+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Leistungsverlust in schüben


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Jerry-Lee
    Registriert seit
    30.06.2006
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    47

    Standard Leistungsverlust in schüben

    Mahlzeit

    Ich habe eine KR 51/1 k.

    Während der Fahrt ( Sie Fährt bei vollgas eh nur ca 55 Km/h) nimmt sie auf einmal kein vollgas mehr an. Nach ein paar minuten gehts wieder los und sie Fährt wieder 55. Bis nach ein Paar minuten wieder die Leistung abfällt.

    Was mir aufgefallen ist dfas die Lampe der Zündung auch aus ist wenn sie kein Gas animmt.Ab und zu gehen dann auch die Blinker nicht.
    Zündschloss ist neu, Kerze Neu, Kontakt und Kondensator neu.


    MFg JL

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Vergaser dicht? Unzureichende Spritzufuhr....

    fehler die eigentlich nix mit einander zutun haben? 8) ähm Lampe der Zündung?
    Nich mal langsam und für alle die nicht deine sprache sprechen. bitte
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Jerry-Lee
    Registriert seit
    30.06.2006
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    47

    Standard Hi

    Nabnd.

    Hier ist 35 Grad . Da verdreht man mal was. Zündkontrollampe.

    Dat kleine dingen wat grün leuchtet wenn du die Zündung anmachst

    Sprit liegt nicht aufn Motor, Schwimmer ist korekt eingestellt, Düsen alle gereinigt.

    Spritschlauch neu und den Filter habe ich mal zur Probe weggelassen falls er luft zieht.

    Hey Ich zähle hier nur die Symtome auf die ich festgestellt habe. Ist mein Erster zweitakter.
    Mahlzeit Airhead . Was meinst du denn Damit ? : Nich mal langsam und für alle die nicht deine sprache sprechen. bitte

    Das ist nicht meine Sprache. :wink:
    MFG JL

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Sorry aber Zündkontrolllampe , das die Leerlaufkontrollleuchte!
    Die geht schon mal aus wenn ein gang eingelegt ist.
    55kmh is auch ein bisschen zuwenig.
    Auspuff ist frei?
    Kerzenbild würde mich auch interessieren!
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von Jerry-Lee
    Registriert seit
    30.06.2006
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    47

    Standard Moin

    Moin

    Lerrlaufkontrolleuchte ? Bei mir brenntdie schon wenn ich die zündung anmache! Na ja wenn die so heist.

    Auspuff lezte woche leergebrannt. Zündkerze trocken und hellbraunes bild.

    MFG JL

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard Re: Moin

    Zitat Zitat von Jerry-Lee
    Moin

    Lerrlaufkontrolleuchte ? Bei mir brenntdie schon wenn ich die zündung anmache! Na ja wenn die so heist.
    Hi,
    Na klar brennt die, wenn Du den Zündlichtschalter auf EIN stellst - aber halt nur, wenn der Leerlauf eingelegt ist, sonst nicht... :wink:

    Aber zum Thema:
    Lies Dir mal diesen Thread hier durch...meine Zündkerze war auch erst einige Wochen im Möp verbaut. Allem Anschein nach gibt es da auch Exemplare, die bei extremen Temperaturen ausfallen. Ist vielleicht einen Versuch wert...

    Gruß aus Braunschweig

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von Jerry-Lee
    Registriert seit
    30.06.2006
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    47

    Standard Hi

    Moin Moin

    So habe den Vergaser nochmal kommplett zerlegt, alle dichtungen erneuert,

    Düsen durchgeblasen, Schwimmer entlerrt ( war eine seute mit sprit vollgelaufen).

    Den Sprithahn gereinigt, Zündkerze muss ich mir erstmal besorgen. die alte ist aber auch erst ca 200 km alt.
    Tanke 1:50
    Nun geht sie mit Choke sofort aus und nimmt immer noch kein vollgas an, wenn mann langsam bescheunigt dann ja.

    Frage ich habe einen BVf Vergaser 16N 1-5 verbaut. Ists der Richtige für mein modell ? KR51/1 k Unterbrecherzündung BJ 75

    Heut ist mir noch die Kikstartwelle rundgedreht. X( X( X(

    Klasse jedesmal was anderess.

    PS: Ok das mit mit dem zündlichtschalter habbich nu gelernt

    MFG JL

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Du bekommst irgendwo verkehrte luft , lass den motor laufen nimm bremmsenreiniger oder startpilot dann auf die verbindungen , ansaugstutzen , ziinderkopf , und auf den simmering hinter der zündplatte,
    mfg
    Deutz40
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von Jerry-Lee
    Registriert seit
    30.06.2006
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    47

    Standard Mahlzeit

    Mahlzeit

    So heute habe ich 50 Km Testfahrt hinter mir. Zur Arbeit.

    Auf dem Hinweg ging sie nur einal aus. Sprang aber sofort wieder an.

    Die geschwindigkeit wird immer noch wie von Geisterhand geregelt, zwischen 40 und 55 KMH.

    Nach ca 15 Km nur noch 40 KMH und sehr schlechte gasannahme.

