+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 54

Thema: Leistungsloch bei Vollgas :(


  1. #33
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    24

    Standard

    doch das kann es schon sein. Hatte ich mal bei meiner Schwalbe. da hat sie sich nicht mehr regeln lassen und das Getriebe öl war auch weg war nur noch ein bisschen drine und das hat sie komplett verbrannt. wenn du nicht genuch von Getriebeöl drine hat tuhst du deine Kupplung demolieren. schau mal wie viel noch drine ist da weisst du ob es die ringe sind oder nicht. oder die anzeichen sind da wenn sie sich nicht regeln lässt am vergaser habe schon so viele mopeds repariert und da kannst du mir glauben das es nur so was sein kann. oder mal denn zylinder runder nehmen und schauen wie der Zylinder auszieht einlas oder auslasskanal Verkorkt. oder die Fussdichtung kaputt oder kolben stück abgebrochen oder angebrochen kann alles sein einfach mal schauen aber ich würde mal sagen denn Motor komplett neu machen da hast deine ruhe und dein gutes Stück läuft wieder. aber ich gehe davon aus das dein Motor fertig ist. und lagern ist 60 minuten Sache

  2. #34
    Tankentroster Avatar von S 51 Enduro
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    150

    Standard

    sie lässt sich doch regeln (:

  3. #35
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von simsonschrauber2010 Beitrag anzeigen
    doch das kann es schon sein. Hatte ich mal bei meiner Schwalbe. da hat sie sich nicht mehr regeln lassen und das Getriebe öl war auch weg war nur noch ein bisschen drine und das hat sie komplett verbrannt. wenn du nicht genuch von Getriebeöl drine hat tuhst du deine Kupplung demolieren. schau mal wie viel noch drine ist da weisst du ob es die ringe sind oder nicht. oder die anzeichen sind da wenn sie sich nicht regeln lässt am vergaser habe schon so viele mopeds repariert und da kannst du mir glauben das es nur so was sein kann. oder mal denn zylinder runder nehmen und schauen wie der Zylinder auszieht einlas oder auslasskanal Verkorkt. oder die Fussdichtung kaputt oder kolben stück abgebrochen oder angebrochen kann alles sein einfach mal schauen aber ich würde mal sagen denn Motor komplett neu machen da hast deine ruhe und dein gutes Stück läuft wieder. aber ich gehe davon aus das dein Motor fertig ist. und lagern ist 60 minuten Sache
    ALTER. BITTE BENUTZE INTERPUNKTION. Und achte auf deine Rechtschreibung.

    Für den Threadersteller: Lass mal das Getriebeöl ab. schau ob noch die korrekte Menge drin ist. Prüfe, ob das Getriebeöl nach Benzin riecht.
    Wenn viel fehlt oder Benzingeruch festzustellen ist, wirst du nicht drumrumkommen den Motor zu überholen, dann sind die Simmerringe nämlich tatsächlich hin.
    Allerdings solltest du dann gleich eine ordentliche Motorüberholung machen, d.h. alle Dichtungen tauschen, alle Kugellager tauschen, alle Sicherungsbleche tauschen. Das ganze gibts als Satz zB bei Dumcke, und kostet etwas mehr als 26 Euro. Grund: Die Lager leiden sehr beim Ein- und Ausbauen, und wenn du sie nicht mit tauscht werden sie bald hinüber sein. Alternativ gibt es noch einen etwas teureren Satz, in dem auch eine neue Zylindergarnitur drin ist - das musst du aber selbst entscheiden ob du die tauschen möchtest.
    Das Überholen des Motors benötigt, wenn man es wirklich ordentlich machen will, wesentlich länger als 60 Minuten, und setzt ein technisches Grundverständnis des Motors und des Getriebes voraus. Außerdem sollte man einen gewissen Werkzeugvorrat besitzen. Alternativ kann man den Motor auch überholen lassen, das ist etwas teurer.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  4. #36
    Tankentroster Avatar von S 51 Enduro
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    150

    Standard

    damaltor ich danke dir...
    ich werde das überprüfen wenn ich mein moped das nächste mal sehe...denn das macht gerade winterschlaf (:
    und den winterschlaf macht es in einer anderen stadt!

    ich habe da schon jemanden mit dem richtigen werkzeug und der kenntnis.

    ich danke dir und allen anderen für die hilfe.

    mfg

  5. #37
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Kein Problem. Beispiele:
    Reparatursatz komplett inkl. Kolben, Kurbelwelle und Zylinder: Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Reparatursatz Motor KR51/1 (alte Ausfhrung) 2009
    Motorüberholung: Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Motorregenerierung KR51/1 2501
    Alternativ, wenn deine Garnitur noch gut ist, kannst du dir nur die Lager und Dichtungen, sowie eine Flasche Getriebeöl und die Sicherungsbleche zusammensuchen (Ich würde mal anrufen, ich gehe davon aus, dass das der Händler auch für dich raussuchen wird. Gerade das Team Dumcke ist sehr, sehr nett.)
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #38
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    24

    Standard

    damaltor du denkst du bist schlau hast es ja nur anders geschrieben. Ich habe ja die Lösung gehabt also. ob du dich mit moped auskennst? ich habe schone menge reperiert und ich weiss wie viel Arbeit da drinne steckt. also schau

  7. #39
    Tankentroster Avatar von S 51 Enduro
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    150

    Standard

    dann bedanke ich mal (:

    schönen tag/abend noch allen^^

    mfg

  8. #40
    Tankentroster Avatar von S 51 Enduro
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    150

