+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Sie liebt mich - Sie liebt mich nicht (Zündkerzenbild Kr51/2)


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Finux
    Registriert seit
    20.08.2015
    Ort
    Donauwörth
    Beiträge
    62

    Standard Sie liebt mich - Sie liebt mich nicht (Zündkerzenbild Kr51/2)

    Hey Leute,
    da morgen eine etwas längere Schwalbetour ansteht und meine Kleine in letzter Zeit ein bisschen zickt habe ich mich der Tage noch dem Vergaser gewittmet.
    Kurze Vorabinfo:
    -Schwalbe ist kalt aufs erste mal angesprungen und wenn warm ist sie mir immer abgesoffen
    - Schwimmer war beim schließen um ca. 5mm zu hoch -> eingestellt (Messschieber)

    Jetzt springt sie kalt nurnoch mit choke an 2xtreten (1. Mal mit Chocke - blubbert 2.Mal ohne => läuft /auch bei 30 Grad) - was ich denke aber voll okey ist. Laufen tut sie auch wieder gut und schnell (Tacho bei knapp 35°C bei 67kmph und bei 10°C 70kmph).
    Jetzt wollte ich eben wegen der morgigen Tour (~170km) die Zündkerze checken ... die erlaubt sich aber glaub einen Scherz mit mir.
    Ich bitte um eure Einschätzung:
    IMAG0985.jpgIMAG0983.jpg
    Ist beides nur ca. 10sec. zeitlich versetzt. Ich würde sagen - "basst scho"
    aber beschreiben würde ich sie:
    3-Zonen-Zündung:
    Auf der einen Seite perfektes Baby-Reh-Arsch braun mit andererseitigem Hang von zu wenig Sprit (weiß) mit tendenz von zuviel Kraftstoff
    Sowas ist mir auch noch nicht untergekommen.
    Seit ihr also auch für "basst schon"?
    mfg Tobi

    ps: Sie springt warm immernoch einen Tick schlechter an wie früher. Aber damit kann ich momentan leben (5-10mal treten)

  2. #2
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.361

    Standard

    Wo es zündet ist heller,wo das Abgas abhaut ist es halt etwas dunkler!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.799

    Standard

    Zitat Zitat von Finux Beitrag anzeigen
    Sie springt warm immernoch einen Tick schlechter an wie früher. Aber damit kann ich momentan leben (5-10mal treten)
    Betätigst Du den Starterhebel zum Starten des kalten Motors?

    Peter

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.135

    Standard

    Sie liebt dich

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Rehbraun ist Gut...
    Wärmefehler + Absaufen -> deutet auf Versagen des Versagers oder zu starke Erwärmung über den Flansch zum Zylinderkopf/Ansaugkanal.
    Versuche mal eine dünne Extra-Dichtung zwischen zu legen oder wie dick ist die derzeit verbaute.
    Es gibt verschieden dicke Versionen der Flanschdichtungen...
    Plaste-Fahrer sind Pappnasen!

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Finux
    Registriert seit
    20.08.2015
    Ort
    Donauwörth
    Beiträge
    62

    Standard

    Vielen Dank für eure schnellen und vielen Antworten. Die Schwalbe (n) haben es von 40km vor Augsburg nach Schloss Neuschwanstein und zurück geschafft. Wir haben knapp 9h mit der Fahrt verbracht ^^

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Betätigst Du den Starterhebel zum Starten des kalten Motors?

    Peter
    Wenn der Motor warm ist benutze ich den Starterhebel nichtmehr nein.


    Zitat Zitat von Icehand Beitrag anzeigen
    Rehbraun ist Gut...
    Wärmefehler + Absaufen -> deutet auf Versagen des Versagers oder zu starke Erwärmung über den Flansch zum Zylinderkopf/Ansaugkanal.
    Versuche mal eine dünne Extra-Dichtung zwischen zu legen oder wie dick ist die derzeit verbaute.
    Es gibt verschieden dicke Versionen der Flanschdichtungen...
    Ich habe schon die Dicken Plastikdichtungen drin, weil ich gelesen habe, dadurch würde sich der Flansch nicht, bzw. die Chance geringert, sich zu verziehen.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Finux
    Registriert seit
    20.08.2015
    Ort
    Donauwörth
    Beiträge
    62

    Standard

    Heute ist sie komsicherweise auch warm auf den ersten Kick angesprungen (ggf. jetzt der Auspuff wieder richtig schön heiß geworden? (hatte ich aber erst letzten Herbst ausgebrannt)). Bei den letzten Kilometern hatte sie aber dann einen Leistungsverlust bei dreiviertel Gas (kompletter Schub weg/wie wenn man aus Versehen den Starthebel zieht) und der letzte Stop wusste dann wieder mit 15mal treten zu überraschen. Ggf. hat sie es mir ein bisschen übel genommen, da sie 100km am Stück ohne Kühlpause zurücklegen musste?

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin.

    Zitat Zitat von Finux Beitrag anzeigen
    [...]
    Ich habe schon die Dicken Plastikdichtungen drin, weil ich gelesen habe, dadurch würde sich der Flansch nicht, bzw. die Chance geringert, sich zu verziehen.
    Wie, wat, wo? Diese dicken Plastikdichtungen sind keine Dichtungen, sondern Isolierflansche! Da gehören vor und nach noch die dünnen Papierdichtungen dran. Solo Dichtet das nicht.

