+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: letzte Hilfesuche: Warendorfer SR50 hat keinen Z�ndfunken!


  1. #1
    Zndkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beitrge
    36

    Standard

    Hi Leute!

    Ich habe (immer noch) Probleme mit meinem SR50 Roller!
    Bevor ich mich nun endg�ltig gefrustet davon trenne, wollte ich hier noch einmal um Hilfe bitten!

    Zur Information:
    Der Roller ist mir w�hrend der Fahrt einfach ausgegenagen. Bei weiteren Kontrolle stellte ich fest, dass kein Z�ndfunke da war.
    Habe versucht die Z�ndspule zu wechseln und habe mir bei E-Bay zwei gebrauchte 12V Spulen gekauft, mit denen ich dem Roller aber leider auch keinen Funken entlocken konnte.

    Der Roller ist von 1986 und hat 6V Unterbrecherz�ndung!

    Ich habe die Spulen mal mit einem Durchgangspr�fer durchgemessen. Alles OK. Ich habe jetzt nicht so die Ahnung, was ich durchmessen muss! Was kann es ausser der Z�ndspule denn sonst noch sein?
    Wie kann ich testen, ob �berhaupt Strom von Seite der Induktionsspule (Polrad, etc. -> Generator halt!) kommt?

    Deshalb, jetzt mein letzter Hilferuf an Euch: Helft mir!

    Wenn einer von Euch aus Warendorf (48231), oder deren Umgebung kommt w�rde ich mich �ber seine Hilfe freuen!
    Meldet Euch und bietet einfach alles an!

    m.f.a@gmx.de
    0175-6898166

    Ich hoffe auf viele Antworten!

    Vielen Dank.

    Christian

  2. #2
    Flugschler
    Registriert seit
    18.09.2005
    Beitrge
    272

    Standard

    Da gibt es viele Fehlerquellen.
    1. der Kondensator ist im Ar...
    2. die Primrspule auf der Grundplatte ist im Ar...
    3. ein defektes Kabel zwischen Motor und Zndspule ev. auch der Zndschalter u.s.w.
    la Dich nicht entmutigen, tue es nach MUP (der Methode des unbekmmerten Probierens)

  3. #3
    Zndkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beitrge
    36

    Standard

    Hi udosch. Vielen Dank fr Deine Anwort. Leider bin ich in solchen Sachen ein echter Dau . Kannst Du mir deswegen mal kurz erklren, wo:
    1. der Kondensator ist im Ar...
    1. Der Kondensator sitzt und ich seine Funktion testen kann?

    2. die Primrspule auf der Grundplatte ist im Ar...
    2. Die Primrspule sitzt und wie ich diese testen kann?

    Desweitern wre vielleicht mal interessant, wie ich testen kann, ob berhaupt eine Spannung indiziert (ist das richtiges deutsch? Induktion -> indizieren?) wird. Wo kann ich da mal mit meinem Multimeter nachmessen?

    Vielen Dank noch mal!

    Ich hoffe Ihr knnt mir noch ein paar Tips geben und mgen Sie fr Euch auch noch so banal sein!

    PS.: Ich habe die Zndkerze schon gewechselt!

  4. #4
    Glhbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beitrge
    56

    Standard

    Hallo
    Ich komme aus Harsewinkel
    Also der Kondensator ist ein Runder Zylinder in der Grundplatte , wo mit einer Schlitzschraube Kabel drauf geschraubt sind.

    Hast du den Kerzenstecker schon mal abgeschraubt, und nur das Zndkabel an masse gehalten, und dann den Kickstarter bettigt, ob da ein Funke ist.

    Wie ist der Unterbrecher???
    Wenn du das Polrad ab hast, ist auf der Kurbelwelle noch der kleine Keil zu sehen???

    Gru aus 33428 Harsewinkel

  5. #5
    Zndkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beitrge
    36

    Standard

    Original von topi:
    Hast du den Kerzenstecker schon mal abgeschraubt, und nur das Zndkabel an masse gehalten, und dann den Kickstarter bettigt, ob da ein Funke ist.
    Hi und vielen Dank fr Deine schnelle Antwort. Nein, ich habe das mit dem Kabel noch nicht probiert. Werde ich aber wohl in den ncshten Tagen mal ausprobieren, je nachdem wie ich Zeit habe und vor allem, wie das Wetter ist. Mchte ja nicht nass werden! :-)

    Wie kann ich denn testen, ob der der Kondensator funktioniert? Durchmessen, etc.?

    Msste ich die Zndung neu einstellen, wenn ich den Kondensator und oder Unterbrecher auswechsel?

    Bi denn...

    Christian!

  6. #6
    Flugschler
    Registriert seit
    18.09.2005
    Beitrge
    272

    Standard

    Gehe ich richtig in der Annahme das dein Roller im freien steht, weil Du nicht nass werden mchtest? Da knnte natrlich ein greres Problem auf Dich zukommen.

