+ Antworten
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 145 bis 160 von 171

Thema: Unsere liebe Polizei


  1. #145
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwätzer Beitrag anzeigen
    Warum haben diese Demonstranten nicht früher das Maul aufgemacht, als "Stuttgart 21" noch in der Planungsphase war und der Planfeststellungsbeschluß, Raumordnungsverfahren, Baugenehmigung, Baupläne usw. noch nicht abgeschlossen bzw. öffentlich ausgelegt waren. Die hätten Widersprüche ohne Ende einlegen können und sich sogar durch alle verwaltungsgerichtlichen Instanzen bis hin zum Bundesverfassungsgericht durch klagen können, um "Stuttgart 21" zu verhindern. Jetzt, wo alle Messen gesungen sind, da ist es halt zu spät und wer zu spät kommt den bestraft die Leber.
    Die Herren aus Politik und Wirtschaft haben einen gewissen Informationsvorsprung. An ihnen liegt es, wieviel davon wann an die Öffentlichkeit dringt.

    In meinem genannten Beispiel der Elbphilharmonie verlief die Finanzierung etwas undurchsichtig. Es ist ein gemischt finanziertes Projekt, für das das Geld durch die Stadt, Investoren, Gönner und private Spender zusammengekommen sollte. Tatsächlich stieg und steigt der Kostenanteil der Stadt stark an. Diese hohen Summen wären so nie genehmigt und/oder von den Bürgern befürwortet worden. Ursprünglich sollte sie insgesamt 80 Millionen Euro kosten.
    Elbphilharmonie macht Architekten reich

    Da wird beschönigt, beschwichtigt, belogen und beruhigt und am Ende steht der Steuerzahler hilflos da, kann nur zusehen wie seine Steuergelder zweifelhaft investiert bei den falschen Leuten landen und muss dann auch noch Sparprogramme erdulden.

    Bei der Planfeststellung selber gibts einige Tricks und Kniffe, wie man das Verfahren beschleunigen kann. Öffentliche Informationen können klein und unauffällig erscheinen, Termine kurzfristig angesetzt und Fristen zeitlich beschränkt werden oder man setzt sie z.B. in der Sommerpause an. Das ist nicht permanent so, aber einen gewissen Gestaltungsspielraum gibt es und das wissen die Entscheidungsträger zu nutzen, wenn sie es wollen.

  2. #146
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwätzer Beitrag anzeigen
    ... Ich habe also durchaus Verständnis für das Anliegen der Demonstranten, aber eben nur solange sie sich im Rahmen von Recht und Ordnung bewegen. ...
    na ja, ich glaube nicht, dass sich die polizei und politiker auch immer im rahmen von recht und ordnung bewegen.

    und wenn die bürger den bahnhof nun einmal nicht wollen und die hundert jahre alten bäume im schlossgarten schützen möchten, sollen sie dann einfach nur mit plakaten drumherum laufen und rufen: "wir demonstrieren auf allen vieren..."... und zusehen wie alles platt gemacht wird?

    also ich kann den aktiven widerstand verstehen!

    grüße,
    Schwalbenchris

  3. #147
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    Klar is der Widerstand zu verstehen. Leider bin ich aber kein Schwabe und kann nicht beurteilen, in wie weit die Demonstranten provoziert haben. Das kam in den Medien aber nicht so rüber.

    Der zuständige Polizeieinsatzleiter/Polizeipräsident/Innenmenister hat ganz klar versagt. Seit Wochen ist bekannt, dass das protestierende Volk aus sämtlichen Bevölkerungsschichten zusammengesetzt ist. Da sind die Jüngeren Greenpeace und VerdiJugend spackos, aber eben auch die "Alten", die sich ihrer revoltierenden "achtundsechziger" erinnern. Alles Leute, die nicht wissen, wozu die Polizei fähig ist und bis vor einigen Wochen noch sicherlich "Ausschreitungen beim Fußball" den Chaoten zugeschrieben haben.

