+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Lichtspule "204" oder "203" auf Grundplatte KR51/2L


  1. #1
    Tankentroster Avatar von danieldee
    Registriert seit
    17.04.2012
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    192

    Standard Lichtspule "204" oder "203" auf Grundplatte KR51/2L

    Hallo,
    ich habe von einem Bekannten eine Tüte mit alten Teilen von Simson Mopeds geschenkt bekommen. Darin sind zwei Spulen mit dem Aufdruck 203 und 204.
    Meine Suche ergab dass es 12V Spulen 42W einmal Bilux einmal Halogen sind.
    Kann ich die denn ohne weiteres (natürlich muss ich die Scheinwerferlampe tauschen) einbauen und hab somit ein besseres 12V Licht? Reicht das Schwungrad da aus für eine 12V Spule?
    Ich habe ne Kr51/2L mit E-Zündung.
    Danke und Gruß Daniel

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von danieldee Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe von einem Bekannten eine Tüte mit alten Teilen von Simson Mopeds geschenkt bekommen. Darin sind zwei Spulen mit dem Aufdruck 203 und 204.
    Meine Suche ergab dass es 12V Spulen 42W einmal Bilux einmal Halogen sind.
    Kann ich die denn ohne weiteres (natürlich muss ich die Scheinwerferlampe tauschen) einbauen und hab somit ein besseres 12V Licht? Reicht das Schwungrad da aus für eine 12V Spule?
    Ich habe ne Kr51/2L mit E-Zündung.
    Danke und Gruß Daniel
    Auch hier wird mit der 42W Spule Front und Rücklicht gespeist. Da brauchst du für 35/35W einen Spannungsregler.
    Das E-Polrad ist bei 6V und 12V gleich.

    MfG

    Tobias

    Edit: 12V 35W und 6V 35W haben die gleiche Leuchtkraft, halt 35W. Also warum?

  3. #3
    Tankentroster Avatar von danieldee
    Registriert seit
    17.04.2012
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    192

    Standard

    Ah ok sehe gerade dass es kein Glühobst für 42W BA20D gibt. Eine hab ich von Narva gesehen die 40W hat. Schonmal jemand verbaut?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von danieldee Beitrag anzeigen
    Ah ok sehe gerade dass es kein Glühobst für 42W BA20D gibt. Eine hab ich von Narva gesehen die 40W hat. Schonmal jemand verbaut?
    Es gibt nur 40/45W. Erstens bin unsicher ob die im S2 Scheinwerfer erlaubt ist, zweitens ist da das gleiche Problem. 40W kann dir die Birne sterben und bei 45W reicht die Leistung nicht.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Tankentroster Avatar von danieldee
    Registriert seit
    17.04.2012
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    192

    Standard

    Ok danke schonmal soweit! Ich lass es erstmal ;-)

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Nachtrag: Nach ECE 37 hat eine S2 Glühlampe maximal 35/35W.

    Siehe hier, Seite 147: http://www.bmvbs.de/cae/servlet/cont...lampen-pdf.pdf

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Tankentroster Avatar von danieldee
    Registriert seit
    17.04.2012
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    192

    Standard

    Nachtrag: Ich hab hier einen wunderschönen 22R/50W Leistungswiderstand rumliegen. Den könnte man eventuell parallel an die 12V Ba20d hängen. Nach meinen Berechnungen müssten dann am Widerstand 6,54W an Wärme umgesetzt werden. Sind zwar nicht exakt die fehlenden 7W (42W=35W+x) aber ich denke das wird schon nichts machen. Oder weiss hier jemand wie sich 12V/35W Glühobst bei einer Überlastung von 0,46W verhält?
    Gibt es denn irgendeinen Unterschied zwischen den beiden Spulen "203" und "204"?
    Gruß Daniel

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Ehm... du hast doch schon 35W mit der E-Zündung?

    OB 6V oer 12V, Heller wird es nicht. Siehe auch mein PDF. Die Werte, bis auf Strom und Spannung sind gleich.

