+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Lichthupe bei Tagesfahrschaltung


  1. #1
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Ich habe neulich die Elektrik meiner KR51 auf Tagesfahrschaltung umgerüstet, da diese ja bei Zweirädern Pflicht geworden ist. Also hab ich Kabel rot/weiß von Klemme 59 mit Kabel Weiß/schwarz von Klemme 56 verbunden. Soweit, so gut.

    Es brennt das Vorderlicht also immer. Gibt es eine Möglichkeit, die Lichthupe so einzustellen, dass beim Drücken jenes Knopfes aufgeblendet wird?

    Früher ist dann immer das Licht angegangen, jetzt ist er ohne Funktion.

    Gruß fabian

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    moin Fabian

    ich würde das orginal lassen und dann auf stellung 2 am tag fahren
    hast du hinten auch noch licht und gut ist !

    aufblenden kannst du wieso nur mit dem Hebel dafür !

    MFG Bastian

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Diese ist aber nur bei neuen Zweirädern Pflicht....

    Genauso wie bei neuen Autos auch Euro Abgasnorm nummer X Pflicht ist aber man Trotzdem mit nem Trabbi fahren kann

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Hallo,

    Die Möglichkeit gibt es nicht, jedenfalls nicht einfach so mit Bordmitteln, wozu auch ich hab in 20 Jahren noch nie gelichthupt.
    Licht am Tag ist Pflicht, die Tagfahrschaltung ist keine Pflicht für ältere Modelle, aber sinnvoll um die Lima und die Glühlampe hinten zu entlasten.

    mfg gert

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Bingo experimentator sagte es bereits:

    es bietet sich die Tagesfahrschaltung an! Erstens wird die Lichtmaschine entlastet und zweitens (so stehts im FAQ) die Batterie besser geladen und drittens die Rücklichtbirne geschont.

    Dass es auch noch einen Hebel fürs Aufblenden gibt, da wär ich nie drauf gekommen.

    Nur so ist der Lichthupenknopf ohne Funktion. Das ist schade.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Ich fände das auch sinnvoll bei normal licht betrieb (stellung 3)
    man aufblenden könnte, denn so wie die autofahrer heutzutag fahren
    und knapp überholen ist echt nicht schön.
    das wär ne alternative zur hupe...
    ich hab allerdings auch schon mal gegens auto getretten, aber wenn
    man stress vermeinden wollte sollte man dies besser lassen .
    nicht das ich jetzt nen aggresiver moped fahrer bin aber bei
    20cm seitenabstandt hört der spaß bei mir auf.

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Dann holt man sein Messer raus und hält es an das links vorbeifahrende Auto. Gibt ein schönes Geräusch und macht nette Kratzer.

    Nee jetzt mal im ernst sowas ist echt gefährlich. Vielleicht sollte man immer inner Fahrbahnmitte fahren. Das ist prinzipiell nicht verboten und man hat noch die Möglichkeit nach rechts auszuweichen.

  8. #8
    duopa
    Gast

    Standard

    Moin,

    nur mal so eine theoretische Überlegung dazu:
    Aufblenden geht nur, wenn gleichzeitig die gelegte Brücke wieder geöffnet wird, da die Lichtspule nur einen Glühfaden bedienen kann.
    Der Lichthupenknopf ist aber nur ein einpoliger Ein-Taster, also wäre ein zusätzliches Relais erforderlich, das man als Stromrelais in die Verbindung zum Lichthupentaster (Nr.86) einschleifen könnte. Im Ruhezustand müssen die Relaiskontakte geschlossen sein und brücken am Zündschloß 56/59, bei Betätigen des Lichthupenknopfes zieht das Relais an und öffnet die Brücke, der Abblendfaden geht aus und der Fernlichtfaden brennt. Ob es fertige Relais dafür gäbe weiß ich nicht, evtl. könnte man einen alten 6V-Regler umstricken.

    Norbert

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    alsow enn man die lichthupe benutzen will wieso schaltet man dann nicht einfach von ablendlich auf fernlich hin und her??

  10. #10
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Den Lichthupenknopf zu bedienen ist cooler. Es soll ja schließlich "hupen" und nicht hin und her schalten. Aber in Anbetracht auf die recht schwierige Lösung wohl dochdie bessere Version.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    na wenigstens kannst licht hupen bei mir geht garnix vorne

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    298

    Standard

    Ist es denn nun für "alte" Zweiräder Pflicht mir Licht zu fahren? Warum macht ihr eucb es nicht einfach? Einen Kipp-Schalter am Batteriedeckel anbringen, mitdem das Rücklicht (nicht das Bremslicht) abgeschaltet wird. So könnt ihr weiter lichthupenhupen!

  13. #13
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Für mich stellt sich die Frage nach Taglichtschaltung nicht. Ich meine, jeder Zweiradfahrer sollte wissen, wie scheiss-oft man übersehen wird. Von daher sehe ich es als Gewinn für meine eigene Sicherheit an, lass die Lichthupe Lichthupe sein (an den Knopf kommt man eh beschissen ran!) und fahr mit Taglicht!

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wenn ihr unbedingt Lichhupen wollt nehmt das lichthupenkabel ab und steckt es mit an den Blinkgeber. Dann wird über die Batterie gelichthupt. Darf dann nur nicht zu oft gemacht werden da sonst die Bat leer wird.

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    Ich weiß garnicht, was ihr mit der Lichthupe wollt

    ich brauch die fast nie !
    wenn ich einem Autofahrer sagen will, das mit seine art zu übeholen nicht gefällt mach ich das mit den Findern ! und zwar so dass er es auch im spiegel sehen kann !!


    MFG Bastian

  16. #16
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Ja ihr habt schon recht. War ja auch nur eine theoretische Überlegung.


    Auf jeden fall Tagesfahrschaltung machen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Lichthupe?
    Von alexander im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 14:56
  2. Tagesfahrschaltung
    Von charly im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.06.2005, 17:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.