+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Lenker schlackert beim bremsen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    73

    Standard

    Hallo

    Ich hab ein Problem mit meiner Schwalbe.Beim bremsen mit der Vorderbremse Eiert die ganze Schwalbe.Wenn ich das Lenkkopflager Noch mehr anziehe kann ich net mehr lenken.Vieleicht hab ich auch die Kugellager falsch eingebaut.Wie rum kommen die rein beim Lenkkopf?

    Gruß seiberbob

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Hast du auch neue Lagerschalen eingebaut, nur neue Kugellager nützen nichts wenn die Lagerschalen und Laufringe ausgelutscht sind. Ich weiß gar nicht mehr genau wie die eingebaut sind ich glaube unten mit der offenen Seite zum Rad hin und oben mit der offenen zum Lenker, ist aber nicht 100 % Gewißheit.
    Mußt mal warten was die anderen sagen.

    mfg gert

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    321

    Standard

    liegt an einem schief stehenden vorderrad.

    entweder ist die schwinge/Rahmen durch ein unfall verzogen oder das untere Rohr, wo der Lagerungsbolzen der Schwinge durchgeht, ist schon ab Werk schief eingeschweißt (hatte ich schon mal, ab 60 fing die fuhre an zu schütteln und ich küsste mehrmals den Asphalt...). Rohr abgetrennt, neu angeschweißt u seitdem eiert selbst die mittellinie im vergleich zur schwalle

    also lockere als erstes mal wieder das lenkkopflager, dann prüf mal die spur.
    wenn das alles ok ist, musst du wohl den vorderen Schwingenhalter komplett ausbauen, Schutzblech abbauen. Guck mal, ob das Teil verzogen ist. Mess dann mal
    a) die abstände von beiden Enden der Vorderachse zum Steuerrohr (? jedenfalls das, wo der Lenker draufgeschraubt wird), muss genau gleich sein
    b) dasselbe noch mal beim Bolzen der Schwingenlagerung (am besten du steckst ein langes stück rundmaterial durch, je länger, desto eher lässt sich der fehler messen)

    na dann ein schönes we und viel glück

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.04.2004
    Beiträge
    64

    Standard

    Ich hatte mal ein ähnliches Problem, und das lag dann an der Trommelbremse, wenn die Beläge ungleich abgenutzt sind...vielleicht mal nachprüfen und ggf. austauschen, lässt sich ja schnell machen..

    Gruß C.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    73

    Standard

    Hallo

    Danke erstmal füe eure Antworten.Neue Lagerschalen werde ich mir besorgen.Alles andere hat keinen Erfolg gemacht.Ist es eigentlich normal,wenn ich die Vorder bremse im Stand voll ziehe und dann am Rad hin und her dreh,das die komplette Bremse sich 3-4 mm mit bewegt?

    Gruß seiberbob

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Ja das wackeln ist normal, soweit ich mich erinnere steckt der Haltebolzen vom Bremsschild in so einem angeschweißten U-Förmigen Blechstück an der Schwinge, das kann schon etwas Spiel haben.

    mfg gert

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    73

    Standard

    Hallo

    Puhh..Na ein Glück.Ich hätte mir beinahe einen neue Schwinge gekauft

  8. #8

    Registriert seit
    02.07.2003
    Beiträge
    6

    Standard

    Hi,

    sind die Stoßdämpfer in Ordnung? Das hört sich fast so an, als ob einer von beiden hin ist.

    MAx

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    73

    Standard

    HAllo

    Die sind komplett neu.Leider auch zu groß.Aber daran wirds ja wohl net liegen.Ich hab jetzt ein paar alte eingebaut.Mal sehen wies mit denen geht.Ich wart nur auf besseres Wetter.


    Gruß seiberbob

  10. #10

    Registriert seit
    11.05.2004
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo

    ich habe eine KR51/1 und habe grosse probleme. Meine Schwalbe schauckelt sich bei etwa 40 kmH derartig auf so dass ich stürtzte.Dieses Aufschauckeln kam urplötzlich.Ich konnte den Lenker nicht mehr halten. Kann mir jemand ein Tipp geben woran das Liegt. Weis nicht wo ich suchen soll. Stossdämpfer , oder Schwinge, Lager . Meine Schwalbe läuft Super bin voll zufrieden und ich möchte sie wieder reparieren. Bitte um eure Mithilfe

    Gruss Runner

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    179

    Standard

    Hallo Runner!

    Ein ähnliches Problem hatte ich auch mal.
    Zusätzlich zu den im Thread erwähnten Dingen, schau Dir erstmal schnell die lange Schraube an, die Dein Schutzblech ganz unten mit der Schwinge verbindet. Die muss richtig fest sein. Mir ist unbemerkterweise die Mutter abgegangen und ich eierte plötzlich wie blöd mit schiefem Vorderrad umher.....

    Als nächstes ruckelst Du an der Vorderradschwinge/Vorderrad Deiner aufgebockten Schwalbe hoch und runter . Wenn sich das ein wenig bewegen läßt, solltest Du das Lenkkopflager fester ziehen.

    Das wars erstma von mir....

    Konnes :)

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.11.2014
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    15

    Standard

    Guten Tag,

    ich habe auch das Problem, das meine Schwalbe beim Bremsen mit der Vorderbremse total am Eiern ist und es kaum noch zu kontrollieren ist. Ich wollte jetzt mal das Lenkkopflager nachziehen, doch leider weiss ich nicht wo sich das befindet...

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.817

    Standard

    WOW, Niklas.
    Einen sooo alten Thread hat ja lange keiner rausgewühlt.

    Aber nu isses passiert, also gib acht:
    Guck mal unterm Lenker, dort wo die Bowdenzüge in die Lampenmaske gehen.
    Da ist eine große Stirnloch-Mutter (wie auf ner Flex). Das ist ein Teil (innere Lagerhalbschale) des oberen Lenkkopflager und an dieser Mutter kannst Du nachziehen. Dazu die Kontermutter mit Hakenschlüssel (oder Rohrzange) lösen, Stirnlochmutter mit Dorn und leichten Hammerschlägen im Uhrzeigersinn drehen. Der Lenker sollte danach nicht schwerer zu bewegen sein, dann ist´s zu doll. Kontern nicht vergessen.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  14. #14
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    @ Kai71

    Wo ist das Problem, er hat zumindest die Suche bemüht und hat keine Antwort, sondern eine direkt mit dem Thread zusammenhängende Frage gepostet.

    http://www.schwalbe-forum.de/attachm...1&d=1424115759


    Schraube doch mal das dem Fahrer zugewandte Blech ab und umgreife den Lagersatz mit Daumen und Zeigefinger, mit der anderen Hand die Vorderradbremse ziehen und die Schwalbe nun ruckartig vor und zurück bewegen, wenn sich dann das Lenkungslager Spiel aufweist kannst du Werkzeug holen, ansonsten die Bremsbacken und die Nabe prüfen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.817

    Standard

    Moin Matze

    Kein Problem - eher Ironie, deswegen iss ja ein dahinter.
    Und seine konkrete Frage hab ich ja auch beantwortet.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.11.2014
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    15

    Standard

    okay vielen Dank, ich werde das mal ausprobieren!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. lenker vibriert beim bremsen und ölspuren
    Von LIL_ÖLZE im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 19:09
  2. Vorderrad Bremse verzieht Lenker beim Bremsen
    Von Chrischan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 11:15
  3. Warum schlackert der Lenker beim fahren ?
    Von zicke-zacke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 10:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.