelle werd ich auch korrigieren. Der Luftfilterhalter stört ja net..

    na das kann ja heiter werden....

    Danke! Und Tipps sind weiterhin sehr willkommen... :)
    grüße

  7. #23
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    Hallöschen! :)

    Ich komm grad von nem 4,5 Stunden Schrauber-Marathon.... Hab die komplette Elektrik durchgecheckt, neu gemacht und richtig gesteckt. Puhh krass! Man muss sich nur trauen und bloß nich aufgeben dann gehts ganz gut auch wenns schweineheiss war und ich jetz dementsprechend ausseh *G

    Schmirgelpapier, WD40 und vor allem das Multimeter sind verdammt gute Werkzeuge bei dieser Art von Arbeit...

    Danke an BlackBeauty für das kleine Tut

    So nu sind mir zwei Sachen noch fragwürdig:

    1. Ich hatte kein Kabel von Zündschloss 86 (Abblendschalter) nach Lichtschalter 86. Hab jetz mal ein Kabel vom Schloss nach oben gelegt, muss nur noch angesteckt werden. Da is aber das Problem, dass wohl mein Lichtschalter futsch is... Es sollten doch 6 Kabels an den Lichtschalter (Masse, 56, 58, 56a, 56b und Kabel zur Hupe 31b... Bei mir warns nur 5, und zwar:

    Große runde Schraube (56/59) an Zündschloss 56. Links drunter 56a an Scheinwerfer 56a, rechts drunter 56b/56 an Scheinwerfer 56b. Dann bei der Hupe Steckplatz H (hier blaues Kabel) an Masse (bzw. Schloss 31) und Steckplatz HL (hier braunes Kabel) an Hupe 31b.

    WO muss da jetzt die 86 ran?? :)

    Ich glaub bei mir is da was abgebrochen, hier Bilder:







    Fehlt da was? Is da was abgebrochen? So hätte auch die Aufblendtaste unten am Schalter keinen Kontakt nirgends hin....oder?

    --> Sorry is nur Handy-Qualität....



    2. Wie bekomm ich den Scheinwerfer wieder rein lol das is wohl das schwerste bei der ganzen Arbeit.. dat Ding will nich wie ich will....wasne Fummelei..


    Jetzt noch auf neue Zündspule warten und Batterie und dann schaumermal ob alles richtig steckt :) Bin echt gespannt....

    Der Blinkgeber schaut auch echt beka*** aus, ob der noch funzt...?!


    Grüße!
    :)


    PS: DANKE vor allem für diese genialen Pläne @Moser :)

  8. #24
    Glühbirnenwechsler Avatar von BlackBeauty
    Registriert seit
    28.04.2005
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    73

    Standard

    Hallo. Schritt für Schritt:

    Zum Verständnis allgemein:
    Steckplatz 86 ist die Lichthupe
    Steckplatz 56 ist die Stromversorgung
    Steckplatz 56a/b ist Fern- und Abblendlicht
    Steckplatz 31b ist der Hupenknopf

    1. Foto: Das oberste braune Kabel bitte mit dem blauen Kabel gemeinsam untenrum nebeneinander verlegen

    2. Foto: Links ist der Hupenknopf, rechts der Lichthupenknopf (86)

    3. Foto: Ja, da ist wohl was abgebrochen. Siehst du etwas tiefer das braune angenietete Blechteil? Das sollte L-förmig verlaufen und unter dem Kontakt, wo du das braune Kabel angeschraubt hast bei Betätigung des Knopfes anschlagen und den Stromkreis schließen. Selbst wenn diese Metallzunge da wäre, könntest du mit dieser Verkabelung nicht die Lichthupe betätigen, da das Kabel im Weg wäre.

    4. 5 Kabel sollen es nur sein. Die Masse bekommt der ganze Schalter, wenn du ihn angeschraubt hast. Somit ist kein extra Massekabel von Nöten.

    5. Dein jetziges blaues Kabel sitzt am Hupenknopf. Folgerichtig bitte an 31 b, also an der Hupe anschließen.
    Dein braunes Kabel ist am Lichthupenknopf (86) angeschraubt. Das andere Ende wäre Zündschloss 86.
    Vorschlag: Kabel tauschen. blau für Lichthupe und braun für Hupe

    6. Von Zündschloss 31 sollte nur ein Kabel zum Zentralmassepunkt gehen. Du findest ihn sogar auf einem deiner Fotos deines Posts vom 30.Juni.. Es ist das vierte Foto. (Da wo so viele braune Kabel abgehen)

    Fazit: wenn ich die Fotos richtig interpretiere, ist der Lichthupenschalter defekt. Wäre aber auch entbehrlich, sieht eh keiner während der Fahrt...
    Interessanter wäre für dich die Tagfahrschaltung: Kabel 56 und 59 vom Zündlichtschalter abziehen und miteinander direkt verbinden.
    Vorteile: Bessere Batterieladung und nie die Gefahr ohne Licht zu fahren.

  9. #25
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    mosche!

    Vielen Dank für deine Ausführungen :)

    Ha hab ichs mir doch gedacht, dass da nich extra Masse hingelegt werden muss... Wohin das blaue und braune Kabel gehören ist jetzt auch klar :)

    Ist wohl garnicht so einfach nen intakten Lichtschalterhebel zu bekommen? Hab nich wirklich was gefunden, aber Priorität hats eh nich was will ich mit ner Lichthupe die nur mit Licht-aus funzt...

    Ich hab zusätzlich zur bisherigen Masse noch 1,5mm² LEitungen reingezogen zwischen allen Massepunkten, Masse schadet ja nie gell?

