+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Licht Schwalbe


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    Burg b.Magdeburg
    Beiträge
    12

    Standard Licht Schwalbe

    Ich fahre eine Schwalbe KR 51/2 ohne Battarie doch bei Vollgas brennt mir immer die Scheinwerferbirne und das Rücklicht durch. Was kann das sein? Vielen Dank für eure Hilfe.

  2. #2
    Tankentroster Avatar von atomgewicht
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    210

    Standard

    die batterie hat damit nix zu tun.
    checken ob:
    -Scheinwerfer: 25w drin sind ( außer kr51/2 L, die hat 35w)
    -Rücklicht : 5w drin sind
    -Bremslicht: 21w drin sind
    -du vllt ne 12V anlage drin hast

    gruß aus dem sonnigen süden
    matthias

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Maxi,

    Ergänzend sei noch erwähnt, das die Simson-Möps drei getrennte Erzeuger-Stromkreise besitzen:

    - Einen für die Zündung

    - Einen für den Frontscheinwerfer und

    - Einen für Rück-, Bremslicht und Tachobeleuchtung und Akkuladung.

    Alle diese Stromkreise sind nicht geregelt, d.h., die Spannung schwankt mit der Motordrehzahl und der jeweiligen Belastung recht stark.
    Die handelsüblichen Glühlampen sind für derartige Schwankungen nicht gemacht und versagen deshalb nach relativ kurzer Betriebsdauer ihren Dienst.
    Deshalb solltest Du nur NARVA-Glühlampen verwenden, die dafür ausgelegt sind.
    Darüber hinaus ist die richtige Spannung (idR. 6V) und Leistung der jeweiligen Lampe wichtig und unbedingt einzuhalten.

    Gruß aus Braunschweig

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Auch die Tachobirne nicht vergessen 6V 1,2 Watt.
    Ist diese durchgebrannt, brennt auch das Rücklicht bald durch !!!!!!!
    Gruß
    schrauberwelt

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    moin,

    @net-harry
    Diese NARVA Birnen gibts die auch beim Möp-Händler oder ist das was spezielles was man bestellen muss ?
    Bei meiner Schwalbe waren dutzende 6V Birnen mit dabei und ich hab noch ausreichend Nachschub aber irgendwann muss ich auch daran denken.

    Gruss,

    Andreas

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Andreas,

    Nö..hab ich im Moped-Laden noch nicht gesehen...die konnten mir nicht mal 6V Lampen verkaufen...
    Am Besten bei SIMSON-Ersatzteilhändlern fragen oder hier bei iba und Simmiopi

    Gruß aus Braunschweig

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry
    Hi Andreas,

    Nö..hab ich im Moped-Laden noch nicht gesehen...die konnten mir nicht mal 6V Lampen verkaufen...
    Das ist das einzige was mich an den alten Rollern stört.
    Ich habe leider keinen Händler in der Nähe der auf Simson spezialisiert ist , daher schlagen die Ersatzteile mit immensen Portokosten zu Buche.
    Wenn man mal ausrechnet was ich schon alles so erkauft/ersteigert habe da kommen bestimmt schon locker mal 100€ an Porto zusammen.

    Gruss,

    Andreas

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Stagehand
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    196

    Standard

    Da kann ich nur zustimmen die Portokosten sind schon erheblich.

    Aber die auftretende Überspannung lässt sich aber messen und Recht einfach
    verbrauchen (regeln)

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Zitat Zitat von Stagehand
    Aber die auftretende Überspannung lässt sich aber messen und Recht einfach
    verbrauchen (regeln)
    Moin,
    eventuell hab ich da ja was missverstanden , aber ich denke dass net-harry damit meinte , dass die Spannung stark zwischen nem Minimumwert und 6V schwankt , und dass normale Birnen diese Schwankungen , aus welchem Grund auch immer , nicht lange durchhalten (Materialverschleiss des Glühfadens?),
    Also denke ich nicht dass die Spannung zu hoch ist.

    Gruss,

    Andreas

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Stagehand
    Aber die auftretende Überspannung lässt sich aber messen und Recht einfach
    verbrauchen (regeln)
    So einfach ist das nicht...dazu benötigst Du nen Parallelregler, der die Leistung verbrät oder ne EWR...

    Aber warum kompliziert, wenn es einfach geht:

    Warum NARVA-Lampen...

    Gruß aus Braunschweig

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Stagehand
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    196

    Standard

    Soooooo schlimm ist das auch nicht einen Spannungsregler zu bauen.
    Wer das nicht selber machen will kann ja auch zum Techniker seines Vertrauens gehen. Aber sollte auch eine in Reihe geschaltete Birne ihren Dienst tun.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Licht an Schwalbe aus?!
    Von pollux82 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 17:54
  2. Licht an, Schwalbe aus
    Von Tiger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2004, 20:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.