+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 33

Thema: Leistung nach Rep.-ausschliff(en)


  1. #17
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Es wird ja auch etwas mehr Gemisch zugeführt, ist ja auch logisch, wenn plötzlich 54ccm am Schnorchel ziehen statt 49ccm. Richtig ist, dass ein Serienvergaser einen 54ccm oder 60ccm Motor nicht mehr optimal versorgen kann. Und ein Anstieg der Verdichtung ist nicht abhängig von der angesaugten Gemischmenge, sondern ist lediglich das Verhältnis zwischen Hubraum und Verbrennungsraum. :wink:

  2. #18
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nö stimmt nicht ganz so wie Du Dir das denkst ,
    der Kolbenhub bleibt gleich , das vordichtete
    Gemisch im Kurbelgehäuse wir auch nicht erhöht ,( Druck)
    die angesaugte Menge bleibt gleich zur ccm Brennraum.
    außerdem ist nur der lichte Kolbenweg zu berücksichtigen ,
    und der fällt nicht ins Gewicht , der 60 ccm
    Zylinder wird allerdings mit einer grösseren
    Düse betrieben , aber da sind auch die Kanäle
    anders , und der Auslass weiter , eben Tunigmist.
    Ich denke so stimmt das nun .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #19
    Tankentroster Avatar von hamstor1
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    134

    Standard

    Jajajaja.... aber die Vorverdichtung steigt durch den etwas größeren Kolben ja auch - ist aber auch egal weil das alles nur schöne graue Theorie ist.

    Was mich mal interessieren würde sind einfach Erfahrungen aus der Praxis. Jemand mit dem 4.5.6. Auschliff müßte doch wissen, ob das Moped über die Jahre jedesmal schneller wurde oder nicht.

    Weiß das keiner?

  4. #20
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nein wird es nicht , wenn Du das merken möchtest musst Du auf
    mindestens 60 ccm ausschleifen , die Ströhmkanäle bearbeiten
    den Auslass öffnen , dann den Vergaser anpassen , und den Auspuff
    anpassen ,dann hast Du
    merklich mehr Leistung , aber das ist Tuning und das ist verboten
    die Techniker bei Simson haben den Motor so entworfen das der
    Motor mit den Ausschliffen problemlos mit den Originalvergaser
    zu betreiben ist , da braucht mann keine Düsen und verändern
    und auch nicht an der Düsennadel rumfummeln .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #21
    Tankentroster Avatar von hamstor1
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    134

    Standard

    Gut ok - tunen wollt ich nicht, aber wenns mit einem 4.5.6. Auschliff mehr Leistung legal gäbe, hätte ich es mir vielleicht nach der Saison (die dieses Jahr ja keine ist, weil es hier alle 2h regnet) überlegt.

  6. #22
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    was ein schwachsinn...

    wenn du dann nen klemmer hast, kannst du den zylinder wegwerfen, da du ihn schon komplett leergeschliffen hast...

    wenn du mehr leistung willst hol dir ne s70...!das wäre sogar legal;-)

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    @ hamstor1: Hast Du alles gelesen ? Meine Praxis sagt: Nichts wird besser, höchstens umgekehrt. Ich kenne aber nur meinen 6. Ausschliff, habe nie einen Vergleich am eigenen Motor gehabt. Die Kumpels mit neuen S 51 waren schneller, auch mein 6. Ausschliff dürfte neu gewesen sein. Am Berg wie auch auf der Geraden haben sie mich immer ein bisschen abgehängt. Obelix bestätigt das genauso, wobei er sagt, man müsste den Kopf etwas planen, um eine niedriger gewordene Verdichtung wieder auszugleichen. Die Diskussion entfacht sich eigentlich nur an dem Punkt, was nun genau durch den Ausschliff passiert. Aber besser wird in der Praxis durch das reine Ausschleifen gar nichts. So viel steht wohl fest. Schlag Dir das aus dem Kopf, wenn Du auf mehr Geschwindigkeit aus bist, und versuch stattdessen, jeden Ausschliff wie Deinen Augapfel zu hüten... :wink:

  8. #24
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Zitat Zitat von T.I._King
    was ein schwachsinn...

    wenn du dann nen klemmer hast, kannst du den zylinder wegwerfen, da du ihn schon komplett leergeschliffen hast...

    ti
    Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Ohne Not sollte ein Ausschliff nicht gemacht werden und wenn überhaupt, dann nur bis zum nächsten Maß.