    Wieso bringt mit so ne Tagfahrschaltung denn ne bessere Batterieladung? hmmm Weil dann mehr Saft erzeugt wird durch die Lichtspule und die überschüssige dann zur Ladung genutzt wird? (meine theorie *g)

    Damit kann ich aber nachts nicht mehr nachdem ich ne Tanke ausgeräumt hab und auf der Flucht vor den Grünen bin irgendwo hinter ner Scheune verschwinden und bei laufendem Motor das Licht zur Tarnung ausmachen!!!

    Damit wäre dann die unterste Lichthebelstellung für die Katz oder wie? Einfach Kabel von Steckplatz 56a (Abblendlicht? oder wars b) an den Steckplatz 56 stecken hm jut wenn mir noch jemand erklärt wieso die Batterie davon profitiert könnt ichs ja mal testen, gibs dabei irgendwelche Nachteile oder Gefahren die auftreten können?

    Danke für den support :)
    mfg

  10. #26
    Glühbirnenwechsler Avatar von BlackBeauty
    Registriert seit
    28.04.2005
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    73

    Standard

    Tanke ausräumen...
    Laut Gesetz bist du verpflichtet, lediglich mit dem Vorderlicht tagsüber zu fahren. Wenn du aber in Schalterstellung 2, also im Nachtbetrieb (Vorder- und Hinterlicht an) fährst, reduziert sich die Ladeleistung der Ladeanlage etwas. Schon zu DDR-Zeiten wurde auf dieses Problem hingewiesen, als es hier auch Pflicht wurde, tagsüber mit Licht zu fahren. Umbau Tageslicht 1987
    Bremslicht, Rücklicht, Tachobeleuchtung und Batterieladung werden alle von der 21 Watt Lichtspule versorgt. Wenn du das Rücklicht und die Tachobeleuchtung als Stromabnehmer im Fahrbetrieb tagsüber ausschaltest, bleibt mehr Saft für die Batterieladung.
    Zum Bau brauchst du nichts am Abblendschalter machen. Du ziehst lediglich die Kabel 56 und 59 vom Zündschloss ab und verbindest sie. Dadurch brennt immer bei laufendem Motor das Vorderlicht, unabhängig von der Schalterstellung.

    Nachteile: Die Lichthupe geht nicht (entbehrlich)
    Vorteile: Bessere Batterieladung und nie mehr ohne Licht fahren.

    LG, BB

  11. #27
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    Danke danke für die Ausführungen :) Leuchtet ein *g

    Werd ich wohl so machen, n neuer Lichtschalter mit Lichthupe werd ich erschma hinten anstelln...

    Grüße!

  12. #28
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    Hallo Leute!

    Sie rennnntt!! Wie ne eins :)

    Alles perfekt verkabelt und hach heut gleich ma 60km runtergerissen... Wunderbar *freuu

    VIELEN DANK an alle die mir da weiter geholfen haben... :)


    Nur eine Sache noch... Meine Funzel vorne egal ob Abblend oder Fernlicht leuchten leider zuu hoch!

    Wie stell ich das am besten nach unten? Es gibt 3 Schrauben, links oben eine zum einhaken und rechts unten zum einhaken, die 3. is ganz unten und wohl eher fürn Träger..

    Muss ich vielleicht die Feder innen bissle weniger oder doch mehr spannen?

    Ich hoff ihr könnt mir da auch nochma helfen?

    Grüße :)


    EDIT: Achja die Hupe geht leida net :( muss ich nochma messen ob da Saft ankommt wenn ich drück.. Kann man die Stecker vertauschen oder is egal welcher da wo drauf steckt? Hab leider keine Bezeichnung dran gefunden.. Da müsste ja Gleichstrom von der Batterie ankommen, mal mitm Multimeter checken....
    Da sind 2 ! Schrauben an der Hupe hinten dran ne kleine und eine die weit raus steht an welcher müsste ich denn drehn?


    EDIT2:

    Hm doch noch ein Problem...

    Tageslichtschaltung funktioniert zwar, aber es brennt auch in Zünstellung 1 immer das Rücklicht mit!! Wo ist denn da der Fehler versteckt?

    Ausserdem brennen mir nach einmal gscheit Gas geben immer die Rücklicht 6W Birnen durch! Ich hab jetzt die 21W Bremsbirne genommen die scheint länger zu halten--- Was da los?

    Ne Antwort auf die Hupenfrage wäre auch nice

    Und die Scheinwerferfrage sowieso...

    Keine Lust mir immer selbst zu antworten, komm mir dabei leicht schizo vor *g

    Dankö
    mfg
    :)


    EDIT3: Kann was passiern wenn ich anstatt der 4 oder 5A Sicherung vorne ne 8 Ampere einbaue? Die fetzt es mir irgendwie auch durch nach einer kurzen Zeit :(


    EDIT4: Vielleicht kann mir sogar jemand schreiben wo und wie ich was messen muss (Stromstärke, Spannung, Widerstand) um zu sehen das alles funzt? Durchgemessen hab ich eigentlich alles und mit mosers plan abgeglichen, jedes Kabel ist ok, jeder Kontakt ok usw. Bei dieser Drossel oder Ladeanlage wie auch immer das Teil heisst hab ich leider keine Zahlen dran, hier würd ich auch gern messen aber wie muss ich da das Multimeter einstellen da is ja eine Gleichrichter Diode drin?

    DANKE!

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. S51 zieht oft nicht richtig beim Anfahren + Kerze Schwarz
    Von woellij im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 23:24
  2. beim Gang einlegen geht sie aus
    Von totoking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.2007, 11:08
  3. beim Gang einlegen geht sie aus
    Von thuetti im Forum Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.04.2003, 20:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.