    Jedenfalls war es vollkommen überzogen SO durchzugreifen. Man muss nicht mit Pfefferspray so in die Menge halten und auf die Mütter einprügeln. Die kann man auch ganz normal wegtragen. So schürt man den Hass nur noch. 300 Verletzte.... Und die Fernsehbilder ließen nicht immer auf gereizte Augen schließen. Oder kommt das von Pfefferspray? Stuttgart-21-Proteste: Jetzt bangt dieser Mann um sein Augenlicht - Politik - Bild.de

    Naja so viel erstmal dazu.
    Wer ander'n eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät!

  4. #148
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Hmmm ... was ist denn eigentlich so schlecht an Stuttgart 21 ??? Die Grünen hatten doch immer gut ausgebaute Bahnnetze gefordert, und eine gute + reibungslose Bahnverbindung wäre doch fein, um den innerdeutschen (unsinnigen) Flugverkehr einzudämmen ...

    Gruss von Frank
    (War damals auch bei Rock gegen Atom in Wackersdorf etc. aber friedlich !)

  5. #149
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Also was sich die Polizei mal wieder am DO geleistet hat. nene.
    Aber so ist das in D mit einer starken Lobbyisten Gesellschaft, da werden selbst durch die Regierung, Projekte legimatisiert, anstatt mal genau zu schauen.
    Und dann mit aller Härte durch gesetzt. Schön gegens Volk.
    Das kommt dem Ostdeutschen etwas bekannt vor?

    @hallo-stege
    Es geht hier nicht mehr ausschliesslich um das Projekt, sondern die Art und Weise wie sich die Regierung seit Jahren (insbesondere und Merkel) dem Volk entgegen dreht. Obwohl :
    "Ihre Kraft dem Wohle des deutschen Volkes zu widmen, seinen Nutzen zu mehren, Schaden von ihm abzuwenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes zu wahren und zu verteidigen, Ihre Pflichten gewissenhaft zu erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann zu üben. (Amtseid der Minister_innen)"
    Auch http://www.wir-treten-zurueck.de/


    NachDenkSeiten – Die kritische Website
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  6. #150
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von hallo-stege Beitrag anzeigen
    eine gute + reibungslose Bahnverbindung wäre doch fein, um den innerdeutschen (unsinnigen) Flugverkehr einzudämmen ...
    dann sollte die bahn aber auch ihre preise senken. von frankfurt/m. nach berlin ist es lohnenswerter zu fliegen.

    grüße,
    Schwalbenchris

  7. #151
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    Möchte nicht jemand ein Thema zu S21 aufmachen? Hier solls immerhin weiter um die Polizei gehen.
    Vielleicht können sich ja auch mal ein paar Regionale zur Sinnhaftigkeit, bzw dazu, wo eigentlich das Problem liegt, äußern.
    Ich meine nämlich fast, dass sich ALLE, die nicht richtig im Thema stecken, zu Regionalpolitik keine streitbare Meinung äußern sollten.

    Mir fällt gerade folgendes Bild ein:

    picdump-10-10-01-050.jpgQuelle: bildschirmarbeiter.com
    Wer ander'n eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät!

  8. #152
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von junktschep Beitrag anzeigen
    Möchte nicht jemand ein Thema zu S21 aufmachen? Hier solls immerhin weiter um die Polizei gehen.
    Vielleicht können sich ja auch mal ein paar Regionale zur Sinnhaftigkeit, bzw dazu, wo eigentlich das Problem liegt, äußern.
    Ich meine nämlich fast, dass sich ALLE, die nicht richtig im Thema stecken, zu Regionalpolitik keine streitbare Meinung äußern sollten.
    Stuttgart 21 ist aber aus verschiedenen Gründen nicht allein ein regionales Projekt. Da sind zum einen die Kosten, die zu einem beträchtlichen Grad vom Bund getragen werden ebenso wie die Auswirkungen des Projektes auf das Bahnwesen der ganzen Republik.

