+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Leistungsproblem beim Habicht


  1. #1

    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard Leistungsproblem beim Habicht

    Hi,
    ich habe einen Habicht, dessen M54 neu regeneriert wurde und den ich mittlerweile ca 900 km gefahren bin. Verbaut ist eine U Zuendung und ein /6 die allesamt nach Vorgaben eingestellt und bestueckt wurden. Leider ist es so dass der Motor nicht wirklich ausdrehen will und das Ganze natuerlich im 4ten Gang und berghoch am deutlichsten auffällt. Er fährt auf der Geraden maximal 55 kmh und wirkt wie abgewuergt. Beschleunigen tut er ohne Aussetzer oder Sonstiges was ungewöhnlich wäre.
    Kettenspannung, Luftdruck und Spur sind natuerlich schon eingestellt. Beide Laufräder sind absolut leichtgängig. Das Luftfiltergehäuse habe ich mal zwecks Falschluft mit Bremsenreiniger abgesprüht aber das scheint dicht zu sein.
    Und jetzt bin ich natuerlich am Grübeln wonach ich noch gucken kann.

    Gruß p

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Hallo Joe,

    lies mal im Wiki zum Thema "Motor hat keine Leistung" reinige den Auspuff und mach auch mal eine umfassende Wartung/Inspektion.

    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Hi Zschopower,
    das habe ich vergessen. Der Auspuff ist nagelneu! Was genau meinst du mit Wartungsarbeiten? Habe das Wichtigste eigentlich schon gemacht und wuesste momentan nicht wonach ich noch gucken sollte.
    Garnitur ist ebenfalls flammneu und Orginal DDR mit Megu Kolben.
    Vergaser wurde mit Senfglas auf 8mm eingestellt.
    Gruss

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Lies in der Betriebsanleitung oder im Wiki. Da steht das.

    Peter

  5. #5

    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Hi,
    Zündzeitpunkt ist grandios daneben: einstellen.
    Motor läuft viel zu fett: Vergaser und Kurbelwellen-Dichtringe überprüfen
    Auspuff ist zugepeekt oder auch verstopft: säubern
    Kompression ist zu niedrig: die Garnitur (Kolben und Zylinder) ist verschlissen: erneuern
    Ich hab nur das oben zitierte gefunden und bereits abgearbeitet, neben allem anderen.

    Gruß

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Dann schau doch bitte mal im Wiki unter den Stichworten Wartung oder Inspektion nach.

  7. #7

    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Hi,
    Wartung und Inspektion hab ich bereits durchgeführt (schon vorher). Jetzt wollte ich nochmals mit dem Durchgangsprüfer die Zuendung penibelst einstellen. Hab mich dazu auf die Seite von moser begeben. Muss dazu sagen, dass ich eine Zuendanlage mit aussenliegender ZS habe und es evtl deshalb nicht hinhaut.
    Und zwar. Ich habe das Kabel am Unterbrecher abgeschraubt und einen Durchgangsprüfer zwischen dem braun/weissen Kabel und Motorgehäuse geklemmt. Durchgang habe ich. Wenn ich jetzt allerdings den Unterbrecher öffne, zeigt mir das Meßgerät immernoch Durchgang an. Wo liegt mein Denkfehler bei der Sache?
    Gerade hab ich gesehen, dass das Kabel der Klemme 15 bei garnicht an den Motor geht sondern vermutlich an den Massepunkt am Stirnrohr. Das erklärt allerdings obiges nicht.

    Gruß

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Dann hast Du den sehr geringen Widerstand der Primärspule gemessen, die parallel zum U-Kontakt liegt.

    Peter

  9. #9

    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Hi,
    und wie lautet die Lösung?

    Gruß

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Hallo Gruß,

    die Lösung liegt in einem Multimeter, dass im Ohm-Bereich auf 0,1 Ohm auflösen kann.
    U-Kontakt geschlossen zeigt 0,x Ohm weniger an, als U-Kontakt offen.

    Peter

  11. #11

    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Hi,
    na das ist doch mal ne Aussage. Daumen hoch.

  12. #12

    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Hi,
    Zuendung passt jetzt. Problem ist dasselbe. Morgen werde ich mal die Massekabel neu an den Motor legen und evtl eine 60er Duese verbauen um zu schauen in welche Richtuing es gehen könnte (zu fett, zu mager)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Elektronikprobleme beim Habicht
    Von Habicht 86 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 17:37
  2. SR4-4 Habicht kleines Leistungsproblem.....
    Von -Habicht_Driver- im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 11:01
  3. Anhängerkupplung beim Habicht
    Von AutSchwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 14:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.