+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Lichtspulentypen unterscheiden


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Ripley
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Endeholz
    Beiträge
    158

    Standard Lichtspulentypen unterscheiden

    Hi,
    mal ne kurze Frage; ich hab eine KR51/2E, heißt es müsste eine 6V 25W Lichtspule eingebaut sein allerdings sind mir die 6V-Birnen ständig durchgeflogen, und so stellte sich nach dem Messen der Spannung heraus, dass der Vorbesitzer die Spule gegen eine 12V-S. getauscht haben muss. Nun gibt es da ja auch unterschiedliche Varianten (35W für Bilux / 42W für Halogen), doch es sind keine Ziffern auf der Spule erkennbar, sodass eine unterscheidung der Typen für mich unmöglich wird; hat jemand ne Idee, wie man es trotzdem rausbekommen könnte?

    Grüße!

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Hallo,
    hast Du die Spannung unter Last gemessen, wenn nein, kann der angezeigte Wert recht groß sein.
    Durch Widerstandsmessung kann man den Unterschied finden, irgendwo hab ich mal ne Tabelle mit den Werten gesehen.
    Ansonsten hau mal ein Foto rein, kann man wohl auch optisch unterscheiden.

    Gruß
    schrauberwelt

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Nicht wirklich. Für eine gute Widerstandsmessung reichen normale Multieter nicht aus

    Bau dir einfach ne Lastschaltung zusammen ( Birne ) und meß die SPg bei mittlerer Drehzahl. Wenn bei 12 V 35 Watt ca 13 V Wechselspg anliegen ists i.O

    Aber mal ne Frage nebenbei. Woher haste deine Boirnen gehabt bzw welche Marke ??

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Ripley
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Endeholz
    Beiträge
    158

    Standard

    Also, ich habe die Spannung ohne Birnen vorne und hinten gemessen; ja ich weiß, da kommt ein falscher wert raus, aber es sind mir alle 6V Birnen im Rücklicht/Tacho und Biluxbirnen durchgebrannt. Nachdem ich auch die guten narva-birnen versuchte, diese mir auch in kürzester zeit durchgebrannt sind kam ich auf die idee, die spannung zu messen, und eventuell mal 12V birnen zu probieren. Die 12V Birnen halten nun deutlich länger; vorne is ne 35W lampe drinne, und die würde bei einer 6V/ 25W Spule ja nur funzeln, und die leuchtet schweinehell! Fotos hab ich auch gemacht; übrigens der vorvorbesitzer hat heute einen simson-ersatzteilladen weshalb ich denke, dass er die spulen getauscht hat!
    Angehängte Grafiken

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Hallo,

    auf der Vorderseite der Grundplatte steht ne Zahl 8.......
    und auf dem Polrad auch 8......
    gib die Zahlen mal durch, sieht verdächtig nach 12Volt Grundplatte aus.

    Gruß
    schrauberwelt

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Ripley
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Endeholz
    Beiträge
    158

    Standard

    Hi, sorry ich kann erstm morgen danach gucken, bin grad nich zu hause. wo siehst du da ne 8? zwischen den beiden linken spulen?
    Werd morgen gleich mal gucken gehen, und meld mich dann!

    Grüße!

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    gemeint ist eine längere nummer auf der grundplatte, beginnend mit einer 8!
    in etwas so: 8305.1/1-100

    nach dieser Liste kann man dann die zündung zuordnen. (wenn die grundplatte nicht verbastelt ist)

    mfg
    Lebowski

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Ripley
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Endeholz
    Beiträge
    158

    Standard

    `n abend,

    danke schön, die liste werd ich morgen mal durchgehen,
    und hoffe, dass da bei mir nix verbastelt is 8)

    tschuldigt, aber wo liegt der unterschied zwischen 35W Bilux oder Halogen-Spulen?
    Bringen die Halogenspulen eigentlich auch im leerlauf dann schon ihre nennspannung und -leistung? Entschuldigt, aber ich bin mehr der mechaniker als elektriker

    Grüße!

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Ripley
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Endeholz
    Beiträge
    158

    Standard

    Moin,
    also ich hab mal nach der Nummer auf der Grundplatte geschaut, doch diese müsste laut der verlinkten Seite (8307-8.100) eine normale 6V Anlage sein; bleibt nur noch eins übrig: der Vorbesitzer muss mit seinem Lötkolben gespielt haben...

    Grüße!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Nachbauauspuff von Originalauspuff unterscheiden
    Von multiholle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 14:47
  2. Grundplatte unterscheiden .
    Von Schwalberotweiss im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 17:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.