  9. #25
    Tankentroster Avatar von hamstor1
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    134

    Standard

    Ich habe verstanden, neuer Motor = schnelle Simson, überholter Motor mit 10% mehr Brennraum = langsame Simson. Also ich glaube Euch natürlich und werde meinen Zylinder so lassen wie er ist. Vor einem Ausschliff oder einem Tausch hätte ich auch erstmal die Kompression gemessen. Bei mir standen im März nur 1800 km auf der Uhr als ich den Roller bekam, aber ich weiß bis heute nicht genau, wieviel der Motor wirklich gelaufen hat.

    Vieles hatte ich schon auseinander (Simmerringe, Motorhalterung usw.) aber den Zylinder noch nicht runter. Nur den Kopf hatte ich mal ab und die Lauffläche sah tadellos aus. Deshalb bleibt das erstmal so und ich fahre weiterhin nur knappe 60. Wäre nur mal interessant gewesen das von Leuten zu hören, die das wirklich mal ausprobiert haben.

    @ T.I._King: Also "schwachsinnig" kann die theoretische Vorstellung von knapp 10% mehr im Brennraum ja nun nicht sein, sonst hätte es sicherlich keinen 2seitigen Fred darüber gegeben, von Leuten die das hier wohl schon etwas länger machen...

  10. #26
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    leute die sich damit beschäftigen,beschäftigen sich mit humbug...

    ich würde niiieee soviel aufwand betreiben, für 3-5ccm mehr...

    wenn dann 77-130ccm, das würde sich wenigstens lohnen 8)

    und auch das brennraum nachsetzen ist illegal, da ein bauartbeduingte veränderung... :wink:

    außerdem benötigt man, um eine quetschspalte ordentlich nachzusetzen eh eine drehbank..sobnst wirds murks...

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  11. #27
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Fräsmaschine mit großem 135° Senker reicht auch.

  12. #28
    Tankentroster Avatar von hamstor1
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    134

    Standard

    @T.I:
    Fazit:"Ich beschäftige mich mit Humbug,ich brauch 'ne Drehbank,ich betreibe zuviel Aufwand."

    Schlechte Laune? Ich verstehe dein Rumgenöhle nicht, wie kann man sich bei einer Fachfrage hier im Forum nur so langweilen wie Du? Du musst ja echt 'ne Wahnsinnserfahrung mit alten Zweitaktern haben - kann ja sein, dann klär mich bitte auf.

    Aber hier gehts um legalen Feinschliff und nicht um "humbug". Wenn Du "niiieee soviel aufwand" für irgendwas betreiben würdest, frage ich mich was Du hieeeeer gerade suuuuchst????? Meckern im Forum sollte vielleicht etwas konstruktiver sein ... hast Du doch selber vor ein paar Freds hier erzählt oder?

    Also nochmal,
    für jemanden, der sich sowieso einen neuen Schliff oder Garnitur leisten will ist das doch eine voll berechtigte Frage? Dein angeblicher Wahnsinnsaufwand ist das simple Einstellen einer einfachen Zahl an der Auschleifmaschine, sonst nix - fertig (mit dem Preis von ca. 58,- EUR für eine neue Garnitur, oder vielleicht nur noch einmal nachschleifen zu können). Und da wird man ja wohl vorher nochmal fragen dürfen, ob knapp 10% mehr Hubraum was bringen oder eben ein neuer Zylinder aus Rumänien für 30,- EUR besser ist. Hier wurde von mehreren Leuten erzählt eine Original-Garnitur hält ca. 15-20.000 km bei pfleglicher Behandlung.

