+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Wie leichtgängig muss ein Antriebskettenrad sein?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.10.2005
    Beiträge
    13

    Standard

    Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen! Ich bin dabei meine Schwalbe neu aufzubauen! Ich tausche im Moment die Wellendichtungen des Antriebes aus und habe dabei festgestellt, dass beim Drehen des Antriebskettenrades der Widerstand mal kleiner bzw. mal größer wird, so ne Art "gnubbeln", als wäre ein Kugellager defekt. Ist das normal?

    MfG sledge

  2. #2
    Tankentroster Avatar von pritt88
    Registriert seit
    14.03.2005
    Ort
    Arnsberg
    Beiträge
    148

    Standard

    Hi,

    Da wird irgendwas unrund sein! Oder die Bremse ist etwas zu eng eingestellt... ist bei meiner Duo aber auch, solange es nicht so stark ist, mach dir keine gedanken drüber

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. So muss es sein. Restauration s51
    Von Frnd780 im Forum Anregungen und Vorschläge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 13:30
  2. Wie leichtgängig muss ein Antriebskettenrad sein?
    Von sledge im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 14:06
  3. WIE BLÖD MUSS MAN SEIN??? X(
    Von trollaxt im Forum Recht
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.11.2004, 09:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.