+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: Letzten Probleme vor Erster Fahrt


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    73

    Standard Letzten Probleme vor Erster Fahrt

    Hallo liebe Community,

    Ich hab meine neue Schwalbe KR51/1 soweit fit gemacht aber ein paar letzte Probleme habe ich noch, welche ich auch nicht mit dem Buch über Schwalben mit Problem Lösungs Teil lösen kann...

    Das erste und auch wichtigste ist:
    Der vordere Scheinwerfer ist sowohl im Normalen alsauch im Fernlicht Modus viel zu Schwach. Dafür ist aber das Rücklicht sehr Stark. Vorne ist eine für die Schwalbe vorgesehene Lampe eingebaut und hinten eine 5 Watt Glühbirne.

    2. Problem: Das Bremslicht funktioniert nicht. Ich habe schon den Test bei laufendem Motor das Kabel an die Masse zu halten gemacht und da leuchtet sie und das Rücklicht erlischt.

    3. Problem: Das Tacho funktioniert trotz neu eingebauter Tachowelle nicht, beziehungsweise hat kurzzeitig funktioniert und jetzt anscheinend nicht mehr.

    4. Problem: Das Tacholicht ist ziemlich komisch... Es gibt eine Lampe, die auch leuchtet, aber die geht nicht in das Tacho rein, weil da keine Öffnung dran ist. Dafür ist aber am Tacko selbst ein Anschluss, wobei aber nichts leuchtet, wenn man diesen anschließt.

    Und das 5. und letzte Problem: Die Leerlaufanzeige leuchtet dauerhaft, egal ob ich in einem Gang oder im Leerlauf bin.


    ICh hoffe ihr könnt mir bei den Problemen schnell Helfen, damit es bald losgehen kann

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Tarp
    Beiträge
    28

    Standard

    Hat den deine 1er noch 6V Elektrik oder schon 12V?

    zu 1 Wenn noch 6V, hats du vorne vielleicht eine 25W/25W Birne drin (für die 2er) oder die richtige 15W/15W? Aber bedenke, das Frontlicht einer Schwalbe ist nie sonderlich gut

    zu 2 Da gehe ich mal von einem Verstellten oder Defekten Bremslichtschalter aus! Schau doch mal, ob du wenn du an der Einstellschraube selbigem Drehst das Bremslicht zum Leuchten bekommst? (Ich hatte anfangs Dauer-Bremslicht )

    zu 3 Überprüfe mal deinen Tacho Antrieb! Anfangen kannst du indem du die Tachowelle am Tacho abbaust, in die Hand nimmst und deine Schwalbe Verschiebst (dreht sie sich?).

    zu 4 Wenn du den Original Tacho hast, ist da eine Öffnung, die bei Korrekt eingebauten Tacho nach vorne Zeigt (auf 12 uhr). Diese War bei mir mit einem Tesa Streifen "abgedichtet", ist sie auch wieder, aber mit einem neuen Tesa-Streifen! Ist da bei dir auch was Geklebt?

    zu 5 Ist deine Leerlaufkontrolle richtig eingestellt (Stab vielleicht zu weit reingesteckt?) sonst weiß ich da nicht weiter!

    Hoffe geholfen zu haben, Gruß Arne

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    693
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Hallo,
    1. Wie sieht das aus wenn du mal gas gibst? wirds da heller? vll auch hell genug? ansonsten kann das auch an einem blinden Refelktor liegen.
    2. Offensichtlich ist der Bremslichtkontakt nicht richtig eingestellt, da der test ja erfolgreich war. Da wo der stecker auf den Kontakt der hinteren Bremstrommel geht, kann man den Kontakt einstellen.
    3. Das könnte der Tachoantrieb oder der Tacho selbst sein, bau die Welle nochmal am motor ab und drehe diese mal mit Hand. Wie reagiert der Tacho darauf?
    4. Du hast offensichtlich einen s50/51 tacho in der schwalbe verbaut. Entweder du kaufst eine tacholicht fassung von der s50/51 und bastelst das dran, du kaufst einen neuen Tacho oder du fährst ohne beleuchteten Tacho. Aber wichtig ist das die Birne für die Tachobeleuchtung in jedem fall leuchtet (eine von beiden), da sonst auch das Rücklicht kaputt geht.
    5. Leerlaufanzeige ist vll irgendein Masseschluß? Da kenn ich mich aber nicht so aus.

