+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: lenker vibriert beim bremsen und ölspuren


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard lenker vibriert beim bremsen und ölspuren

    also immer wenn ich meine vorderbremse nicht mit genug gefühl betätige kommt es zu einem huppeln am lenker. ich hab ein neues lenkkopflager, eine neue schwinge und neue stoßdämpfer verbaut. außerdem hab ich das vorderrad von nem kumpel bekommen der kein huppel damit hatte. vllt ist das lenkkopflager zu fest. also der lenker ist leicht zu betätigen aber wenn ich den lenker einschlage wenn sie aufgebockt ist geht er nicht selbst zurück. ist das schon zu fest oder leigt der fehler wo anders?
    außerdem hab ich öl an der ablassschraube und am rechten seitendeckel. dazwischen ist aber alles knochentrocken. also bei der schraube wird wohl der dichtring im arsch sein aber wo solls denn von der rechten seite her kommen? simmeringe sind alle neu

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.07.2009
    Ort
    Hemslingen
    Beiträge
    153

    Standard

    deine bremstrommel hat nen schlag

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    @lil ölze
    das Zauberwort heißt "Bremse zentrieren", benutze mal die Suche, sollte das Problem eigentlich verschwinden lassen, wenn das Fahrwerk i.O. ist.
    Ansonsten kommste Pfingsten Abends in BBG zur Saale Campingplatz dann zeig ichs Dir. MZ Treffen.

    Gruß
    schrauberwelt

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    bremse is zentriert worden beim einbau

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zitat Zitat von LIL_ÖLZE Beitrag anzeigen
    bremse is zentriert worden beim einbau
    Vielleicht haben die Radlager es hinter sich.

    Gruß
    schrauberwelt

  6. #6
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Hast Du ne andere Nabe zum Ausprobieren?

    Denn wenn Du schon ein anderes Rad probiert hast, scheiden ja eigentlich Lager und Bremstrommel aus.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zum Zentrieren der Bremse beim Vorderradeinbau macht es sich im Ergebnis auch gut, beim Festschrauben der Steckachse mit angezogener Bremse einen kräftigen Schub nach vorne aufs Vorderrad zu geben und diesen Druck solange zu halten, bis eine zweite Person die Mutter der Steckachse angezogen hat. Wer gelenkig ist, kann auch alleine drücken und den vorher aufgesetzten Ringschlüssel z.B. mit dem Fuß festziehen. Dann hat man das Bremsschild zum Bremsen genau in der richtigen mittigen Position eingebaut.
    Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine.

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    na dann werd ichs nochmal mit dem schub noch vorne beim zentrieren versuchen. ich geb euch dann bescheid wenns geklappt hat

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    ... beim Hinterrad übrigens genau so. :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Lenker schlackert beim bremsen
    Von seiberbob im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.09.2015, 21:38
  2. Vorderrad Bremse verzieht Lenker beim Bremsen
    Von Chrischan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 11:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.