+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Lichtupdate s50B


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von jUst
    Registriert seit
    13.10.2012
    Ort
    Karl-Marx Stadt
    Beiträge
    93

    Standard Lichtupdate s50B

    hallo,

    ich würde gern beim s50B ein lichtupdate durchführen da mir der 15/15W scheinwerfer etwas zu dürftig ist wenn ich des nachts nach der arbeit nach hause fahre
    (überlandstrecke durch wald [wildwechsel] vorbei an einer autobahn auf/ab-fahrt... man hält mich meist für einen fahradfahrer [selbst deren beleuchtung übertrifft meine bei weitem] oder sieht mich gar nicht erst und fährt drauf los... bekomm ich immer nackenschweiß).

    ich könnte mir jetzt eine teure vape verbauen, aber die ist mir mit verlaub etwas zu teuer und außerdem soll die s50 weitestgehend zeitgemäß bleiben. ich mag den unterbrecher.

    nun habe ich mir überlegt den lichtkabelbaum nach s50B-1 umzuklemmen, demzufolge muss die ladeanlage 8871.3 (mit schlußlichtdrossel) verbaut werden. dann würde ich die 21w lichtspule für die beleuchtung gegen eine 35/35w lichtspule ersetzen, inkl. passendes leuchtmittel für den scheinwerfer.

    wäre das möglich und was muss ggf. beachtet werden.

    gruß und dank

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Hallo gruß und dank,

    es nützt leider nüscht die Lichtspule zu ersetzen, denn auch das Polrad muss dazu passen.
    Die Magneten sind andere, denn es wird ein stärkerer magnetischer Fluss benötigt.
    Wenn Du auf 35W Scheinwerferleistung kommen willst, müsstest Du eine elektronische Zündung tutti kompletti verbauen.

    Peter

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von jUst
    Registriert seit
    13.10.2012
    Ort
    Karl-Marx Stadt
    Beiträge
    93

    Standard

    ok, danke für die schnelle antwort.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von jUst
    Registriert seit
    13.10.2012
    Ort
    Karl-Marx Stadt
    Beiträge
    93

    Standard

    guten abend. ich will nicht klugscheißen, aber ich bin halt schwer zu überzeugen.

    darum habe ich mich an diesem schneeregnerischen nachmittag mal in die garage begeben und den lötkolben aufgeheizt.
    ich habe eine 35w lichtspule auf eine GP (8307.7) montiert, angeschlossen und verbaut. eine ladeanlage (8871.3) mit schlußlichtdrossel verbaut und angeschlossen. dazu habe ich ein polrad (8306.10) verbaut, das ist jenes polrad welches ich zur bisher verbauten grundplatte (8306.8) verwendet hatte.

    (aber nach nummern kann man hier eh nicht gehen, ist eh alles über die jahrzehnte durcheinandergewürfelt)

    dann den kabelbaum geändert, adapter aus dem lampensockel des scheinwerfers entfernt und 35/35w leuchtmittel eingesetzt, zündung eingestellt und angetreten. der scheinwerfer gibt ein wunderbares helles licht ab, das scheint also zu funktionieren.

    allerdings habe ich ein problem mit der ladeanlage, entweder hat vor mir mal jemand eine 12v 21w spule für ladung und rücklicht verbaut oder beide ladeanlagen diesen typs, welche ich liegen habe, sind defekt oder beschädigt.
    allerdings funktioniert rücklicht und tachobeleuchtung wenn ich 12v leuchtmittel einsetze, und der wechsel zwischen rücklicht und bremsleuchte funktioniert auch wenn die bremsleuchte mit 12v 21w ausgestattet ist, (aber auch eher schleppend bis gar nicht, da die 12v tachobeleuchtung mit glaube 2w zu hoch ist) daher meine vermutung mit der 12v 21w spule.

    da muss ich morgen mal schauen was da los ist.

    gruß

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Freu Dich, wenn die Praxis mal besser als die Theorie ist.
    Die Ladeanlage kannst Du mit einem Multimeter im hohen Ohm-Bereich prüfen.
    Die Messstrippen an Ein- und Ausgang halten. Einmal vertauschen.
    In einem Fall musst Du hochohmig angezeigt bekommen, im anderen einen relativ niedrigen Widerstandswert.

    Peter

  6. #6
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.012

    Standard

    Mit einer Kompletten E-Anlage der Elektronik geht es einfacher oder du baust dir die Elektronik des SR50B rein. Dazu sollte man wenigstens das Grundprinzip der Simsonelektrik verstehen. Dann geht auch der Einbau der Kompletten Elektronik eines SR 50 C(E). Wilddurcheinander wird Mist.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von jUst
    Registriert seit
    13.10.2012
    Ort
    Karl-Marx Stadt
    Beiträge
    93

    Standard

    ich habe es jetzt mal bei der u-zündung belassen und mir keine anfällige E-zündung :p verbaut und einfach nur die ladeanlage mit schlußlichtdrossel und die 21w spule für ladung und rücklicht ersetzt.

    bei der ladespule ist mir aufgefallen das wohl mit den wicklungen was nicht stimmte, das spulenende sieht da irgendwie "zerpflückt" aus, was da jetzt genau das problem ist vermag ich nicht zu sagen. jedenfalls habe ich mir eine intakte spule (8305.1 -130 /1 6V 21W) besorgt und diese verbaut.

    als ladeanlage habe ich mir diesmal die 8871.6 organisiert, diese arbeitet normalerweise in der s51b1 und hat 1,1A/2,5A ladestrom. tut aber nichts zur sache, die schlußlichtdrossel verrichtet ihre arbeit wieder wunderbar.

    ich muss sagen, im vergleich zu vorher, habe ich ein hervorragendes licht für eine 6v anlage. man sieht auf unbeleuchteten straßen bedeutend besser und man wird auch deutlich eher wargenommen, man wartet jetzt bis ich vorbei bin, und zieht nicht 5m vor mir von der autobahn auf die landstraße weil man der meinung ist da kommt einer mit dem fahrad geradelt der noch 50m weit weg ist. respekt.

    es sind wieder rundrum 6v leuchtmittel verbaut und der wechsel zwischen schlußlicht und bremslicht funktioniert wieder präzise. moped läuft genau so gut wie vorher seine sollgeschwindigkeit von ~60km/h, also bis jetzt nur vorteile.
    ausgenommen die kosten für die umrüstung von vlt. 50€ für die 35w lichtspule, 35/35w glühlampe und ladeanlage 8871.6.

    weitersagen erwünscht.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simson S50B in Rapsgelb?
    Von Saarduolist im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 20:03
  2. S50B & Schwalbe
    Von ifa-sven im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2006, 21:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.