    MfG

    Tobias

  9. #9
    Tankentroster Avatar von danieldee
    Registriert seit
    17.04.2012
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    192

    Standard

    Stimmt rein elektrisch gesehen ändert sich ja nix. Der Strom is äquvalent niedriger als bei 6V.
    Ich hätt jetzt sonst heut gleich meine Grundplatte bearbeitet.
    Manchmal braucht man halt nen Denkanstoß!
    DANKE!!

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Deine Rechnung scheint zu stimmen, ich hab das mal schnell eingetippt. Ich komme auf einen Soll-Widerstand von 20 Ohm parallel zur Birne

    Rechnung:
    Widerstand Birne bei 12V/35 W sind 4,14 Ohm
    Sollwiderstand Birne bei 12V/42 W sind 3,42 Ohm

    Ausgleich durch Parallelwiderstand: 20 Ohm (1/3,42 Ohm - 1/4,14 Ohm = 1/20 Ohm)

    Am besten mal ausprobieren und Spannung nachmessen. Ob die Rechnung aufgrund der Wechselspannung so auch tatsächlich noch funktioniert, weiß ich nicht (hier spielt ja auch der induktive Widerstand eine Rolle). Aber ich denke, das könnte gehen.

    Edit: Rossi hat Recht, mehr Licht wirds nicht geben
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  11. #11
    Tankentroster Avatar von danieldee
    Registriert seit
    17.04.2012
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    192

    Standard

    Also auf Grund der Wechselspannung ändert sich da nichts weil man ja mitn Effektivwert rechnet, der ja die umgesetzte Leistung im Widerstand darstellt. Ich glaub ich lass es aber gehen oder gibt es irgendeinen anderen Vorteil von dem ich nichts weiss?

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von danieldee Beitrag anzeigen
    Also auf Grund der Wechselspannung ändert sich da nichts weil man ja mitn Effektivwert rechnet, der ja die umgesetzte Leistung im Widerstand darstellt. Ich glaub ich lass es aber gehen oder gibt es irgendeinen anderen Vorteil von dem ich nichts weiss?
    Ich meine eine Glühbirne hat auch einen (geringen) induktiven Widerstand und ist nur idealerweise als rein ohmscher Verbraucher zu betrachten. Deswegen spielt da noch die Frequenz mit ein. Aber das werden unsere Elektroniker besser erklären können.

    Vorteile gibt es keine. Da kommt das gleiche Licht raus. Maximal, dass bei gammeligen Kabelschuhen die Übergangswiderstände bei 12V nicht so ins Gewicht fallen. Aber dafür lohnt das (Ver)-Bastel Aufwand nicht.

    MfG

    Tobias

  13. #13
    Tankentroster Avatar von danieldee
    Registriert seit
    17.04.2012
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    192

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Ich meine eine Glühbirne hat auch einen (geringen) induktiven Widerstand und ist nur idealerweise als rein ohmscher Verbraucher zu betrachten. Deswegen spielt da noch die Frequenz mit ein. Aber das werden unsere Elektroniker besser erklären können.

    Vorteile gibt es keine. Da kommt das gleiche Licht raus. Maximal, dass bei gammeligen Kabelschuhen die Übergangswiderstände bei 12V nicht so ins Gewicht fallen. Aber dafür lohnt das (Ver)-Bastel Aufwand nicht.

    MfG

    Tobias
    Als gelernter Elektroniker und angehender Elektroingenieur würde ich sagen, dass das eher nichts ausmacht. Die Kennlinie ist zwar nicht linear aber der induktive Widerstand kann da vernachlässigt werden. Du hast Recht dass man die Glühlampe als idealtypischen ohmschen Verbraucher betrachtet, das macht man aber auch bei zwei nebeneinander liegenden Leitungen an denen Wechselspannung anliegt die auch eine gewisse Kapazität darstellen.
    Da ich meine Elektrik komplett neu gemacht habe denke ich dass die Kabelschuhe die nächsten Jahre halten werden. Also lohnt sich wirklich nicht!
    Ich danke euch trotzdem vielmals!
    Daniel

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. "Falsche" Zündkerze geht, "richtige" Ker
    Von gofter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 12:59
  2. Kraftstoffbehälter "Spatz" und "Star"
    Von Dima_Star im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 23:53
  3. RAL Nummer "Bieberbraun" / "Senfbeige" o
    Von Kub im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 15:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.