    Wenn wir uns nach 40.000 km - also in 4 Jahren bei viel Fahrerei- wiedersprechen sitzt Du (jetzt noch als Schüler) längst in irgendeinem unbezahlbaren Leasingvertragsauto und fragst Dich nach dem Sinn des Lebens. Dabei geht es hier wie Du selbst gesagt hast nur um 3-5 ccm mehr- legale 3-5% Mann!!!! Ob Du Dir dafür lieber gleich 'nen 60er, 70er oder 600er Satz kaufst oder nicht interessiert hier doch kein Schwein und stand auch nicht zur Debatte.

  13. #29
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nagut dann noch mal für Die Dies nicht begreifen wollen ,
    der normale Ausschliff bringt keine merkbare Mehrleistung
    das ist auch so gewolllt.
    Jeder Umbau der mehr Leistung bringt ist Tuning
    Ps , Dein gesamter Fred hier ist doch auf mehr Leistung angelegt,
    also willst Du Tunen , da bist Du hier falsch ,
    klingt ehrlich ist aber so . :wink:
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #30
    Tankentroster Avatar von hamstor1
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    134

    Standard

    Kennst Du "die Mär von der Leistung"?

    Also nix für ungut, ich glaube den Erfahrenen hier und habe es V E R S T A N D E N.

    Aber will ichs wirklich begreifen, wahrhaben, damit leben ???? Jaaaeeeinnn.


    Nachtrag: Ürigens war das nicht mein Fred, sondern der von Matthias1.

  15. #31
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    So ist es. Lass Dich nicht ärgern, besonders nicht von T.I.King. Es ist nun mal nix zu machen. Übrigens sind es die 10 % mehr Hubraum, nicht Brennraum.
    Und zur Standzeit, ich glaube, da mach Dir mal so schnell keine Gedanken: Ich fahre - siehe oben - seit 35.000 km mit meinem 6. Ausschliff, und bis auf das Rasseln läuft er leistungsmäßig eigentlich wie neu (neue Kolbenringe für 3,- € hat er mal bekommen). Die beste Pflege ist wahrscheinlich, das Gerät nicht immer am Drehzahllimit zu betreiben, aber davon bist Du ja nicht so ein Fan, wenn ich mich recht entsinne. Na, egal, ich hab jedenfalls noch nichts an Motor oder Getriebe gehabt. Die Schwalbe meines Vaters hatte gar über 40.000 km runter und lief super, bis sie (mir) geklaut wurde.

    Grüße aus Dresden

  16. #32
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    Zitat Zitat von hamstor1

    Wenn wir uns nach 40.000 km - also in 4 Jahren bei viel Fahrerei- wiedersprechen sitzt Du (jetzt noch als Schüler) längst in irgendeinem unbezahlbaren Leasingvertragsauto und fragst Dich nach dem Sinn des Lebens. Dabei geht es hier wie Du selbst gesagt hast nur um 3-5 ccm mehr- legale 3-5% Mann!!!! Ob Du Dir dafür lieber gleich 'nen 60er, 70er oder 600er Satz kaufst oder nicht interessiert hier doch kein Schwein und stand auch nicht zur Debatte.
    oh mann...

    nur weil ich öfter schreibe das es schwachsinn ist,eienn zylinder voll auszuschleifen, und veränderugen an ihm vorzunehmen die illegal sind(das nachsetzen des brennraumes zum beispiel) bin ich ein nörgler...

    weißte was?

    mach doch...

    dann kommt hier bald:
    " ich habe meinen zylinder kopf mit der feile "planen" wollen...jetzt wird er nicht mehr dicht....."

    oder " mein sr wurde mitgenommen!!!! könenn die mir was?

    oh man....macht doch was ihr wollt, das hier ist ein forum,zum informationsaustausch...nimm informationen an oder las sie liegen...
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Leistung nach Wochenende...
    Von turboteschi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 14:29
  2. keine leistung nach 10 minuten
    Von 2radfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 17:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.