    Abends Flüx beim Moto Guzzi Händler um die Ecke ne Champion Kerze (L82C9gekauft ( war alles was er anzubieten hate, Der Autoausrüster hatte nur die Bosch).Vorher hatte ich die Isolator ZM14-260
    Und siehe da e´sie nahm ein wenig besser gas an und die geschwindigkeit fiel nicht mehr unter 40 KMH. Allerdings ging sie nach ca 20 Km vor jeder Ampel aus , muss dann mitten durch die City. Aber sprang sofort wieder an ohne am Gashan zu drehen.

    Sie geht Kalt wie warm sofort aus wen ich den Choke ziehe.

    Falschluft ist es nicht , Habe ne Ganze pulle Bremsenreinige verbraucht. Ist nicht schneller geworden. Aber dafür ist der Motor nu schön sauber.

    Morgen versuche ichs mal mit Neuer Spritmischung. 1:33 anstatt 1: 50.

    MFG JL :)

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    1) tu ma 1:33 in deinen Tank

    2) Tu ma nen neuen Schwimmer in deinen Vergaser. Der alte hat ein Loch wenn er vollgelaufen war. Das heißt logischerrrrrweise, dass er wieder volllaufen wird --> nicht mehr schwimmert --> und die Kuiste absäuft.

    3) Am besten Isolator wieder reinmachen und das Problem woanders suchen. Dass die Isolator die falsche Kerze ist, wäre das erste mal...

    Was meinen die Anderen? Statt der 240er mal ne260 probieren vielleicht??
    ..shift happens

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard Re: Hi

    Moin,

    Zitat Zitat von Jerry-Lee
    Schwimmer entlerrt ( war eine seute mit sprit vollgelaufen).
    Dir is schon klar, dass das mit ziemlicher Sicherheit die Hauptursache fuer die Probleme mit deinem Vogel ist, oder ?!? Ich meine, der Schwimmer heisst so, weil er schwimmen soll und das geht natuerlich nur, wenn der absolut dicht ist !!!! Du siehst den Wald vor lauter Baeumen nicht, hast das Problem schon in der Hand gehabt und baust dann alles wieder brav zusammen, naja, schieben wirs mal auf die Hitze . Besorg dir auf *jeden* Fall nen neuen Schwimmer, bevor du irgendetwas anderes anfaengst rumzuschrauben. Den alten Schwimmer zu loeten wuerd mangels Zeit- und Geschicklichkeitsaufwand (der Schwimmer wird durch zusaetzliches Lot unzulaessig schwerer) lassen.

    Nu denn,

    Adrian

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von Jerry-Lee
    Registriert seit
    30.06.2006
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    47

    Standard Moin

    Moin

    Ich werde es heute mit 1:33 versuchen.

    Es war ne Isolator 260 Drinn.

    Sie Fährt mit der Champion auf jeden Fall besser.

    Vergaserschwimmer sind bei uns in Wesel am Sonntag Mittag nur schwer aufzutreiben. Daher habe ich Ihn aufgebohrt , entleert , Gelötet und solange bearbeitet bis er wieder in der waage hing.Das Funktioniert !!!

    Seitdem habe ich auch keinen Sprit mehr auf dem Motor.


    MFg EL

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Korschenbroich
    Beiträge
    18

    Standard

    Hab da wohl das gleiche Problem.
    Solange der Motor kalt ist alles in Butter, nimmt aber sobald der warm ist, im oberen Drehzahlbereich kein Gas mehr an, geht soweit, dass der Motor abstirbt. Manchmal kommt der aber wieder kurz in der Dreh geschmeidig, fährt sich dann aber wie ein Känguru
    Gaser(16N3-5), Dichtung, Ansauggummi, Kerze (260er), Stecker, Kabel und Zündspule sind neu, Funke kommt auch sauber. Verbaut ist in der S51 ne E-Zündung.
    Lief auf der ersten Testrunde eigentlich recht gut, so 65 ohne aussetzer, aber nu ist da echt der Wurm drinne, nur wo??

    Grüsse
    MückenPilot

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    16N3-4 gehört in die S51... Wie alt sind die Simmerringe ??? bei der S51 sind die ja schnell getauscht

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Dürfte die HITZE sein, die vielen Simson´s den Motor abwürgt...

    Ansonsten: Luftfilter saubermachen und Ölen, Vollgasfahrten bei den Temperaturen vermeiden! Wenn vorhanden: Vergaser gegen einen anderen tauschen und bloß nicht die DICKE Isolierung am Flansch vergessen!!! Heißer Zylinder heizt gerne den Vergaser auf, und dann gibt´s darin evtl. Thermische Ausdehnungsprobleme...

    Oder (Wenn SImson-Elektronikzündung) Problem mit der Grundplatte....

    siehe: Link

    "Phänomen: Zündung geht nicht" oder so....)

    (Ich hoff mal das funzt mit der URL.. ) Jo, mußte zwar basteln, aber geht...

    Grüße

    Olaf
    =/\= ...see us out there... =/\=

  16. #16
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf1969
    Dürfte die HITZE sein, die vielen Simson´s den Motor abwürgt...
    Cool dann ist meine Simson ja was ganz besonderes....

    Simmis sind Motoren... Keine Menschen mit gefühlten Temperaturen.

    Wenn deine Simson bei 20 ° läuft dann ist sie bei 35 ° genau 15 ° wärmer.

    Die Temperatur die du bestimmt nach 1 Min Standgas in der Stadt auch erreicht hast....

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leistungsverlust!
    Von kbroszat im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.01.2005, 12:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.