+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 28 von 28

Thema: letzer hilferuf!


  1. #17
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    63

    Standard

    wieviel kostet so ne zündspule.?und bekomm ich die über einen von euch!
    ähm, woran kanns noch liegen
    also abstand stimmt, und zündfunke kommt nur woher weis ich ob er ausreichend "groß" ist, bzw stark!!????es "blitzt" halt a weng bei der zündkerze!
    und zündzeitpunkt hab i no ned gemacht!da ich erst alles andere ausschließen wollte!
    "klingt" nämlich so als würde gar keine zündung erfolgen beim kicken,
    da sie nicht mal "stottert,oder schluck" und benzin bekommt sie
    schlussfolgerung problem is bei der zündung

    mailt schnell hab noch ölige finger*G*

  2. #18
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    63

    Standard

    einmal bin ich noch,
    also hab mich grad an zündzeitpunkt gemacht, udn hab ja zum glück so einritzungen!, und dise hab ich wie beschrieben eingestellt. und sie springt immernoch nicht an, jetz wäre vielleicht nur noch der funke möglich oder?`
    *durchdreh*

  3. #19
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    63

    Standard

    ich weis es klingt unglaubwürdig, aber ich will ja echt nicht quängeln oder druck machen...aber ich will meine schwalbe schnellstmöglich fahren!also die sache mit der zündfunke das er nicht ausreicht, wirds wohl auch nicht sein!da der funke ausreichend groß ist,hab ich mir von nem anderen bastler sagen lassen (ps: er verzweifelt auch schon)

    also was haben wir noch zur auswahl?wenn ich den zzp nach den makierungen gestellt hab, sollte sich der kobleb schon im OT gefinden, oder?wenn ja ist da auch kein fehler zu suchen!?
    wahhh

  4. #20
    Flugschüler Avatar von merci_pur
    Registriert seit
    02.04.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    351

    Standard

    @baschdi:

    Nur die Kerben der Zündung auf Lot bringen reicht halt noch nicht um die Zündung einzustellen! Du musst auch den Unterbrecherkontakt einstellen. Sonst wird das nichts.

    smu

  5. #21
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Ist die Kerze nass, wenn du ein paar mal gekickt hast???
    Ist ordentlich Benzin in der Schwimmerkammer des Vergaseres, wenn du ihn aufmachst?
    Wenn ein Zündfunke kommt und du den ZZP mit hilfe der Kerben eingestellt hast, wird das mit der Zündung schon so ungefähr hinhauen.
    Würd mich mal um die Benzinversorgung kümmern.

    Gutes Gelingen

  6. #22

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    5

    Standard

    Moin!
    Mit dem Spritfilter mußt Du aufpassen, ob er für Gemisch taugt, Autofilter sind meißt zu fein. Anspringen müßte sie aber dennoch, macht nur unter Last Probleme. Hast Du schon mal 'ne Kerze mit kleinerem Wärmewert probiert? Den Kontaktabstand der Zündkerze würde ich probeweiser mal auf 0,3 verringern hat bei nem Bekannten auch funktioniert. Ebenso mal 'nen neuen Kerzenstecker einbauen.
    Carsten

  7. #23
    Zahnradstoßer Avatar von pater-brown
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    896

    Standard

    Nu haste so ziehmlich alles durch. MACH DIE ZÜNDSPULE NEU !!!
    Das beim Kicken bei herausgedrehter Kerze ein Funke da ist, heißt aber noch nicht, das die Spule auch wirklich in Ordnung ist. Fahr auf den Schrottplatz und hol Dir ne Andere. Hier in Hannover, bei Puhlmann hat sie !!! 15 !!! Euro gekostet. Auf´n Schrott zahlste nichmal 5.
    Wir hatten hier auch fast alles durch und übrig blieben nur noch Spule und Polrad, weil schon alles Andere erneuert wurde. Als ich probeweise meine Spule drunter gebaut hatte, lief sie beim ersten Kicken.

    so denn...

  8. #24
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    63

    Standard

    also die zündkerze ist nicht nass soweit ich das beurteilen kann, ob das nun gut oder schlecht weis ich nicht*g*

    naja und wegen der vorkammer bzw schwimmerkammer schau ich noch morgen früh

    zu dem benzinfilter, der gleiche war vorher auch schon drinne lief mit dem WUNDERBAR, naja, tut sie nur jetz nimma =(

    hab dann noch ne frage, wenn ich n benzinhahn aufdreh wieviel benzin kommt da bei euch raus, bei mir halt nur ein kein wenig. n recht dünner "strahl" und auch ganz ohne drück....versteht ihr was ich mein

    augsburg is so n nest wo nur eine schwalbe gemeldet ist, meine...und das auch ganz was neues für die versicherung war...daher siehsts mit schrottplatz schlecht aus wahhh

  9. #25
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    45

    Standard

    nur mal nebenbei bemerkt.. augsburg ist kein nest wos nur eine schwalbe gibt. habe schon 3 in Bobingen und 2 weitere in Königsbrunn gesichtet.

    Leider macht meine Schalbe alerdings auch nur Probleme. habe sie "liebevoll" restauriert und nen haufen zeit reingesteckt... aber laufen tut sie nicht.

  10. #26
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    191

    Standard

    Hallo
    Sind die Kabel an der Zündspule rhtig angeschlossen? Bei mir waren die falsch angeschlossen und die hatte trotzdem ab und zu nen Funken aber sie sprang trotzdem nicht an dann habe ich sie getauscht und sie lief.
    kann ja sein das das bei dir genauso ist, hoffe ich habe dir weiter geholfen.
    Gruß Tony

  11. #27
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.02.2004
    Beiträge
    52

    Standard

    Moin Moin!

    Probier mal die Zündung aus indem Du die Kerze herausdrehst und ein Schluck Benzin in den Brennraum füllst. Dann Kerze wieder rein Schrauben, Zündkerzstecker rauf und Zündung an und ankicken. Wenn die Zündung Funktioniert müsste sie dann auch anspringen. Und das Problem liegt am Vergaser oder der Spritzufur.

    Gruß Moppedfahrer79

  12. #28
    Zündkerzenwechsler Avatar von alter_Vogler
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    Landkreis Oberhavel
    Beiträge
    46

    Standard

    mach mal den Benzinhahn richtig sauber bei dir ist der nämlich
    warscheinlich total von innen verdreckt ......

    mit nen 1 mm dünnen Draht solange stöchern bis der Dreck raus
    ist,dann mit Waschbenzin und Pinsel säubern .....

    und dann mach eine Funktionsprobe ohne Tank drann ,mit Druckluft

    (nicht mehr als 3 bar) .....

    Paul

    ps.alle Dichtungen und Siebe vom Bezinhahn sollten auch erneuert werden.Und mit den Draht nicht die Dichtflächen zerkratzen.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. HILFERUF aus Nürnberg
    Von Maxine im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 19:25
  2. Hilferuf aus Hannover
    Von cih im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 05:13
  3. Hilferuf aus Kölle
    Von diedani im Forum Simson Freunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2005, 09:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.