+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Lenkkopflager richtig einbauen


  1. #1

    Registriert seit
    31.05.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2

    Standard Lenkkopflager richtig einbauen

    hallo leute, ich weiss jetzt kommt wieder so ein dummy der nur ne frage hat aber ich bin gerade nen bisschen ratlos.
    ich hab meine bei dem ausbau meines lenkopflagers nicht genau genug drauf geachtet wie die ganze sache wieder zusammen gehört. die teile sind mir klar:

    2x Kugellager
    2x Rahmenlaufring
    1x Gabellaufring oben
    1x Gabellaufring unten

    weiss aber auch nicht so genau was was ist. hat vielleicht einer ne erklärung oder kann mir mal nen bild schicken auf dem ich sehen kann was wohin gehört.


    gruss

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.08.2007
    Ort
    dresden
    Beiträge
    97

    Standard

    http://www.scooter-center.com/catalo...ucts/11176.gif

    das hier ist das obere Lager (fehlt aber meiner Meinung nach der "Nasenring", sieht aus wie eine U-Scheibe mit einer innen liegenden Nase die im Außengewinde des Rohres sitzt)

    Als erstes kommt das Teil links oben dann das Teil (Kugelring) links unten, dann die obere Lagerschale (rechts unten). Dann kommt dieser besagte Nasenring und dann die Mutter (rechts oben) die du mit dem Hakenschlüssel montierst.
    Die Restteile kommen an das untere Lager ist aber so änlich wie das obere.

    Fett net vergessen!!!!

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.05.2008
    Ort
    Nähe Hameln
    Beiträge
    62

    Standard

    Die Einbaulage der Kugelkäfige sollen selbsterklärend sein (am unteren Lager zeigen die Kugeln nach unten, am oberen nach oben). Die Lage der Rahmenlaufringe sollte auch klar sein auch. Bleiben noch vier Teile über: Gabellaufring unten (aufgepreßt) und Gabellaufring oben (geschraubt) . Es fehlen also noch Nasenring und Kontermutter. Das ganze funktioniert wie beim Fahrrad auch und wird auch genauso eingestellt.

    Wer etwas überlegt und Zeit hat kann auch die käfiggeführten Kugeln durch gleichartige Einzelkugeln ersetzen. Durch die dann höhere Anzahl der Kugeln steigt die Belastbarkeit (die Tragzahl) des Lagers. Verschleißerscheinungen wie Rattermarken durch Überbelastung etc. gehören dann praktisch der Vergangenheit an. Voraussetzung dafür wäre allerdings das durch das Lager auch kein Strom fließt. Denn: Rattermarken finden ihren Anfang oft durch Stromfluß.

    Gruß Rainer

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Das ist ja interessant! Weisst du, welchen Durchmesser die Kugeln haben? mfg

  5. #5

    Registriert seit
    31.05.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2

    Standard

    danke schonmal ich werde es direkt mal ausprobieren.
    gruss

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wie Lenkkopflager einbauen?
    Von se_ge_pa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 19:39
  2. Lenkkopflager einbauen
    Von ThomasK im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 22:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.