+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Lichtspule defekt?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dennis1982
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Wülfrath
    Beiträge
    46

    Standard Lichtspule defekt?

    Hallo liebe Gemeinde,

    habe mal wieder ein Problem mit meiner Schwalbe! Der Frontscheinwerfer will nicht mehr, ganz plötlich hat sich das Licht verabschiedet!
    Habe jetzt mal alles überprüft und bin zu der Feststellung gekommen, das nicht an der LIMA liegt, denn sonst würde das Rücklicht nicht funktionieren.
    Die Birne und Fassung sind neu, somit schließe ich diese Faktoren auch aus!

    Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit das die Lichtspule defekt ist, wenn ja, wo finde ich dieses Dingen überhaupt?
    Ist diese im Zündschlöss verbaut?

    Gruß Dennis

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Dennis,
    Frontscheinwerfer und Rücklicht/Bremslicht haben nichts miteinander zu tun.
    Hast Du eine Wechselspannung an Klemme 59 (Kabel rot/Weiß) vom Zündschloß ? Wenn Du kein Meßgerät hast, reicht zum Prüfen auch eine 6V-Lampe an dieser Stelle gegen Masse aus.
    Gruß aus Braunschweig

  3. #3
    Tankentroster Avatar von MacHeba
    Registriert seit
    24.07.2006
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    130

    Standard

    Hola Dennis,

    die Lichtspule befindet sich ebenfalls auf der Zündergrundplatte am Motor, zusammen mit Zündspule (Für Rängdängdäng) und Ladespule (Für Brems- und Standlicht sowie Batterieladung). Sie erzeugt ausschließlich den Strom für den Frontscheinwerfer.

    Kann sowas überhaupt von selbst kaputt gehen? Man hört davon, aber eine Spule aus so dickem Kupferlackdraht übersteht eigentlich alles außer Feuer, selbst ein satter Kurzschluß sollte nix machen. Soviel zur Ausfallwahrscheinlichkeit nach meinem Ermessen.

    Eher hätte ich jetzt das Zündschloss (Frontlicht hat einen komplett eigenen Stromkreis!), den Lichtschalter, die Verdrahtung oder die Birne selbst im Verdacht, auch, wenn die neu ist! Da gibt es viel Billigschund!

    Geht deine Batterie? (Hat nix mit Licht zu tun, gibt aber Strom zum Testen!) Dann nimm dir ein Stück Kabel, bau den Scheinwerfer aus, mach das gelbe Kabel ab und verbinde den nun freien Anschluß an der Birne mit dem Pluspol der Batterie (kannst Du an der 4A Sicherung im Sicherungshalter abgreifen). Geht die Lampe jetzt?

    Ansonsten check das rot-weiße Kabel von der LiMa zum Zündschloß sowie das weiß-schwarze, gelbe und weisse vom Lichtschalter.

    Wär doch gelacht!

    Ooops, und net-harry war schneller...

    Gruß,
    MacHeba

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Das Problem hatte ich auch mal. Habe dann bei der Fehlersuche ne schlechte Lötverbindung gefunden, die äusserlich intakt aussah, sich aber vom Kontakt minimal gelößt hat. Also alles sauber gemacht und wieder festgelötet und siehe da, es wurde Licht.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Lichtspule defekt?
    Von matzeapa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 15:58
  2. Lichtspule defekt?
    Von SimsonStoney im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 20:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.