+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: lenkerflattern


  1. #1

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo - Ich habe ne schwalbe gekauft, fährt auch ganz gut, alles i.o. , nur der lenker flattert beim fahren, lenkkopflager habe ich schon kontrolliert, eigentlich gut,
    Was kann das noch sein.
    Ich bin für jeden ratschlag dankbar

  2. #2
    Ulf
    Ulf ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    48691 vreden
    Beiträge
    120

    Standard

    achchen,
    ertsmal glückwunsch zur neuen schwalbe. wie viel hast denn bezahlen müssen?
    naja, zu deinem problem:
    sieh mal nach ob das alle schrauben fest angezogen sind. auch vom lenker selbst, lenkkopflager natürlich usw.
    schau auch mal ob weiter unten an der lenkstange alles fest ist. sprich: das rad selber, das schutzblech, bzw die schrauben die da reinführen und stoßdämpfer und so...

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.09.2003
    Beiträge
    13

    Standard

    Hallo!
    Glückwunsch! Am Rad selber liegt es nicht? Seitenschlag/Unwucht(eiern)?
    Peter

  4. #4

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    3

    Standard

    Hi - Die Schwalbe ist in einem guten zustand, also sind auch alle schrauben fest, kann sein daß das lenkkopflager sich gut anfühlt wenn man den lenker bewegt in aufgebocktem zustand, aber unter last sich dann nicht mehr sauber bewegt.
    Die schwalbe hat 300 gekostet, ist das zuviel

  5. #5
    Ulf
    Ulf ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    48691 vreden
    Beiträge
    120

    Standard

    so gut der zustand auch ist, ne schraube kann sich immer mal lösen. ich würde dat auf jeden fall auch mal überprüfen.

    also wenn der zustand wirklich gut ist, müsste 300€ noch im Rahmen liegen. obwohl man auch günstiger gut erhaltene schwalben findet. für meine erste habe ich auch noch 650mark bezahlt. seitdem habe ich aber 9 weitere gekauft und nie mehr als 100€ bezahlt. ist wohl irgendwie auch ne glückssache!

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    liegt weniger am glück sondern daran wo man wohnt.
    Bei mir kannst schon froh sein überhaupt eine zu finden
    (das ich eine in der nähe gefunden hab war zufall
    :) )
    Obwohl mir dauernt irgendwelche wildfremde Leute an der Tankstelle erzählen das se auchmal ne Schwalbe hatten


    Mein Lenker Pendelt eigentlich nur wenn ich zu zweit fahre,aber nie wirklich schlimm freihändig is halt dan nichmehr drinn .

    Wie bekomm ich den Kotflügel ab?

    grüße aus BW

    der_Ahnungslose

  7. #7
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    nur beim zu zweit fahren?
    dann solltest du mehr luft auf den hinterreifen machen!

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    gut möglich ich komm leider meistens nicht dazu den Reifen auf sozius aufzupumpen(alleine mit sozius druck is dann doch auf dauer bisschen stressig daher mach ich immer zwischenlösung ).
    Der Lenker pendelt manchmal auch wenn ich alleine fahr dann aber nur kurz und nicht stark.

    das mit dem Kotflügel:
    Ich Will den abauen zum Strahlen und verzinken(nie wieder Rost :) )
    hab aber irgendwie nicht ganz den durchblick wie man den abbekommt.

    der Ahnungslose

  9. #9
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Da muss als erstes der Lenker ab, dann das obere Lenkkopflager abschrauben. Dann kannst dudas gesamte Vorderrad mit Schwingenträger und Kotflügel nach unten rausnehmen. (Vorsicht mit dem Bremsbowdenzug) Dann nur noch den Schwingenbolzen rausdrehen und die beiden 8er Schrauben die die Stoßdämpfer oben halten. Dann sollte der Kotflügel abgehen.

    MfG Tilman

    P.S.: Wie willst du das Teil verzinken?
    P.P.S.: Uiuiui 4x "dann", wenn das ein Deutschlehere liest.....

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.10.2003
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo,
    ich habe kürzlich eine Schwalbe gekauft, die extremes Lenkerflattern hatte. das führte beinahe zu einem Sturz.
    Wenn das Flattern nur leicht ist, kann es an einem Schlag / 8er in der Felge oder an einem eiernden Reifen liegen.
    Wenn das nicht der Fall ist, ist das Lenkkopflager lose oder gar auszuwechseln.
    In meinem Fall war es aber noch viel schlimmer:

    Die Aufnahme der vorderen Schwingenachse war durch Schwingungen beinahe abgerissen und hing buchstäblich am letzten Faden. Ich habe die Vordergabel ausgebaut, alle Risse zugeschweißt und Verstärkungsbleche eingeschweißt. Seitdem ist das Flattern beseitigt.

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.10.2003
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo,
    ich habe kürzlich eine Schwalbe gekauft, die extremes Lenkerflattern hatte. das führte beinahe zu einem Sturz.
    Wenn das Flattern nur leicht ist, kann es an einem Schlag / 8er in der Felge oder an einem eiernden Reifen liegen.
    Wenn das nicht der Fall ist, ist das Lenkkopflager lose oder gar auszuwechseln.
    In meinem Fall war es aber noch viel schlimmer:

    Die Aufnahme der vorderen Schwingenachse war durch Schwingungen beinahe abgerissen und hing buchstäblich am letzten Faden. Ich habe die Vordergabel ausgebaut, alle Risse zugeschweißt und Verstärkungsbleche eingeschweißt. Seitdem ist das Flattern beseitigt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Lenkerflattern
    Von SchwalbenJens im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 15:01
  2. Schwalbe Lenkerflattern Lenkerpendeln - gelöst
    Von TO im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 14:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.