+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Leichtes Rasseln im Teillastbereich


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard Leichtes Rasseln im Teillastbereich

    Nachdem ich schon einiges probiert hab, und noch keine lösung fand, wollt ich mal ein paar meinungen hören. Das Problem: beim anfahren im Teillastbereich hab ich ein leichtes Rasseln. Der Motor ist vor 600km regeneriert worden, mit mineralischem öl eingefahren worden. Die Leistung wurde langsam gesteigert, hab halt versucht, so gut wie möglich den Motor einzufahren. Der Zylinder ist ein reg. DDR Teil.Der Motor ist komplett gemacht worden, also auch die KW. Hab schon einiges Probiert, Zündung nochmal eingestellt, Teillastnadel 1. höher gehängt, normales Benzin(kein Super).
    Das Geräusch ist nur in einem bestimmten Bereich zu hören, kurz nach dem Anfahren, nicht im Vollgasbereich. Wenn ich im stand gas gebe, ist das Geräusch auch zu hören(nur kurz)Die letzte Möglichkeit, werde wieder super tanken, und Catrol RS2T dazumischen, in der hoffnung, dass es besser wird.
    Der Motor ist einer, der neueren Bauart( merk mir die Zahlenkombination nicht).

    Vieleicht habt ihr noch einen Tipp für mich.
    Gruß Mario

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Stell mal Leelaufgemisch etwas fetter ( reindrehen )
    Vielleicht hilfts.

    Gruß
    schrauberwelt

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard

    Hab ich schon probiert, hilft etwas, aber es ist trotzdem noch da.

    Gruß Mario

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Prüfe ob deine Ansauganlage/Vergaserflansch dicht ist, vielleicht zieht der gute etwas Falschluft und das Benzin/Luft Gemisch ein wenig zu mager.

    Richtiger Vergaser ? Motor neuerer Bauart ? S51 dann gehört ein 16N1-11 oder 16N3-4 rein.

    Hast Du noch den 16N1-8 vom orig. Motor drinn ?

    Gruß
    schrauberwelt

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard

    Vergaser ist ein 16n1-11, und der ist neu.Kerze ist auch Rehbraun.
    Im Vollgasbereich ist alles i.O. Könnte Falschluft verantwortlich dafür sein??
    Im Standgas läuft sie sauber.Wenn ich am Vergaser die Gemischschraube ganz reindrehe, geht der Motor aus. Würde sie Nebenluft ziehen, dann würde der Motor doch weiterlaufen.
    Oder?

    Gruß Mario

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard

    Bin gerade von meiner ersten Runde mit neuem Öl angekommen. Es gibt leider Keine Verbesserung, ganz im gegenteil, im stand fängt es nun auch schon langsam an. Hab nochmal die nadel eine Kerbe höher gehängt, hilft aber leider auch nicht.Ich weiß mir leider keinen Rat mehr Neue Garnitur? Die Alte hat aber erst 630km runter. Neuer Kolben? Dann aber wieder von vorn einfahren. Obwohl ich froh bin, dies hinter mich gebracht zu haben!!

    Gruß Mario

  7. #7

    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    5

    Standard

    Vielleicht unsinnig aber bist du sicher dass das Rasseln aus dem Motor kommt ? Bei mir z.B. haben mal die Federn in den Telegabeln gerasselt - das klang genauso wie das Rasseln der Kolbenringe. Kann man ganz einfach ausschließen indem man die Gabel belastet.
    Vielleicht rasselt aber auch irgendwas anderes - durch Resonanz nur bei niedriger Drehzahl ..

    Grüße

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard

    Ja kommt 100% aus dem Zylinder. Im standgas, bei minimalem Gasgeben höhrbar. Und natürlich beim fahren!! Bin mal aufm Parkplatz ne runde ohne Helm gefahren, klingt schon recht eigenartig. Könnte man auch die Kolbenringe tauschen?

    Gruß Mario

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mach doch mal den Nebenlufttest achte besonders auf den Wellendichtring hinter
    dem Polrad , wenn Der es nicht ist , Zylinder runternehmen und Kolbenbolzenlager und Pleuellager kontrolieren.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Kolbenschieber ausgeschalgen?

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard

    Is ja alles neu Sollte doch noch nicht verschlissen sein? Bei vollgas is ja alles super. Ich schau trotzdem nochmal alles durch.

    Gruß Mario

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Kolbenschieber... das lustige teil was im Vergaser hoch und runter geht.
    Wenn der ausgeschlagen ist , gibts Rasselgeräusche im TL und Schiebebetrieb (gas halb offen)

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard

    Danke, für eure guten tipps. Was hab ich heut gemacht. Zündung nachkontrolliert(1A), Vergaser gereinigt, einzelne Vergaserteile gewechselt, Vergaser neu eingestellt, alten Originalvergaser wieder dran. Hat alles nichts geholfen!! Jetzt wieder 1:33 gemischt, und es geht halbwegs. Aber eine zufriedenstellende Lösung ist das nicht! Wo läge das Problem, nur die Kolbenringe zu tauschen(keine allzulange einfahrzeit) In welchen größen gäbe es die?Zylinder und Kolben sind ja "Neu".

    Für jeden Ratschlag dankbar :o
    Gruß Mario

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard

    Keiner nen Vorschlag, betreff der neuen Kolbenringe + Einfahrzeit?

    Gruß Mario

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    24

    Standard

    Leider habe ich dazu genau auch eine Frage, bei mir rasselt es ganz fein schon im Standgas .... es hört sich eher so fein wie ein Rauschen an. Hat jmd. dazu eine zündende Idee? Der Motor hat gerade mal 8500 km runter und fuhr bisher ohne nennenswerte Probleme, aber dieses seit kurzem aufgetauchte Rauschen nervt beim Fahren doch etwas.... Gefährlich ist das nicht, gell?

  16. #16
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard

    So Problem (hoffentlich Dauerhaft) gelöst!! Hab nen neues Nadellager und Kolbenbolzen & neue Kolbenringe verbaut. Und siehe da, Rasseln is weg. Da der Zylinder erst 650km runter hatte(hohnspuren noch erkennbar), sollte das mit den Ringen kein Problem sein. Hab noch mit 1000er Schleifpapier alle Ein- und Auslässe entgradet, alle Teile vermessen(passte alles perfekt).Jetzt noch schön einfahren, und dann sollte es doch funktionieren. Ich hoffe, dass ich mit dieser Aussage vielleicht dem einen oder anderen helfen konnte.

    Gruß Mario

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Aussetzer im Teillastbereich
    Von spetzi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 21:23
  2. Leichtes Rasseln, kurzzeitige Leistungsabfälle bei höchstem
    Von nospoon im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2005, 22:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.