    Sofern du mit "Plastikdichtungen" diese meinst: https://www.akf-shop.de/flanschdicht...ehrung/a-1267/
    Warum die bei AKF als Dichtungen verkauft werden, ist mir ein Rätzel.

    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.135

    Standard

    Auch 100km schaffen die Simsons ohne Kühlpause. Da muss etwas im Argen sein.

    Insgesamt klingt es nach etwas zu fett, da dies sich erst besonders bei warmen Motor bemerkbar macht.
    Ist der Vergasertyp der Richtige (16N1-12 bzw. 16N3-1)?
    Hauptdüse ist 67? Ggf. die Bestückung des eigenen Gasers hiermit vergleichen.

    Es könnte auch sein, dass nicht genug Sprit aus dem Tank nachläuft. Dann liefe sie nach einiger Zeit zu mager. Spritfluss ist sicher >200mL/min?
    Oder die Hauptdüse ist nicht ganz frei. Das auch nachsehen. Es kann ja sein, dass sich während der Fahrt etwas in die HD setzt (Rost im Tank? -> mit dem Finger innen nachfühlen, v. A. an der Tankoberseite.)

    Das wären meine Ideen zum Problem.

    Gruß
    Martin

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Finux
    Registriert seit
    20.08.2015
    Ort
    Donauwörth
    Beiträge
    62

    Standard

    Zitat Zitat von andi-dussel Beitrag anzeigen
    Wo es zündet ist heller,wo das Abgas abhaut ist es halt etwas dunkler!
    Andreas
    Habe heute nochmals die Zündkerze kontrolliert (nach der langen Tour sollte man ja ein klares Zündkerzenbild erhalten) und festgestellt, dass diese jetzt so aussieht...
    IMAG1014[1].jpgIMAG1015[1].jpgIMAG1016[1].jpg
    Habe dann noch kurz geschaut, an der Stelle, an welcher die Zündkerze ölig ist , tritt Pampe scheinbar zwischen dem Zylinderkopf und dem ZK-Gewinde aus. Habe dann gesehen, dass sich ein Metallspan an der "Zündkerzendichtung" verfangen hat - werde das mal am Wochenende versuchen zu planen bzw. die Zündkerze / Zündkerzendichtung zu erneuern.
    Würde das einerseits die Rehbräune und andererseits die Weiß/Gelbe Zündkerze erklären?

    Die Dichtung ist *NICHT* (edit) eine Kunstoffdichtung wie du abgebildet hast, sondern eine Vergaserflanschdichtung mit Metallgewebe innen drin (glaube 3mm).
    Geändert von Finux (31.08.2016 um 15:54 Uhr) Grund: *Nicht*

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.410

    Standard

    Auch das ist nur ein (Temperatur-) Isolierflansch und
    bedarf der Montage von Papierdichtungen.


    Das "Mehr-Zonen" Kerzenbild könnte natürlich
    durch die kleine Undichtigkeit an der Kerze entstanden sein.
    Da, wo es Luft zieht, wird's dann heller.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #12
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.361

    Standard

    Ansaugstutzen am Zylinder-Papierdichtung-Isolatorflanch-Papierdichtung-Vergaser!
    So gehört es Falschluftfrei eingebaut.Also 2 Papierdichtungen!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.07.2016
    Ort
    bei Neustrelitz
    Beiträge
    20

    Standard

    Ich meine gelesen zu haben, dass bei der KR51/2 lediglich die dicke Flanschdichtung dazwischengehört. Bei meiner ist auch nur die dicke rote Dichtung drin.


    LG

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.410

    Standard

    Zitat Zitat von cohen Beitrag anzeigen
    Ich meine gelesen zu haben, dass bei der KR51/2 lediglich die dicke Flanschdichtung dazwischengehört. Bei meiner ist auch nur die dicke rote Dichtung drin.
    Das ist aber leider nicht richtig. Die rote Isolierscheibe hat
    fast NULL Dichtwirkung - das GFK Material ist für diesen Zweck zu hart.
    Anders bei den schwarzen Plastanza Scheiben. Da ist das Material etwas weicher und man kann eine Dichtwirkung annehmen. Allerdings besteht hier bei zu festem Anziehen der Muttern die Gefahr, das der Vergaserflansch verzieht.
    Hinzu kommt noch; altes Kunststoff wird hart und spröde.

    Wirklich sicher ist die rote Scheibe
    mit je einer Papierdichtung davor und dahinter.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.07.2016
    Ort
    bei Neustrelitz
    Beiträge
    20

    Standard

    Oh weiha, danke für den Hinweis! Dann habe ich das falsch gemacht. Ich hatte extra ein wenig herumgelesen und dann auch nur die rote Dichtung bestellt.
    Das muss ich dann zeitnah noch einmal ändern und noch zwei dünne Dichtungen dazu packen.


    Diese hier habe ich (neu) verbaut:


    https://www.zweirad-seier.de/simson-...k-innen-o-16mm


    Danke für den Hinweis!


    Viele Grüße


    Thore

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.389

    Standard

    Naja, du hast es halt so gemacht wie es im BUCH steht
    Gruß, André (Schwippschwager of Dirty Sánchez)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer sein Moped liebt, ....!!
    Von kadus32 im Forum Smalltalk
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 11:32
  2. wer seine Schwalbe liebt- der schiebt :-(
    Von Mareike im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.02.2004, 18:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.