+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Leistung Schwalbe Kr1/1


  1. #1
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard Leistung Schwalbe Kr1/1

    Hallo und moin aus Hamburg , mir ham da nen Problem , bei der Schwalbe die ich mir geholt habe haben wir Lager Simmeringe Kontackt und kondensator neu gemacht , auch die kerze , das Standgas ist super , nur die schwalbe läuft kein vollgas ,im2Gang noch 45 , und im dritten mit gasspielen gerade 50 , kann es sein das Zylinder vertig ist.
    Hilfe Mein Vater ist im Urlaub .
    mfg
    Claas ( Sohn von Deutz40 )

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    17

    Standard

    Moin,

    schonmal gecheckt ob der richtige Gaser drauf ist ?
    Könnten auch die Düsen sein.
    Könnte auch die Kompression sein.

    Andreas

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nei alle s original , schon weil mein Vater sonst meckert , Vergaser -5
    originalbedüsung auspuff sauber alle mit startpilot abgespritz , zündung ok springt auch an wenn sie warm ist , hat eben nur bei vollgas kein power wenn ich volgas gebe dann wird sie sogar etwas langsamer , wenn ich so dreivirtelgas gebe dann läuft sie so 50 aber nicht gut.
    Claas

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo Claas,

    sicher dass der Gaser richtig eingestellt ist ?
    Leistungsverlust bei Vollgas bedeutet normalerweise zu viel Sprit und zu wenig Luft im Gemisch.

    Andreas

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Vergaser einstellen , Schwimmerstand ist ok denke ich mal , Luftgemischschraube ca. 0,5 umdrehung raus , Düsennadel 3 Kerbe von oben
    ist doch ok oder ?
    Claas

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Auspuff frei...?
    Gruß aus Braunschweig

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Auch rictige düsen drine. Klingt nach der falschen Hautpdüse ( Starterdüse 50er in der Nadeldüse wo ne 67 reingehört)

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    17

    Standard

    das ist OK jo,

    macht das Teil irgendwelche Geräusche ?

    Eventuell ist ja die Kopfdichtung im Arsch, was zu kompressionsverlusten führt.

    Andreas

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Bis halb- bzw. dreiviertel Gas alles gut, bei Vollgas langsamer und keine Power!??

    Kommt mir bekannt vor! Genau das hatte ich auch. Tausend Dinge getauscht und geprüft. Wochenlang den Kompf zerbrochen und was war´s? Der Schlauch zur Ansauganlage war eingeknickt. Der Vergaser hat einfach zuwenig Luft bekommen.

    Du hast anscheinend eine KR51/1 mit Dreigang-Gebläse Motor, oder?
    Dann check mal den Luftfilter! Der ist bei deiner Schwalbe oben unter dem Lenker bei der Frontschildabdeckung.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nee alles gemacht Auspuff frei weil neu , Kopf und Dichtungen Ok bei laufenden Motor mit Startpilot abgespritzt keine änderung beim laufen , Düsen
    original 50, 67 , 8 Düsenadel 260 isolator Kerze innen neu,
    Aber hinter der Grundplatte sitzt doch ein Simmering , kommt hinter die Dichtplatte nur die Papierdichtung oder sollte mann da auch zusätzlich Dichtungsmittel hintermachen ?
    Claas

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Sven1988
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    865

    Standard

    Also ich tippe mal darauf das sie zu wenig Luft bekommt!

    Hast du mal den Geräuscheschalldämpder sauber gemacht???
    Dort ist ein Stopfen den man rausziehen kann dort sammelt sich auch schon einmal gern Dreck an!

    Ansonsten mal die Kompression messen dann weisst du bescheid ob der Zyl. im A.... ist


    MFG,

    Sven

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Der Luftfilter ist absulut sauber mit Benzin ausgewaschen und leicht eingeölt ,
    Das Möp fahrt ja auch nur eben nicht vollgas und hat im dritten null leistung mit ach und krach 50 und denn nur mit so viertelgas , wird wohl der zylinder sein , oder die dichtung im Getriebe aber wie soll mann das feststellen , aber wenn sie öl mit einsaugt dann sollte sie ja auch aus dem Auspuff rauchen oder , sie läuft ja auch gut im Standgas , ich den auch der Zylinder ist fertig oder wie sind da Symtome , wenn es ein Motor währe denn mann schon länger fährt hätte mann wohl gemert wenn er lahmer wird oder ?
    Claas

  13. #13
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Der letzte / 1 hatte auch keine Probleme bis nun nach 600 km. Rauchwolke und dann aus.

    Dichringe waren zwar noch weich aber zu weich und Blasen haben die auch schon geworfen.

    Nun mit neuen läuft der Motor wie ne 1. Am Berg in 2ten schalten gar kein Problem.

  14. #14
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Naja super aber die ringe sind neu , und ich habe heute nen neun zylinder und kolben montiert , ist besser aber noch nicht so richtig gut , nimmt immer noch kein vollgas an , ich denke irgendwo zieht sie nebenluft , aber wo , alles abgespritzt mit startpilot nix , sie reuchert auch nicht und die kerze sieht gut aus , ich konntrolier noch mal die zündung oder , eventuell etwas früher ?
    in niedrigen drehzahlbereich hat power ohne ende.
    Claas

  15. #15
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wie lange fährst du schon ???

    Der Motor bekommt erst seine richtige Leistung wenn er 500 - 1000 km hinter sich hat.

    Und wenn die Ringe neu sind bleibt nur noch Gaser zu überprüfen (ich hoffe N1-5) da vielleicht die DIchtfläche zu planen) dann Zündung einstellen und ne neu e Kerze + Kerzenstecker zu verbauten.

    Auch mal auf die Hochspannungsdurchführung achten das da die Sicherheitsfunkenstrecke richtig sitzt. DIe kann sich so verschieben dass der Fiunken im Stand und bis Halbgas an der Kerze überspringt und bei Vollgas leiber die Sicherheitsfunkenstecke nimmt

  16. #16
    Tankentroster Avatar von Erich
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    Kierspe
    Beiträge
    163

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Vergaser einstellen , Schwimmerstand ist ok denke ich mal , Luftgemischschraube ca. 0,5 umdrehung raus , Düsennadel 3 Kerbe von oben
    ist doch ok oder ?
    Claas
    0,5 ist zu wenig. Pauschal können es 1,5 - 2 Umdrehungen sein
    Seid bereit, immer bereit!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe kaum Leistung
    Von flux82 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 22:28
  2. Probleme mit der Leistung der Schwalbe
    Von Schwalbenvogel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 13:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.