+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Leistung bzw. Anzug KR51 Bj. 66 Handschaltung


  1. #1
    Avatar von DeeToKay
    Registriert seit
    27.10.2009
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    8

    Standard Leistung bzw. Anzug KR51 Bj. 66 Handschaltung

    Hallo an alle erstmal!

    Nach langem Überlegenwie mein Problem gelöst werden kann, entscheide ich mich nun dazu, erst einmal die Experten zu fragen, bevor ich einfach drauf los experimentiere.
    Also:
    Mein Problem liegt darin, das meine Schwalbe einen extrem schlechten Anzug hat. Sie braucht lange um in fahrt zu kommen und kommt gegen ein bisschen Wind kaum an, schafft dann oft kaum mehr als 45 Km/h. Ansonsten schafft sie es so knapp unter 60 Km/h, ohne Wind und Steigung.
    Mir bekannt, dass die neuen Schwalben hinsichtlich der Beschleunigung Leistungsoptimiert wurden und einen besseren Anzug haben, nur kommt mir meine wirklich recht "lahm" vor.
    Vorab:
    Die standart Dinge wie freier Auspuff, leichtgängige Räder/Lager, richtige Kettenspannung etc. sind alle in geprüft worden.
    Außerdem wurde der Motor regeneriert.
    Die Schwalbe besitzt noch den originalen Zylinder mit dreieckigem Vergaserflansch und es ist die alte Ansauganlage mit T-Luftfilter verbaut.
    Allerdings ist der Vergaser ein BING Vergaser. Dieser soll ja angeblich nur auf den neueren Modellen fehlerfrei laufen, jedoch war der originale Vergaser damals nicht vorhanden, und der Bing kam mir auf Grund seiner Einfachheit besser vor. Die Schwalbe ist sehr zuverlässig und springt immer auf den ersten Kick an, stand sie ein paar Tage muss man jedoch erst ein paar mal im Leerlauf hochdrehen, weil sie noch nicht ganz "da" ist und sich anhört als wolle sie wieder ausgehen. Könnte der schlechte Anzug also am Vergaser liegen? Soweit ich weiß wurden ja 2 Vergaser 1966 verwendet, ab März oder so der 16 N1-1 !? Wenn ihr sagt, es könnte am Bing liegen, woher weiß ich dann, welcher Vergaser original verbaut war?
    Des Weiteren ist nicht der kurze alte, sondern der normale Krümmer verbaut worden (nicht von mir) :wink: , den alten bekommt man ja auch nirgendwo mehr. Außerdem war das Krümmergewinde beschädigt und wurde mit einem neuen schneidenden Gewinde repariert. Dennoch liegt alles ülan auf und kein Öl sifft aus dem Krümmergewinde/Krümmer. Könnte dennoch der falsche Krümmer für einen derart schlechten Anzug sorgen?
    Als letzte Sache stellt sich mir noch die Frage, ob vllt. einfach der Zylinder am Ende ist. Als ich die Schwalbe bekam war ein Kolbenring defekt, den ich ersetzt habe. Der Zylinder wurde angeblich schonmal ausgeschliffen (habe davon leider keine Ahnung).Sollte ich vllt. mal die Kompressionen messen? Wenn ja wäre das Problem, dass es den alten Zylinder ja nicht mehr zu kaufen gibt. Ich glaube Rossi sagte mal, das man den Zylinder der KR51/1 auch verbauen könnte, ohne die Ansauganlage umbauen zu müssen. Und wenn das möglich ist, könnte ich denn dann den Bing problemlos verwenden?

    Soooo, sehr viele Fragen, die ich mit Hilfe der Suchfunktion nicht beantworten konnte.

    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Antworten geben,
    viele Grüße Dominick

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    der alte Zylinder ist auf den kurzen Krümmer abgestimmt. Auch geht meiner Meinung nach der Bing nicht in der alten KR51, da im gegensatz zur Kr51/1 der Ansaugweg (Luftfillter) anders ist.

    Du brauchst einen 16N1-1 Vergaser und den kurzen Krümmer, anders wird das nix.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Avatar von DeeToKay
    Registriert seit
    27.10.2009
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    8

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort.
    Wäre denn ein Umbau auf einen KR51/1 Zylinder, trotz der alten Ansauganlage möglich und könnte ich dann Bing und Krümmer weiter verbauen?
    Gruß Dominick

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    94

    Standard

    Schmeiß den Bing raus der bringt nur Probleme. Du kannst auch einen 16n1-5
    verbauen läuft Garantiert. Desweiteren solltest du mal den Zündzeitpunkt Prüfen.

  5. #5
    Avatar von DeeToKay
    Registriert seit
    27.10.2009
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    8

    Standard

    Zündzeitpunkt etc. sind gut abgestimmt.
    Grüße Dominick

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von maxe2301
    Schmeiß den Bing raus der bringt nur Probleme. Du kannst auch einen 16n1-5
    verbauen läuft Garantiert. Desweiteren solltest du mal den Zündzeitpunkt Prüfen.
    Der N1-5 läuft nur bedingt, da der Luftfilter ein anderer ist, läuft die Kiste mit der 67er HD zu fett, das liegt am T-Luftfilter.

    N1-5-Oberteil und 16N1-1 Bedüsung geht ein tick besser, aber das ist dann trotzdem eine lahme gurke.

    Vernünftig funktioniert eine Kr51 nur mit N1-1, T-Luftfilter, altem Zylinder, und kurzen Krümmer.

    Umbau auf Kr51/1 Luftfilter scheitert am Rahmen, da fehlen die 2 Löcher und ein Stück Blech ist im Rahmen noch im Weg.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    deetokay:
    eigentlich hast du alle fehlerquellen schon selbst gut herausgefunden. nun ist die frage, wie sehr die einzelnen fehler sich auswirken.

    dabei gebe ich nur aus der ferne folgende rangliste ab:

    1.) die kompression solltest du vor allem anderen einfach mal prüfen.

    2.) der bingvergaser ist mindestens mit einer 67er düse versehen und dürfte daher ein zu fettes gemisch produzieren. erkennbar sollte das bei vollgasfahrten werden, wenn du nach etwa 1km vollgas mal direkt den motor ausmachst, ausrollst und die kerzenfarbe kontrollierst.

    du kannst natürlich versuchen, den vergaser etwas magerer zu bedüsen. der bing lässt sich mit etwas probiererei sicher ganz ordentlich einstellen. ausgelegt ist er auf deinen motor trotzdem nicht.

    3.) dein langer krümmer verschiebt im normalfall die leistungskurve etwas in niedrigere drehzahlen. es mag durchaus sein, dass du deshalb nicht aus dem po kommst.

    insgesamt KANN es natürlich auch an noch etwas anderem liegen. solange du aber nicht die wissentlichen fehlerquellen ausgemerzt hast, gibt es kaum möglichkeiten, andere fehler zu entdecken.

    gruß sirko

  8. #8
    Avatar von DeeToKay
    Registriert seit
    27.10.2009
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo und vielen lieben Dank,
    damit wären meine Fragen für´s Erste beantwortet, denke ich.

    Grüße Dominick

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51 Handschaltung 3 Gang BJ 64
    Von JorgeAnte im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 18:02
  2. Kr51/1 Handschaltung Problem
    Von joniboy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 17:31
  3. Kr51/1 mit Handschaltung
    Von Pati im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 14:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.