    Aber du hast Recht, das können wir gern in einem eigenen Thread (der hier zu finden ist diskutieren. Allerdings sollten wir davon ausgehen, dass auch wir den Stein der Weisen in dieser Angelegenheit nicht finden werden. Ich selbst beschäftige mich schon eine ganze Weile und auch schon vor den Protesten mit diesem Projekt und weiss bis heute nicht, wofür ich mich entscheiden würde, wenn ich da den Hebel in die eine oder andere Richtung legen müsste.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #153
    Flugschüler Avatar von Berlinska
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    292

    Standard

    Die Polizei geht so seit Jahren mit Demonstranten um nun hat es mal "normale" Bürger getroffen, die nicht mehr als schwarzer Block bezeichnet werden können und die Leute wachen auf und wundern sich.

  10. #154
    KeinMöpMehr
    Gast

    Standard

    Zum Thema "Polizeieinsatz" folgendes gefunden (irgendwo ist immer ein Körnchen Wahrheit dabei):
    Telepolis enews: Wie unpopul

  11. #155
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Zitat Zitat von Berlinska Beitrag anzeigen
    Die Polizei geht so seit Jahren mit Demonstranten um nun hat es mal "normale" Bürger getroffen, die nicht mehr als schwarzer Block bezeichnet werden können und die Leute wachen auf und wundern sich.
    Das kann ich nur unterstreichen. Damals in Rostock und Heiligendamm lief das ganz ähnlich ab. Da wurde auch schon einem Mann ein Auge mit dem Wasserwerfer ausgeschossen. Also alles nix Neues. Aber nun traf es auch endlich mal die schwarz-grün Klientel.

  12. #156
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    hier mal andersrum. Gezeigt wird ein Angriff eines Bürgers auf einen Polizisten. Nicht dass hier einer sagt, wir würden die ROSA-Brille nicht absetzen.
    Achtung: Die folgende Szene enthält gewalttätige und pornographische Darstellungen! Du musst lt. Gesetz mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Seite ansehen zu dürfen!
    Gewalt gegen Polizisten - Video auf bildschirmarbeiter.com
    Wer ander'n eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät!

  13. #157
    Kettenblattschleifer Avatar von Heros
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    543

    Standard

    Das Video wurde auch schon im Videoplattformenthread gepostet, das gibts auch bei YouTube.

  14. #158
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    ja hab ich danach auch gesehen, fands aber fahrlässig, dass kein warnhinweis dabei stand:)

    mein youtube favourite wurde leider über Nacht gelöscht, und ich hab nicht gewusst, dass es neu hochgeladen wurde...

    es gibt für alles eine erklärung
    Wer ander'n eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät!

  15. #159
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    In Hamburg gibts jetzt ein Urteil gegen einen Polizisten, weil er sich falsch verhalten hat. Hier ist der Artikel in der MoPo:
    Blankenese: Brutaler Einsatz gegen Vater: Polizist verurteilt | Panorama
    Das ist ein krasser Fall.

  16. #160
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    134

    Standard

    Ich habe demletzt online einen Sehr erschreckenden Artikel im Hamburger Abendblatt gelesen (online). In dem Artikel gaben zwei Polizisten (einer in Pension einer bei Stuttgart 21 im Einsatz) zu, dass mittlerweile auf medienwirksamen Demos großes Anzahlen von Polizisten als "schwarzer Block" verkleidet unter die Demonstranten geschmuggelt werden. Irgendwann gibt dann es den Befehl Steine zu werfen, damit die Polizei die Demo räumen kann und es am schluss heißt: das waren ja nur Randalierer und keine Bürger mit ernstem Anliegen.
    Die beiden Polizisten sind der Meinung, dass die Polizei häufig für die Politische Meinungsmache verheizt wird.

    Ich weiß nicht wie Ihr das seht, und wieviel ihr euch mit Überwachungs- und Präventivstaatsmodellen beschäftigt... ich jedenfalls finde die momentane Entwicklung allgemein sehr bedenklich.

    MFG

    Euer Lumpi

    Finde das Original PDF nicht mehr, aber hier nochmal der Artikel von einer anderen Homepage abgedruckt: http://linksunten.indymedia.org/de/node/26723

+ Antworten
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unsere, ach so tolle, Nacht
    Von Quacks im Forum Smalltalk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 23:09
  2. Das liebe Getriebe
    Von Johannes im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2003, 17:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.