+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Leistungsabfall


  1. #1

    Registriert seit
    23.06.2012
    Beiträge
    6

    Standard Leistungsabfall

    Hallo erstmal an alle, ich bin bis jetzt immer so der stille Leser gewesen und weiß jetzt aber leider nicht mehr weiter. Ich habe eine Kr51/2 L BJ. 86 mit einem 16N-1 Vergaser.

    Mein Problem ist folgendes: Wenn ich circa 10km fahre, dann nimmt die Leistund in den ersten zwei Gängen extrem ab. Wenn ich Gas geben will dann merke ich richtig wie der Motor nicht hochdreht und die Leistung regelrecht in den Keller geht.

    Ich habe schon des öfteren vom Wärmeproblem gehört, aber habe nicht das Problem dass sie ausgeht (im Leerlauf, ohne Last tuckert sich ganz fröhlich vor sich hin), im 3. und 4. Gang kann ich ohne Probleme fahren und sobald ich etwas an Geschwindigkeit habe, fällt der Leistungsverlust auch nicht mehr auf. Ich habe keinen Benzinfilter montiert und es bildet sich sogar eher eine Pfütze unter dem Vergaser, deshalb denke ich es sollte kein Problem auf der Benzinversorgusseite sein. Zum ANkicken muss ich zwar immer den Choke nehmen, aber das ist ja lediglich eine Sache der Vergasereinstellung. (Wenn sie mal läuft, dann ist das kein Problem) Das Kerzenbild ist rehbraun... habt ihr eine Idee an was es liegen könnte? Vielleicht an der Zündung?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von flip_ka Beitrag anzeigen
    Zum ANkicken muss ich zwar immer den Choke nehmen, aber das ist ja lediglich eine Sache der Vergasereinstellung.
    1. ist das kein Choke, sondern ein Startvergaser und
    2. ist das solange der Motor noch kalt ist genau so richtig.

    Ich würde mal den Auspuff reinigen, auch den Vergaser und dabei die Einstellungen kontrollieren.

    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    23.06.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    Hi Zschopower, danke für deine kleine Zurechtweisung ;-)

    Ich werd den Auspuff mal reinigen und zum Vergaser hab ich noch eine Frage. Der Benzineinlass (dort wo der Schlauch drauf kommt) ist beweglich und man kann ihn herausziehen, dort tritt auch das Benzin aus. Ist das normal, denn bei meiner anderen Schwalbe habe ich einen starren Einlass. Kann man das irgendwie abdichten, denn Benzin zerfrist ja so ziemlich alles, Kleber etc.?

  4. #4

    Registriert seit
    23.06.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    Ich habe mal in den Auspuff reingeschaut, aber der sieht noch aus wie neu (ist auch erst 3 Jahre alt) lediglich ganz feine Ablagerungen, aber nichts Gravierendes. Wenn das mitm Vergaser nix hilft, kann es dann an der Zündung liegen? Vom Gefühl her ist es halt so als ob sie keinen Sprit kriegt, was ja aber auch nicht sein kann, da sie im Leerlauf gut läuft und auch nicht ausgeht.
    Naja aber erstmal kommt der Vergaser dran!

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von flip_ka Beitrag anzeigen
    Vom Gefühl her ist es halt so als ob sie keinen Sprit kriegt, was ja aber auch nicht sein kann, da sie im Leerlauf gut läuft und auch nicht ausgeht.
    Die Durchflussmenge unterscheidet sich schon erheblich zwischen Leerlauf und Lastbetrieb.
    Miss mal den Benzinfluss, wenn Du den Schlauch abziehst und den Sprit in ein Gefäß pieseln lässt. 200ml in einer Minute sind das Minimum.

    Ein lockerer Stutzen darf nicht sein.

    Peter

  6. #6

    Registriert seit
    23.06.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    Hi

    so ich habe mal versucht den Stutzen abzudichten, aber leider nur mit mäßigem Erfolg da der Kleber natürlich vom Benzin aufgelöst wird... hat da einer ne Idee was man nehmen könnte.
    Bei der ganzen Einstellung des Vergasers habe ich außerdem bemerkt, dass ich einen 16N-18 mit ner 8er Nadel verwende... soweit ich verstanden habe ist das eigentlich ein Vergaser für ne S50 und die Nadel ist eigentlich für nen 16N-12.
    Das seltsame ist einfach, dass die Schwalbe seit 2 Jahren ohne Probleme gelaufen ist und erst jetzt das Problem mit dem plötzlichen Leistungsabfall kommt.

    Grüße
    Philipp

  7. #7
    Flugschüler Avatar von oeggen78
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    375

    Standard

    Hi,

    Hylomar (blau) und Dirko (rot) sind Motordichtmassen und benzinfest. Kleben tun die jedoch wohl eher mittelmäßig, sind für Dichtflächen gedacht. Ob der Stutzen damit wieder hält...?

    Wenn Du aber weißt, dass der Vergaser der falsche ist, und in Anbetracht der Tatsache, dass der nen Defekt aufweist, warum nicht die knapp 40eus in die Hand nehmen und nen neuen und richtigen besorgen? Für die /2 wäre das der 16N1-12, oder die "Sparvergaseralternative" 16N3-1.

  8. #8

    Registriert seit
    23.06.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    Hi

    habe mir jetzt einen neuen 16N1-12 Vergaser bestellt und gleich noch ein neues Set mit einer Teillastnadel Nr.8, da die alte auch leicht verbogen ist und nicht mehr so gut aussieht. Wenn er da ist, werd ich ihn mal gleich verbauen und schauen wie sie läuft.
    Habe den Test mit dem Benzindurchfluss gemacht und komme auf 230ml pro Minute, ich denke das sollte reichen.
    Ich hoffe dass es die Sache mit dem Vergaser war! Vielen Dank euch beiden für die Hilfe, ich werde berichten wenn es Neuigkeiten gibt.

  9. #9

    Registriert seit
    23.06.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    So ich wollte jetzt einmal berichten nachdem ich den neuen Vergaser eingebaut habe. Sie läuft wieder ohne Probleme und alles scheint bestens zu funktionieren, keine Probleme mehr mit einem Leistungsabfall, wobei ich manchmal beim Gas wegnehmen das Gefühl habe als ob die Leistung zu sehr runtergeht. Vielleicht liegt das aber auch am sehr niedrig eingestellten Standgas, bzw. Leerlauf.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Leistungsabfall
    Von jensi_t im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.06.2004, 17:41
  2. Leistungsabfall
    Von Meitschl im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2004, 15:18
  3. Leistungsabfall 4-2/1
    Von HARDY1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2003, 00:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.