+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Lichtspule liefert zu hohe Spannung


  1. #1

    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    7

    Standard Lichtspule liefert zu hohe Spannung

    Hallo,
    Habe mir letztes Wochenende eine Schwalbe KR51/2 gekauft.
    Den genauen Typ kann ich nicht bestimmen. Aber es muss eine E oder N sein,
    da sie keine Automatik Zündung hat.
    Ich habe sie gekauft ohne Batterie und einige Kabel fehlen auch.
    Gestern habe ich mir von einem Bekannten Scheinwerfer und Glühbirne geben lassen. Der Hatte mal ne Schwalbe und braucht die Sachen nicht mehr.
    Nach dem ich alles angeschlossen hatte und das Schwälbchen lief und das Glühobst leuchtete war ich sehr erfreut, bis ich Gas gegeben habe.
    Da ist mir das Birnchen nämlich einfach durchgebrannt.
    Mit dem Messgerät messe ich eine Spannung im Standgas von 5,8V,
    wenn ich Vollgas gebe steigt die Spannung auf 26V an!
    Ich das Normal? Ich denke mal das die Lichtspule defekt ist. Oder?
    Die Ladespule liefert eine Spannung von 5,5V-8,4V wieder je nach dem wie viel
    Gas ich Gebe. Das ist meiner Meinung nach aber noch in Ordnung.
    Kann mir jemann bestätigen das die Lichtspule defekt ist? Oder verstehe ich da irgendetwas falsch? Das es Die Lichtspule ist habe ich nur durch den Farbcode des Kabelbaums vermutet. Oder verwechsel ich Licht und Ladespule
    gerade, und die Ladeanlage regelt die zu hohe Spannung?
    wäre cool wenn mir jemand helfen kann.
    Danke
    ToToWeg

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    hast du spannungen mit den (eingeschalteten) lampen gemessen?
    wenn nicht sind deine messwerte vermutlich OK.

    die lima ist ungeregelt und ohne last steigt die spannung stark an.

    die lima muss komplett mit den richtigen lampen bestückt sein!
    hatten die lampen entsprechend die vorgesehene leistung?

    MfG
    Lebowski

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Baue im Scheinwerfer mal eine 6Volt 25/25Watt ein für die N oder E Schwalbe.
    Spannung messen unter Last also mit Glühobst.
    Oben in der Typenkunde kannst Du den genauen Typ identifizieren.

    Gruß
    schrauberwelt

  4. #4

    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    Also meine Schwalbe ist eine KR51/2N.
    Ich habe jetzt noch mal mit einer neuen 6V/25W Glühlampe ausprobiert und mit einem Messgerät parallel gemessen.
    Wieder das gleiche, die Lichtspule liefert 5-26V und die Birne ist ab 12V durchgebrannt.
    Was ist den wenn ich die spulen verwechsle?
    Könnte es sein das die Ladespule eine so hohe Spannug liefert und die Ladeanlage dann die überschüssige Spannung regelt?
    ich will das nicht so gerne ausprobieren, sonst brennt mir die Ladeanlage
    auch noch durch.

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hallo totoweg,

    evtl. hat ja jemand eine 35 Watt Lichtspule eingebaut.

    Die Ladeanlage hat mit der Lichtspule für den Scheinwerfer nichts zu tun, dafür gibt es eine extra Ladespule, die auch Rück- und Bremslicht versorgt.
    Unterscheiden kann man die dadurch, dass die Ladespule einen Abgriff und damit neben der Masse zwei Kabelanschlüsse hat, die Lichtspule hat nur ein Kabel.

    Schau mal unter www.zschopower.de --> SIMSON --> Elek-Tricks nach dem Schaltplan der S51, der ist ähnlich.

    Peter

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Moin,

    ladespule und ladeanlage haben garnix mit dem front-scheinwerfer zu tun!

    guck mal in schaltplan: www.moser-bs.de

    lief denn das licht schon mal richtig? vieleicht hat da wer die orginalelektrik
    versaubüdelt ;-) sprich rumgewerkelt, umgebaut, spulen getauscht.
    schon mal ne grobe durchsicht mit dem schaltplan gemacht ob die elektrik
    noch orginal ist?

    kannst ja mal die lampe direkt an das rot-weisse kabel der lima klemmen,
    dann hast du nur die lichtspule und die birne,....

    mfg
    lebowski

    edit: da war ich etwas langsam,...

  7. #7

    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    habe eine Glühlampe direkt an den Kabelbaum von der Grundplatte
    angeschlossen. Habe es jetzt allerdings immer mit einer 6V 25W Glühlampe ausprobiert. Ich besorge mir eine 35W Birne und versuche es dann erneut.
    wenn sonst noch einer eine Idee hat würde ich mich natürlich freuen.