    Standard

    Zitat Zitat von simsonschrauber2010 Beitrag anzeigen
    damaltor du denkst du bist schlau hast es ja nur anders geschrieben. Ich habe ja die Lösung gehabt also. ob du dich mit moped auskennst? ich habe schone menge reperiert und ich weiss wie viel Arbeit da drinne steckt. also schau
    dann muss dir klar sein das das nicht in 60 min geht (nur wenn ma es fix fix macht)^^
    er wurde ja nicht gesagt das du was falsches sagt...
    er hat es nur auf denpunkt gebracht.
    ich danke natürlich auch dir für deine hilfe.

    und jetzt immer schön ruhig hier^^

  9. #41
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    24

    Standard

    okay das ich so schnell vorgegriffen habe Entschuldigung. ich weiss es, dass es nicht in 60 min geht ist ja nur so aus der hand gegriffen gewesen. trotzdem noch einen schönen Abend

  10. #42
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Na, dann lösen wir doch mal den nächsten Punkt.
    Es schreibt, daß er eine S51 fährt. Welcher Motor ist dort doch gleich wieder verbaut?
    Richtig!
    Der M541.
    Ihr seid beim falschen Motor.
    Und bei diesem Motor braucht man den Motor NICHT zu spalten, um die WeDis zu wechseln, was dann wieder in einer Stunde zu lösen wäre, wenn man die Grundplatte vor dem Ausbau markiert, obwohl man bei dieser Gelegenheit dann auch gleich den ZZP und den Unterbrecher ordentlich einstellen kann, bzw bei Funkenflug am Unterbrecher auch gleich den Kondensator wechseln kann.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  11. #43
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Beim Anschauen der beiden Beispiele fällt auf, das für lediglich 31,37€ Mehrkosten zum Material, der Motor regeneriert wird!

    Dafür kann es niemand selber machen!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  12. #44
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    H.J.: Du hast natürlich recht. Wir waren beide beim alten Motor Also, lieber Threadersteller, wechsle die Wellendichtringe ruhig mal, das geht schnell und schadet nicht. Gerade wenn du schon Qualm festgestellt hast könnte das gut helfen. Achte darauf, dass du die Stellung von Primärritzel <-> Kupplungszahnrad markierst, damit die Zahnräder wieder genauso zusammenkommen.

    Peter: Ja das stimmt. Für den Preis kann man da kaum nein sagen. Ich nehme aber mal an, dass ein wirklicher Profi, der das schon sehr, sehr lange macht, die Regenerierung durchaus in 1-2 Stunden hinbekommt; diese Zeit würde ich jedoch niemandem zutrauen der das zum ersten Mal macht.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  13. #45
    Tankentroster Avatar von S 51 Enduro
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    150

    Standard

    habs zur kenntnis genommen.

  14. #46
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    Ich glaube wir haben jetzt schon so ziemlich alles gefragt, was in Frage kommen könnte und du hast immer gesagt, dass alles original wäre. Heißt das, dass du die Fehlerquellen einfach ausschließt, weil ja alles original ist oder hast du das auch wirklich alles(z.B.:Zündung,Vergaser,...) schon überprüft ?
    Regenerieren würde ich ihn wegen sowas auch nicht

  15. #47
    Tankentroster Avatar von S 51 Enduro
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    150

    Standard

    ich habe alles überprüft...
    nur weil immer fragen gekommen sind die aufs gleiche hinausgegangen sind...habe ich mehrmals gesagt das es original ist^^

  16. #48
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Peter: Ja das stimmt. Für den Preis kann man da kaum nein sagen. Ich nehme aber mal an, dass ein wirklicher Profi, der das schon sehr, sehr lange macht, die Regenerierung durchaus in 1-2 Stunden hinbekommt; diese Zeit würde ich jedoch niemandem zutrauen der das zum ersten Mal macht.
    Also da möchte ich dir schon wiedersprechen. In 1-2 Stunden kann niemand einen Motor vernünftig regenerieren! Auch ein Profi nicht. In dieser Zeit kann man bestenfalls einen Motor öffnen, feucht durch wischen und wieder zusammen ballern! Alleine die Reinigung aller Teile, nimmt mehr als eine Stunde in Anspruch. Von den Kosten für die entsprechenden Mittel ganz zu schweigen. Die Erwärmung der Teile, um die Lager schonend einzubauen, das Begutachten bzw. Nachmessen der Bauteile auf ihre Verschleißgrenzen, das Einstellen der Axialspiele usw. dauert auch seine Zeit.

    Aber selbst wenn man 2 Stunden Arbeitszeit mal als Real annehmen würde, ist ein Preis von knapp über 30€ dafür mehr als bemerkenswert! Schließlich müssen ja alle Kosten, wie Reinigungsmittel, Werkstatt und Personal davon bezahlt werden! Und von den 30€ muss die Mehrwertsteuer auch noch runter gerechnet werden, denn die bekommt ja das Finanzamt! Ich frage mich daher, womit soll denn hier Geld verdient werden? Ich bin also etwas irritiert, das eine Firma für 30€ einen Motor regeneriert. Die Samariter?

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gasloch, Leistungsloch bei Vollgas
    Von DreXpunK im Forum Technik und Simson
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 16:09
  2. Leistungsloch!?!
    Von schwalbenbob im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 18:23
  3. "Leistungsloch" bei KR51 2/L
    Von Jens im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 20:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.