    Grüße

    EDIT: verdammt - dabei hab ich extra schnell getippt

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    73

    Standard

    danke Schonmal für die antworten:
    also wenn man gas gibt bleibt das licht gleich hell beziehungsweise in dem Fall dunkel...
    das Rücklicht ist im Vergleich zu der Schwalbe von meinem Kollegen extrem hell, kann das an einer falschen Verkabelung liegen?

    an der bremse muss ich nachschauen ob da der kontakt in Ordnung ist und mit dem Tacho auch.

    leider hab ich im Moment sehr wenig Zeit, weil nächste Woche Abi Prüfungen sind und so... aber ich schaue so schnell wie möglich nach.

    für ein neues Tacho reicht meine kohle leider nicht mehr :(

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    693
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Hallo,

    ja das mit dem rücklicht kann an der verkabelung liegen. Überprüf am besten den ganzen kabelbaum mal mit dem Schaltpan von Homepage Familie Moser und Ehlers

    dann kauf halt keinen neuen tacho sondern so eine leuchtmittelhalterung:
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Birnenfassung Tachometer Birnenfassung Tachometer 10025-00S
    da dann das leuchtmittel rein und so angeschlossen wie im schaltplan einer s50/s51
    das erfordert dann alerdings etwas eigeninitiative (kostet dafür nur nen Euro)
    Bzw wenn ich deinen ersten beitrag nochmal lese klingt es so als wäre diese fassung sogar vorhanden. man kann die einfach nach unten rausziehen, vll is da nur das leuchtmittel defekt.

    grüße

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    73

    Standard

    das problem ist ja, dass an dem Tacho kein loch für ne Lampe ist sondern unten nur so ne buchse dran, kann es sein dass in das Tacho ne Lampe integriert ist?

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    693
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    entweder es ist ein loch im tacho, oder es steckt so ein teil wie in dem dumcke link schon drin, oder der tacho hat den von arne beschriebenen schlitz. wenn du glaubst das das alles nicht der fall ist, mach ma nen foto

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    73

    Standard

    Also nach erneutem Schrauben haben wir das Bremslicht hinbekommen, es lag an der einstellung.
    (uns ist aufgefallen, dass ein überflüssiges Kabel (ein viertes braunes) hinten raus schaut) Zwischendurch war es genau falschrum, dass das Bremslicht dauer lechtete und beim bremsen das Rücklicht. Aber jetzt ist da alles gut.


    Bei den Leuchten haben wir jetzt das Problem, dass das Rücklicht immer noch zu hell ist und wenn man Gas gibt wird es sogar noch heller, wobei das Vordserlicht sehr dunkel bleibt und man nachts garnichts sieht. Haben schon versucht die Plus Kabel der beiden Lampfen zu wechseln und es war genau das gliche Problem.
    Die Masse Verbindungen haben wir alle gereinigt und mit Kontaktspray behandelt.
    Weiß einer von euch was man da sonst noch machen kann?


    Das zweite noch bestehende große Problem ist das Tacho... Am Motor ist es richtig drin und es ist auch gestern bei einem test mit Hinterrad drehen ausgeschlagen, aber beim fahren dann nichts mehr... Wenn man die Tachowelle am Motor abdreht und mit der Hand drehen will geht das nur sehr schwer.
    Haben schon versucht die Tachowelle gerader zu legen, aber auch keine Reaktion
    jetzt kann es ja eigentlich nur noch am Tacho anschluss liegen oder?
    Die Tachowelle is ja neu...

    Das Leerlauflicht haben wir jetzt ausgelassen, das war uns nicht so wichtig
    und wir haben festgestellt, dass im Tacho von unten eine Lampe dran kommt, die haben wir aber auch noch nicht angeschlossen.


