+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Lenkrohr Locker.Welches Werkzeug.woher?


  1. #1

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    9

    Standard Lenkrohr Locker.Welches Werkzeug.woher?

    Hy zusammen.
    es gibt schon ein paar diskusionen zu dem thema.
    aber ich muß es trotzdem fragen. ich habe seit kurzem wenn ich schnell beschleunige oder über ne größere bodenwelle fahre immer so einen kurzes schlaggeräusch. bin jetzt draufgekommen das mein lenkrohr locker ist und ich die beiden muttern oben festziehen sollte.
    da hab ich dann auch rausgelesen aus den anderen diskusionen das ich einen Krümmermutterschlüssel brauche.
    nur ist unter der Krümmermutter noch ne scheibenmutter mit zwei löchern oben drauf. ich hab jetzt noch keinen nahmen für diesen schlüssel rausfinden können den ich dafür brauch, um mich im netz oder im baumarkt danach erkundigen zu können.

    und zweitens. kennt wer eine gute seite es einen guten werkzeug satz für schwalben gibt?
    weiß nicht genau welche unterschiede es bei den werkzeugen bezogen auf die typen gibt aber ich hab eine kr1 /2 L.

    grüße curbstoph.
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Was Du meinst ist ein Zweilochschlüssel. Liegt jeder Flex bei.
    Zu Frage 2: Die orischinale Werkzeugtasche/-wickel ist gut. Oder gehts um spezielle Spezialwerkzeuge?
    Geändert von olympiablau (20.05.2010 um 11:20 Uhr) Grund: Räschtschraibung
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo "curbstoph",
    schau doch 'mal nach, ob du für Deine Flex solch einen Schlüssel hast mit dem Du die Mutter, die die Trennscheibe festhält, hast. Vielleicht passt der ?
    Ansonsten würde ich mir den Durchmesser und den Abstand der Löcher und den Durchmesser des Rohrs ausmessen und im Baumarkt oder Werkzeughandel nachfragen, od dort so 'was zu bekommen ist.
    Spezielles "Schwalbewerkzeug" gibt es eigentlich nicht. ( Außer Du willst "am offenen Herzen" arbeiten ) Ich benutze immer meinen Ratschen- und Gabelschlüsselsatz, den mir meine bessere Hälfte 'mal zum Geburtstag geschenkt hat.
    Halt... da gibt's ja noch den Polradabzieher und die Messuhr, die man aber prima im Netz bestellen kann.

    Gruß
    Gerhard

    Edit sagt: da war wieder einer schneller
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    ÄÄÄÄÄÄÄÄTTTTTTSCH......



    Dafür hatten 2 Doofe den gleichen Flexgedanken.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Antwort durch meinen Rechtsverdreher ( "Doofe")

    gez.
    Slowfinger
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Die Unterlassungserklärung wird in jedem Fall modifiziert. Das kann ich Dir jetzt schon verraten.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  7. #7

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    9

    Standard

    Oder gehts um spezielle Spezialwerkzeuge?
    Ob ich spezielles Werkzeug brauche, ist ne gute frage :-)
    Ich habe meine Schwalbe vor einem Monat erstanden und wollte den sommer über eigentlich nur kleine arbeiten machen mit rostumwandler, um die basis zu erhalten wie sie ist, und im Winter wollte ich sie zerlegen und rostfrei machen und den Rahmen sandstrahlen und lakieren lassen.wenn dafür kein sonderwerkzeug nötig ist brauch ich keins. und wie schauts aus brauch ich welches? :-)
    und was haltet ihr von dem angebot im netz den motor einzuschicken und überholen zu lassen. hab ich jetzt schon auf 2-3 seiten ,die schwalben teile anbieten, gelesen. immer so um die 250-200€
    gruß curbstoph

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Für die von Dir geplanten Arbeiten ist kein Spezialwerkzeug notwendig. Einen Hakenschlüssel zähl ich jetzt mal nicht zu den Spezialwerkzeugen.
    Zum Thema Motorregeneration gibts es viele viele Threads hier im Forum. Ich habe damit keinerlei Erfahrung und kann deshalb keine Stellung dazu nehmen. Schau mal unter der Rubrik Werkstätten.

    P.S.: BUCH kaufen da sind auch Werkzeugfragen beantwortet
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  9. #9

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    9

    Standard

    welches buch den z.b.
    ich hab das schwalbe buch vom erhard werner verlag. aber da wird eher die elektrik und der motor behandelt. gibts auch welche in denen die lager und so behandelt werden.

  10. #10
    Tankentroster Avatar von coffy
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    238

    Standard

    Die Flex mag ja gehen aber der richtige Schlüssel für die obere Mutter heisst Hackenschlüssel zu meiner schande muss ich gestehen das ich nun kein genaues mass kenne, im Bordwerkzeug was glaube ich in jeder Simson gleich war ist einer bei, wenn man ihn öfter nutzen möchte sollte man sich noch mal einen richtigen kaufen, der im Bordwerkzeug ist nur aus paar mm Blech gestanzt.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hi coffy,
    ich will ja nicht frech werden, aber:

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Ganz oben beschreibt der Ersteller des Threads, dass er da eine etwas anders gestaltete Mutter hat, gelle ?

    Gruß
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  12. #12
    Tankentroster Avatar von coffy
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    238

    Standard

    Das habe ich schon wahr genommen, und viele fummeln da auch mit Zangen rum und wundern sich warum sie dann absolut hässlich zerkrazte Muttern da haben und nicht mehr richtig Lenken können da alles sehr schwer geht, aber es wäre dann ein Stirnlochschlüssel der Benötigt wird.
    Ich mach es mit der Hand, bis nix mehr wackelt fester sollte man sie wohl auch nicht anziehen, und dann Kontert man ja die sache, ein Nasenscheibe kommt da auch noch mit rein zum sichern.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Nein, das Ding heißt Hakenschlüssel, nicht Hackenschlüssel. Wer schreiben kann, ist auch im Vorteil.

  14. #14
    Tankentroster Avatar von coffy
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    238

    Standard

    Vorteile waren noch nie meine Stärke.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Welches Werkzeug?
    Von gunnarrr im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.07.2010, 16:27
  2. Krümmer demontieren, welches Werkzeug nötig?
    Von aal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 15:54
  3. Welches Werkzeug
    Von CroSs im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2008, 18:40
  4. werkzeug
    Von SimSoN-BeN_ne im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.12.2006, 14:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.