  7. #7
    Glhbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beitrge
    56

    Standard

    Hallo
    Also wie du den Kondensator messen kannst wei ich nicht.
    Und wenn du den kontakt neu machst und nichts verstellst an der grundplatte, wrde ich sagen du brauchst die Zndung nicht neu einstellen ( kann mich auch irren )

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beitrge
    577

    Standard

    also der kondensakor soll 0,22 F haben, wenn dein multimeter kapazitt messen kann:
    kabel abschrauben, einen pol darauf halten und einen an die grundplatte

    ob eine spannung in die primrspule induziert wird, kannst du leider nur mit einem speichermessgert oder speicheroszilloskop sehen und sowas wirst du hchstwahrscheinlich nicht zur verfgung haben

  9. #9
    Zndkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beitrge
    36

    Standard

    @udosch:

    Ja, mein Roller steht leider draussen. Spass werde ich dabei wohl ehr weniger haben, wenn ich mich im Regen daran machen muss! :-)

    @Charles:
    Ich denke nicht, dass mein Multimeter Kapazitt messen kann! Ist so nen gnstiges aussem Conrad. Das misst Spannung, Stromstrke Durchgang und afaik Widerstnde. Was Farat habe ich darauf nich gefunden! Wrde mich auch wundern.

    Ist so ein dummer Kondensator denn bezahlbar, so dass man diesen "mal eben" auf Verdacht auswechseln knnte?
    Ist es schwierig diesen auszuwechseln?

    Nochmal ein dickes Lob fr die schnellen und auch freundlichen Ratschlge und Tips.

    Bis denn...

    Christian

  10. #10
    Zndkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beitrge
    36

    Standard

    Hallo Leute, ich habe nun den Kondensator ausgetauscht und eine neue Zndkerze eingesetzt.

    Leider rennt der Schrott immer noch nicht!

    Habe sie jetzt erst mal in den Keller gestellt und hoffe sie noch irgend wie zum laufen zu bekommen. Wurde jetzt von mir aber erst mal abgemeldet.

    Habt Ihr denn noch eine Idee, was ich machen kann?

    Ich will doch einfach nur ein fahrendes Moped!

    Kann mir vielleicht mal einer zur Hand gehen, der bei mir aus der Nhe kommt? Das Teil steht jetzt bei mir trocken im Keller. Ausserdem msst Ihr das ja nicht umsonst machen!

    Helft mir!

    Chris

  11. #11
    Zahnradstoer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beitrge
    944

    Standard Wirklich den Kondensator gewechselt?

    Nabend, hast Du wirklich "mal eben" den Kondensator gewechselt??? Das ist normalerweise immer mit nicht unerheblichen Aufwand verbunden. Gnaz nebenbei bracht man dafr einen Polradabieher...
    Auerdem glaube ich nicht, das Dein Kondensator wirklich defekt ist! Denn so alt is die SR 50 ja nu nicht. Wieviel Km hat das Gute Stck denn runter? Vllt ist ja der Unterbrecherkontakt defekt? Kann schon mal sein das der bricht.
    Um zu testen ob berhaupt Spannung an deiner Zndspule ankommt kannst du das Kabel welches von der Grundpatte zur Zndspule fhrt mal "kurz" und nur "leicht" gegen Masse halten und schaun, obs da funkt. Wenn ja, schliet du das Kabel wieder an die Zndpule an und vergewisserst Dich, das die Zndspule GUTEN Massekontakt hat! (Kabel vom Motor zur Zndspule!!).
    Jetzt machst Du den Kerzenstecker vom Zndkabel ab und schneidest die ersten 10 mm vom Zndkabel ab.
    Das nackte Zndkabel steckst Du nun zwischen 2 Khlrippen und trittst den Motor durch (Zndung eingeschaltet, bzw. "rare" Verschalten, also ohne den Zndschalter auf direktem Weg (Schaltplan)). Wenn beim Kicken jetzt kein Funke kommt ist entweder das Zndkabel schrott (unwahrscheinlich) oder die Zndspule.
    Kommt doch ein krftiger blauer Funke (und der ZZP stimmt) liegt Dein Problem NICHT an der Zndung. (Isolator Zndkerze mit richtigem Kontaktabstand und gutem Kerzenstecker vorausgesetzt).

    Gru

  12. #12
    Flugschler
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Mnster
    Beitrge
    301

    Standard Immer locker bleiben

    Nen Kondensator kostet so um die vier Eus. Ist also eher lcherlich vom Preis her. Und mach dir mal keine Sorgen. Die Ersatzteile sind doch echt bezahlbar. Wenns hochkommt bezahlst du soviel, wie bei nem Plastikroller frs Kerzenwechseln inner Werkstatt, weil du selber nicht annen Motor drankommst Also immer schn locker bleiben. Konnte vor nem Jahr geradmal so nen Schlauch am Fahrrad wechseln und schraub jetzt schon krftgig an meiner Schwalbe rum. Macht Laune, auch wenn man einfach erstmal nur fahren will! Viel Glck und Du wirst den Fehler schon finden :wink:
    MfG Friesenjung

  13. #13
    Flugschler Avatar von OliverPB
    Registriert seit
    29.12.2004
    Ort
    Delbrck
    Beitrge
    387

    Standard

    Hallo,
    warum grabt ihr eigentlich 3 Monate alte Sachen aus?
    mfg
    Oliver aus PB

    www.simon-duo.com

+ Antworten

hnliche Themen

  1. Das letzte DDR-Patent
    Von Wuisler im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 22:09
  2. letzte handgriffe
    Von schwalbenlutz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 00:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beitrge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhnge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beitrge zu bearbeiten.