  8. #8

    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    7

    Standard der verzweiflung nahe

    Hallo,
    ich hab jetzt schon alles ausprobiert und versucht! 100 mal kontrolliert ob alles richtig verkabelt ist!
    Habe jetzt ein 12 35/35W Glühlampe an die Scheinwerferspule angeschlossen. Die Spannung geht trotzdem noch auf 18V aber die Birne brennt nicht durch.
    Bin auch schon einige Zeit damit gefahren. Die Leuchtstärke hängt sehr stark davon ab wie viel gas ich gebe. Ich denke aber mal das das normal ist. Schließlich ist ja nichts da was die Spannung stabilisiert.
    Daraus schließe ich das irgendwann mal eine 12V Spule verbaut wurde.
    Jetzt habe ich noch das Problem mit der Ladespule.
    Also ich habe gerade noch mal genau gemessen.
    Im Leerlauf habe ich 4,8V nach der Ladeanlage.
    Bei Vollgas etwas über 15,8V nach der Ladespule.
    Läst sich daraus schlissen das es eine 12V Anlage ist?
    Dann habe ich noch eine Frage:
    Was genau macht die Ladeanlage?
    Es befindet sich doch nur eine Diode in der Ladeanlage die verhindert das sich die Batterie im Ausgeschaltetem zusand über die Spule entlädt. Oder?
    Und dann ist da noch die Schlusslichtdrossel, was genau hat die für eine Aufgrabe?
    Kann mir jemand bestätigen das es sich um eine 12V Anlage handelt?
    Ich sage schon mal Danke für alle Antworten.
    Gruß Tobias[/img]

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    1. Du hast dein Meßgerät auf Wechselspannung gestellt ??? Wenn nicht sind deine Meßwerte für die Tonne
    2. Die Simsonlima ist zwar ungeregelt aber auf Nennlast ausgelegt. Kurz über der Leerlaufdrehzahl verändert sich die Leitung nicht mehr.

    Also typisches Zeichen bei dir ( die ändernde Helligkeit ) --> Du hast die Falsche Lampe drinnen.

    ich würde auf 6V 35 Watt tippen.

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Also, Tobias, alle Messungen, die Du ohne die korrekte Belastung machst, sind für die Tonne...

    Und Du mußt auch keine Lampen durchschießen - zum Testen kannst Du mehrere Lampen (6V/25W parallel 6V/10W aus'm Blinker ergeben auch 35W) verwenden und ein Meßgerät im Wechselspannungsbereich ebenfalls parallel anklemmen. Steigt die Spannung bei mittleren Drehzahlen über 7V an weißt Du, das die Spannung zu groß wird -> Leistung der Lampen erhöhen.

    Beim Akku und der Ladeanlage ist es ähnlich - funktionierenden Akku rein und Spannung ohne und mit Motorlauf messen - bei letzterem sollte die Spannung am Akku um einige 100mV ansteigen. Nicht vergessen, zuvor in den Gleichspannungsmeßbereich des Multimeters zu wechseln... :wink:

    Gruß aus Braunschweig

  11. #11

    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    Messgerät steht auf Wechselspannung!
    6V 35/35W Glühlampen brennen ab Halbgas durch!
    Habe [/b]jetzt eine 12V 35/35W

    wenn aber 6V 35/35W durchbrennen bis wie viel Watt soll ich den erhöhen.?

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    ...so lange, bis die Spannung konstant auf 7V bleibt. Vielleicht hat jemand eine 12V/42W Spule verbaut...
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  13. #13

    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    ok probiere ich aus.
    Aber bei der Ladespule wird das glaube ich schwierig.
    Weil wie gesagt:
    Im Leerlauf habe ich 4,8V nach der Ladeanlage.
    Bei Vollgas etwas über 15,8V nach der Ladespule.
    Mit Gleichstrom und Wechselstrom habe ich mich auch vertan!
    Bin Elektriker. Aber wie es scheint ist die alte Ost Elektrik nichts für einen West Elektriker. Oder die habe das gebaut um die Wessis in den Wahnsinn zu treiben.
    ;-)

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    warum benutzt da eigentlich jemand so einen ähnlichen namen wie ich? das nehm ich jetzt persönlich! gibst ja wohl nicht....

  15. #15
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von totoweg
    ...Bei Vollgas etwas über 15,8V nach der Ladespule...
    Das hast Du ohne Akku gemessen, oder ?
    Das es sich dort um eine pulsierende Einweggleichrichtung handelt weißt Du ?
    Und was Dein Meßgerät im Gleichspannungsmessbereich bei dieser Kurvenform anzeigt weißt Du auch ?
    Gruß aus Braunschweig

  16. #16

    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    0,45 x Ue. Rechnerisch würde ich dann aus 7,2V kommen zum laden, die ich hätte wenn ich fast vollgas gebe würde. Wird die Batterie den nur bei hoher Geschwindigkeit geladen?
    Also wenn die Ladespule mit Akku trotzdem noch auf einen höheren Spannungswert steigt müste ich die Wattzahl der Rückleuchte erhöhen? richtig?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lichtspule liefert nicht genug Strom, was tun?
    Von ATZE im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 12:46
  2. Ladespule liefert zu niedrige Spannung
    Von Heiko im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 10:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.