    Ansonsten fährt die Schwalbe einwandfrei und auch sonst ist alles okay

  9. #9
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    693
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von klenerfeig
    Bei den Leuchten haben wir jetzt das Problem, dass das Rücklicht immer noch zu hell ist und wenn man Gas gibt wird es sogar noch heller
    Zitat Zitat von klenerfeig
    dass im Tacho von unten eine Lampe dran kommt, die haben wir aber auch noch nicht angeschlossen.
    erstens ist es das was ich die ganze zeit sage, mit der tachobeleuchtung und zweitens sagte ich auch bereits das die tachobeleuchtung zwingend erforderlich ist weil sonst das rücklicht durchbrennt.
    Ohne tacho beleuchtung muss das zu hell sein, da die drosselspule auf die Leistung von Rücklicht UND Tachobeleuchtung ausgelegt ist. ist eins von beiden kaputt, wird auch das zweite bald durchbrennen.

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    genau. guck dir mal nen schaltplan auf moser-bs.de an. dann siehst du dass front und rücklicht elektrisch nichts miteinander zu tun haben. rücklicht und tachobeleuchtung hängen an der selben spule. wird diese nicht mit nennlast belastet (also z.b. wenn keine tachobeleuchtung leuchtet) bekommt das andere leuchmittel überlast. das vierte kabel am rücklicht ist vermutlich eine zusätzlich dorthin gelegte masseleitung. sowas hab ich an meinem möff auch. ist nicht verkehrt, zumal die grundplatte des eckigen rücklichts sogar einen steckkontakt dafür hat.
    ..shift happens

  11. #11
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    erklär es ihm einfacher
    die drosselspule ist der bäcker. der backt für dich ( rücklicht) und deinen kumpel ( tacholicht ) 10 brötchen.
    da du ein vielfraß bist bekommst du sechs und dein kumpel vier brötchen. dein kumpel fährt in den urlaub und du musst seine vier brötchen auch noch mitessen. irgendwann bist du zu fett und platzt. das ganze nur weil dein kumpel seine brötchen nicht gegessen hat.
    ist halt wie im richtigen leben
    manche kennen mich, manche können mich

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    73

    Standard

    habs auch ohne Brötchen verstanden, aber danke trotzdem

    heißt wenn ich ne tacholampe anschließe sollte das Problem aus der Welt sein?!

    und was mache ich mit dem vorderen licht? das ist ja viel zu dunkel, und wird auch wenn ich am gashebel ziehe nicht erkennbar heller...

  13. #13
    Flugschüler Avatar von too-onebee
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Groß-Gerau
    Beiträge
    310

    Standard

    Wie schaut deine Reflektor von der vorderen Lampe aus ?

    Bei der KR51/1 ist üblich nur eine 6 V 15 / 15 Watt Birne verbaut. Bei einem angelaufenen oder korridierten Reflektor kommt dort nicht mehr viel Licht raus.

    Sofern eine größere Birne verbaut ist (25 / 25 Watt) kommt noch weniger Licht aus dem Scheinwerfer !!!

    Gruß
    too-onebee
    KR51/1, Bj. 1968, tundragrau und KR51/1, Bj. 1969, blau

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    73

    Standard

    ja der reglektor schaut schlecht aus, da muss auf jeden Fall ein neuer her...
    hoffe das wird nicht allzu teuer und das behebt dann das Problem...

  15. #15
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    693
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von klenerfeig
    heißt wenn ich ne tacholampe anschließe sollte das Problem aus der Welt sein?!
    ja das heißt es
    Zitat Zitat von klenerfeig
    da muss auf jeden Fall ein neuer her...
    Überprüf doch erstmal was für ein leuchtmittel verbaut ist. vll ist dort ja schon das problem. ansonsten kann man auch versuchen den reflecktor vorsichtig mit wasser zu reinigen (aber ganz vorsichtig, nicht das noch mehr von der reflektierenden schicht abgelöst wird).
    Wahnsinnig hell werden 15 Watt aber auch nicht. Am besten wärs wenn du mal einen vergleich irgendwo findest. Ich bin sicher das du mal jemanden aus dem nest hier besuchen darfst .. zum scheinwerfervergleich.

    Viele Grüße

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    73

    Standard

    mein Kollege hat ja genau das gleiche Modell und das licht ist ein unterschied wie.Tag und Nacht... seins ist richtig hell.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unreparierbare Probleme bei Fahrt/Ausfahrt
    Von Ozzy im Forum Smalltalk
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 11:30
  2. Plötzlich Probleme während der Fahrt - 3 + 4 gang
    Von Hauptstadt-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 21:00
  3. Probleme nach längerer Fahrt
    Von Gruppelgnuftie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 10:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.