+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Lichtmaschine kaputt? Nur Abblendlicht !


  1. #1
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard Lichtmaschine kaputt? Nur Abblendlicht !

    Hallo,

    die Suche habe ich schon bemüht, folgender Verdacht: nur das Abblendlicht geht. Rücklicht und Bremsliche funktionieren nicht (Birnen, Kontakte, Kabel i.O.), auch die Batterie wird nicht geladen. Ich habe deshalb bei laufendem Motor die Spannung über dem Rahmen (Masse) und den Kabeln, die aus dem Motor kommen, nachgemessen: nur die Zündspule kriegt was ab (0,21 V), der Motor läuft auch top. Nur auf den anderen drei Leitungen (Licht vorne, Rücklicht/Bremslicht, Ladevorrichtung) kommt nichts an. Dennoch geht das Abblendlich (nicht aber das Fernlicht)! Messe ich allerding den Widerstand der Plus-Leitungen bis zum Rahmen (also durch die Lichtmaschine), so beträgt der Widerstand Null Ohm, also Durchgang?!?! Was kann das jetzt noch sein?

    Vielen Dank im Voraus,
    sagt der Neuling

    Max

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin Max,

    Na, das hört sich aber nach dem absoluten Kupferwurm an...

    Schau Dir auf meiner HP mal den Schaltplan Deines Möps an und überprüfe die Verbindungen. Dabei kannst Du sie auch gleich reinigen.

    Zum Verständnis der elektrischen Anlage empfehle ich die Lektüre dieser Seite. Danach wirst Du wissen, dass Bremslicht und Frontlicht bei Simson i.d.R. getrennte Spulen haben und das das Rücklicht über eine Rücklichtdrossel verdrahtet ist.

    Gruß aus Braunschweig

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Wenn nichts kommt und trotzdem was leuchtet, dann haben wir möglicherweise Gleichspannung gemessen, wo Wechselspannung rauskommt?!?

    Wenn Abblendlicht geht, dann geht die Scheinwerferspule - Fernlicht ist derselbe Stromkreis, nur an der Lampe auf den anderen Faden geschaltet.

  4. #4
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard Peinlich ...

    Tja,

    stimmt, wenn man Gleichspannung misst, wo Wechselspannung ist, misst man Mist! Habe aber gottseidank feststellen können, dass alle (drei) Spulen der Lima funktionieren. Gottseidank! Die gute Paula hat eh schon den Kostenrahmen deutlich gesprengt, da wäre ne neue Lima nicht so doll gekommen.
    Wegen der Rücleuchten: der Vorbesitzer hatte auch hier falsch verkabel, tsetsetse! Völliges Durcheinander! Jetzt geht aber bis auf Fernlicht und Hupe alles (somit für meine Ansprühe genügend). Das einzige ist, dass das Rücklicht beim Bremsen fast ausgeht (im Standgas) und dann langsam weiterglimmt, solange ich auf der Bremse stehe. Aber solange die Elektrik das mitmacht (ist ja nichts falsch verkabelt), ist das okay.
    Vielleicht bekomme ich auch Tachobeleuchtung und Leerlaufkontrolle eines Tages mal in den Griff... aber das ist erstmal untergeordnet, erstmal will ich jetzt fahren :-) Denn sie läuft jetzt soooo schön!

    Gruß

    Max und seine Paula (51/1 S)
    Angehängte Grafiken

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    22

    Standard Re: Peinlich ...

    Zitat Zitat von kangoomax
    ...Wegen der Rücleuchten...Das einzige ist, dass das Rücklicht beim Bremsen fast ausgeht (im Standgas) und dann langsam weiterglimmt, solange ich auf der Bremse stehe.....Vielleicht bekomme ich auch Tachobeleuchtung und Leerlaufkontrolle eines Tages mal in den Griff... (51/1 S)
    Das das Rücklicht schwächer wird ist so voll normal! Oder?

    Bei der Tachobeleuchtung fehlt eventl. einfach nur die Birne am Zündschloss (so wars bei mir) und für die Leerlaufanzeige brauchst irgendwie nen Leerlaufschalter. Den hab ich nicht und auch neben dem Tacho kein Kontrolllicht was leuchten könnte.

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard Re: Peinlich ...

    Zitat Zitat von tinne1
    ...
    Das das Rücklicht schwächer wird ist so voll normal! Oder?
    ...
    Ja.

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    du solltest doch auf Dauer deine Tachobeleuchtung reparieren, andernfalls stirbt dir die Rücklichtbirne immer wieder.

    Und bitte nicht auf die Idee kommen, da eine 12V Birne reinbasteln bitte.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    ... und die nötigen 6V 0,6W Lämpchen gibt's bei nosmis.de oder bei reichelt.de - Links liefert unsere Suchfunktion :)

  9. #9
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard

    Also: Fernlicht geht: ich habe einen anderen Lichtschalter eingebaut, da war irgwndwie der Wurm drin. Hinten Beleuchtung geht auch, da hat einer der Vorbesitzer die Kabel total durcheinander gemischt, da konnte nix mehr gehen! Schien aber schon seit langem der Fall gewesen zu sein... Ich habe zusätzlich noch eine extra Masse verlegt, da die Schrauben nicht durch das lackierte Blech leiten. Blinken tut se, hupen tut se und das mit der Koppelung Bremslicht an, Rücklicht aus scheint normal zu sein. Nur geht das Bremslicht garnicht wieder aus! Ich muss leidergottes nochmal die Ankerplatte hinten ausbauen, um zu gucken, wo es da zu viel leitet. Man kann wirklich nie aufhören, zu schrauben, habe ich das Gefühl...
    Sehr lustig auch folgendes: für das Zündschloss habe ich neue M3-Schrauben, die allerdings etwas zuu lang sind. Zieht man sie bis zum Ende fest, gibt's einen Masseschluss und das Rücklicht geht nicht mehr :-) Sehr ulkig, das Ding!

    Achja: meine hat noch eine Leerlaufkontrolle, Kabel kommt von hinten, Birne ist neu und Fassung inkl. Kontakt (+) gereinigt bzw. repariert. Geht trotzdem nicht. Die Tachbeleuchtung geht jetzt auch, flackert zwar, aber vielleicht wird das mit der Zeit noch besser, wenn der Strom erstmal ne Weile fließt... ist ja manchmal so.

    Danke übrigens für die netten und wirklich guten Hilfestellungen! Ein wirklich sehr tolles Forum!

    Gruß

    Max

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von kangoomax
    Achja: meine hat noch eine Leerlaufkontrolle, Kabel kommt von hinten, Birne ist neu und Fassung inkl. Kontakt (+) gereinigt bzw. repariert. Geht trotzdem nicht....
    Der Leerlaufschalter läßt sich von der LiMa-Seite aus einstellen... :wink:

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Abblendlicht kaputt, Fernlicht geht
    Von Fabi_123 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 21:52
  2. Frontlicht > Fernlicht ok - Abblendlicht kaputt
    Von Hauptstadt-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 20:43
  3. Geht die Lichtmaschine ohne Batterie kaputt?
    Von _Fabian_ im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 20:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.