+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 25 von 25

Thema: "Leistungsloch" bei KR51 2/L


  1. #17
    Tankentroster Avatar von Jens
    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    246

    Standard

    Danke für diese Erklärung --> leuchtet ein.

    Sollte dann aber erst ein beginnender Defekt sein, weil sie ja im Endeffekt noch volle Leistung bringt (um die 60 km/h laut Tacho), nur eben länger dafür braucht, oder ?

    Kann man noch irgendwie irgendetwas testen, woran es noch liegen kann ?

  2. #18
    Tankentroster Avatar von Jens
    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    246

    Standard

    So,

    habe mir meinen Motor äußerlich mal ein wenig angeschaut, und mir ist aufgefallen, dass Öl am Kickstarter und Öl am Schaltungshebel ist...

    Was ist da dann undicht ? Ist da auch mit relativ wenig Aufwand die eine oder andere Dichtung/Simmering zu wechseln, oder ist da noch was anderes ?

  3. #19
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    möchte meinen vor einigen Tagen begonnenen Thread mal hier integrieren...
    http://www.schwalbennest.de/apboard/thread.php3?id=7978

    Mein Problem besteht nach wie vor:
    Morgens anmachen, ganz normal losfahren...nach 200m die erste Ampel - und beim losfahren (gasgeben) passiert erstmal nichts...keine Drehzahlerhöhung für ne halbe Sekunde - und danach geht sie ab...
    Das steigert sich bis auf ein Loch von einer Sekunde...und nervt tierisch
    Ansonsten läuft sie wie eine Biene (Spitze 60), der Leerlauf ist auch nach 20km noch so wie kurz nach dem ankicken, Zündung stimmt, Vergaser sauber, Düsenbestückung wie vorgeschrieben. Hab schon an der Gemischschraube gedreht (rein=fetter)...keine Änderung. Sind das wirklich nur die Simmeringe oder weiss noch jemand eine andere Lösung...
    Gruss aus Braunschweig

  4. #20
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    19

    Standard

    Hallo,

    habe eine KR51/1

    und habe auch so ein Leistungsloch (Thread "Einbruch beim Beschleunigen...") und noch keine Lösung gefunden.
    Bei mir ist das allerdings nicht beim Gasgeben aus dem Leerlauf, sondern während des Beschleunigens, also während der Fahrt bei mittlerer Drehzahl in jedem Gang. Spitze auch 60-65kmh.

    Bei mir ist es relativ sicher der Vergaser, da es nicht oder viel weniger auftritt, wenn der Choke leicht gezogen ist. Vielleicht probiert ihr das auch mal und gebt bescheid.

    Wie würde man denn defekte Simmeringe erkennen (KR51/1)? Sie zieht sonst in allen Drehzahllagen sehr gut, nur eben bei einer bestimmten nicht.

  5. #21
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    28

    Standard

    jip das problem habe ich auch. habe aber komplett neue dichtungen und trotzdem das problem. wenn ich den choke aber leicht angezogen habe, geht sie ab wie nix gutes. sonst komme ich einfach nicht in hohe drehzahlbereiche...

  6. #22
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Vielleicht beschreibt das hier http://www.moser-bs.de/Schwalbe/schwalbe.mov mein Leistungsloch-Problem besser als tausend Worte. Ist übrigens nach ca. 1km Fahrt aufgenommen und wird danach noch schlimmer...heisst grössere Pause zwischen Gasgriff drehen und Motorhochlauf
    Gruss aus Heiß-Braunschweig

  7. #23
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    So ein Anfahrleistungsloch hatte ich mal bei einer Honda Dax. Da war der Ansaugweg der Luft nicht ganz frei.
    Kerzengesicht? Wenns nicht weiß oder sehr hellbraun ist, könnte (!!) folgendes helfen:
    Nehmt doch mal den Luftfilter raus und fahrt dann mal. Wenns geht, ist irgendwas hinderliches im Ansaugbereich drinne.

    Gruß,
    Martin

  8. #24
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Kerze ist seit <200km drin und sieht im Moment eher dunkelbraun aus - liegt vielleicht daran, daß ich sie eben nur kurz an hatte ?
    Luftfilter hab ich mal ab gehabt, aber keine Verbesserung gemerkt...

    Habe eben nochmal an der Leerlaufluftschraube gedreht...Wenn ich sie weiter rein drehe, läuft sie irgendwann langsamer, weiter raus schneller, aber wann muss ich mit dem rausdrehen aufhören..??? Das Loch beim Gasgeben ist aber immer noch da...

  9. #25
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Dann tippe ich auf den Vergaser. Gemisch ist zu fett oder zu dünn beim Gasgeben.
    Ist der Vergaser richtig sauber? Ich meine alle Düsen und alles andere Abschraubare raus und mit Bremsenreiniger durchpusten.

    Oder evtl. die Nadel auswechseln. Mit der Zeit verschleißt die. Dh die wird dünner und zuviel Sprit kommt rein.

    Oder vielleicht ist das Gummiteil vor dem Vergaser undicht? Wenn dem so ist, zieht es zusätzlich Luft. Der Unterdruck im Vergaser sinkt und es wird nicht genug Sprit hochgesaugt.

    Gruß,
    Martin.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Gasloch, Leistungsloch bei Vollgas
    Von DreXpunK im Forum Technik und Simson
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 16:09
  2. Leistungsloch!?!
    Von schwalbenbob im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 18:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.