+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Limadeckel aus Plaste?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    131

    Standard

    Hallo, habe gestern meine Schwalbe aus der Werkstatt zurückbekommen. Es waren einige Kleinigkeiten zu reparieren, am Ende war es dann doch ein recht teurer Spaß. Nun zu meiner Frage: Die Werkstatt halte ich für absolut vertrauenswürdig, habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Allerdings haben die mir nun einen Limadeckel aus Plastik draufgeschraubt. Der alte war zerbrochen. Der Chef von dem Laden hat den Plastdeckel sehr gelobt ("...gabs ja leider in der DDR nicht, funktioniert aber prima..."). Ich bin damit nicht so ganz zufrieden, weil ich der Sache nicht traue. Die Werkstatt meinte aber, sie würden mir keinen gefallen tun, wenn sie für fünf Euro mehr einen gebrauchten Aludeckel dranmachen würden. Ich habe die Schwalbe dann so mitgenommen.
    Hat von Euch jemand Erfahrungen mit diesem Ersatzteil?

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Hast Du Dir den zerbrochenen Deckel zeigen lassen? Zu entscheiden, was als Ersatz auf die eigene Schwalbe kommen sollte, hat noch immer der Besitzer von dem Moped. Von einem Plastedeckel habe ich noch nie was gelesen. Was ist denn das für ein Teil genau? Die Sache klingt nicht gerade so, als sei die Werkstatt seriös.

    Gruß
    Al

  3. #3
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Plastedeckel auf der Lima? Hab ich auch noch nie gehört. Der deckt doch auch die KEtte mit ab? Ob das hält? Mach mal ein Foto von dem Teil, würde mich ja sehr interessieren.

    MfG Tilman

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Auf der Lichtmaschinenseite würde das funktionieren, zumindest von der Abdichtung her. Dort muss ja kein Öl im Gehäuse gehalten werden, sondern lediglich Lichtmaschine und Kettentrieb vor Schmutz und Wasser geschützt sein.

    Allerdings halte ich davon dennoch nicht sehr viel, da ich nicht glaube, dass der Deckel der nicht unerheblichen Wärmeentwicklung gewachsen ist.

    Auch ist es sehr unwahrscheinlich, dass man den Deckel zerbrochen hat, das geht eigentlich gar nicht. Da muss man schon mitm Bulldozer drüber fahren, ehe der kaputt geht und selbst dann verbiegt der sich eher, als dass er zerbricht.

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.05.2003
    Beiträge
    135

    Standard

    Hi Jukundus!

    Die Plastedeckel habe ich auch schon gesehen, als ich auf der Suche nach einem neuen LiMa-Deckel war (bei mir war einfach keiner vorhanden ). Denke mal, sie sind ok. Manche Plastikarten sind extrem hitzebeständig - sonst hätte der Griff meiner Pfanne schon lange schlapp gemacht. Es ist wohl mehr eine ästhetische Frage, ob man das will oder nicht.

    Allerdings frage ich mich auch, wie Dein alter Aludeckel zerbrechen kann ?( Ich kann mir höchstens vorstellen, dass er hinten am Kettenauslass gerissen ist. Das habe ich bei einem LiMa-Deckel vom M53 schon gesehen. Weiss der Geier wie sowas passiert. Haben die Dir den alten Deckel gezeigt, hast Du es selbst gesehen?

    Gomo

  6. #6
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Der Deckel kann zerbrechen wenn z.B. die Kette reist. manchmal reichts auch schon wenn sie zu locker ist und dann arg schlägt. Außerdem bleibt da noch die Möglichkeit des harten Aufsetzens auf einen Stein, das hab ich selber schon geschaft.

    MfG Tilman

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    also die aludeckel gehen meiner meinung nach recht oft kaputt. hatte noch keinen m 5x1 motor wo die dinger heile waren. oft waren sie auch einfach verschwunden

    zu den kunststoffdeckeln...ich habe noch keinen gehabt aber es gibt die schon ziemlich lange und ich denke nich das die so schlecht sind.
    habe gestern einen betrieb der kunststoffteile herrstellt besichtigt, weil ich dort im herbst für mein fachabitur 3 monate praktikum machen werde und ich finde es faszinierend was die dort zusammenbasteln. praktikum wird jedenfalls sicher sehr interessant.

    ich freu mich drauf

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    131

    Standard

    Danke für die vielen Antworten. Zu Euren Fragen:
    a) Die Werkstatt ist meiner Meinung nach schon seriös. Ist der Meister Strauch in Stuttgart (30 Jahre Simson-Werkserfahrung), der nicht nur von mir hier schon mehrfach gelobt worden ist.
    b) Ich habe alle ausgebauten Teile begutachten können. Wie von Euch schon richtig vermutet, war der alte Limadeckel am Kettenauslaß gebrochen und ausgeschlagen.
    c) Strauch meint, daß die Plastedeckel nicht so leicht ausbrechen und genauso hitzefest sind, wie die Aluteile. Ersteres glaube ich gern, letzteres kann ich nicht beurteilen.
    d) Photo kann ich nicht posten (keine Digitalkamera). Das Ding ist aus grauem Weichkunststoff, relativ massiv, mit eingestanztem / geprägtem "Simson"-Schriftzug.

    Ich glaube, nach allem, was ich hier gelesen habe, werde ich es jetzt erstmal bei dem Plasteteil belassen. Ich kann Euch ja dann in 5000 km nochmal von meinen Erfahrungen berichten.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Den Plasteseitendeckel scheint es wirklich offiziell zu geben, habe grad mal so in einem Shop rumgeguckt, das Dingens ist sogar erheblich billiger als ein Aludeckel.

    mfg gert

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    64

    Standard

    so richtig zufrieden wär ich mit Plastedeckel auch nich. Sind das Import-Teile? (wie der tolle "ichrostenacheinemjahr" Auspuff in Originaloptik) oder waren die auch an den letzten Motoren verbaut? Herr Strauch müsste sowas doch wissen...

    Ach! Meister Strauch. Da würde ich blind vertrauen. Der hat die Dinger doch selber entwickelt! Keine Angst. Meine Schwalbe fährt schon besser, nur wenn ich Richtung Cannstatt fahre

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    131

    Standard

    Original von binford:

    so richtig zufrieden wär ich mit Plastedeckel auch nich. Sind das Import-Teile? (wie der tolle "ichrostenacheinemjahr" Auspuff in Originaloptik) oder waren die auch an den letzten Motoren verbaut? Herr Strauch müsste sowas doch wissen...
    Das sind garantiert keine Originalteile (hat Meister Strauch auch nie behauptet, siehe oben). Müssen ja trotzdem nicht schlecht sein. Die Optik ist allerdings zugegebenermaßen besch*** X(, aber das wird ja von Tunnel und Trittbrett verdeckt ...


    Ach! Meister Strauch. Da würde ich blind vertrauen. Der hat die Dinger doch selber entwickelt! Keine Angst. Meine Schwalbe fährt schon besser, nur wenn ich Richtung Cannstatt fahre
    Meine Schwalbe fährt vor allem dann besser, wenn ich aus Cannstatt wieder wegfahre (Gestern z.B. im Feierabendverkehr von Meister Strauch aus quer durch Stuttgart bis Tübingen
    ).

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    33

    Standard

    Also ich denke so darüber es ist immer wieder schön das Manche noch Sinn für Orginaltreue haben aber ich denke solange du keine Sitzbank aus Glas hast kann das doch egal sein oder ?

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    64

    Standard

    @jukundus
    Respekt! is ja kein Pappenstiel bis TÜ
    Wo fährst Du da lang? Da sind doch überall Kraftfahrstraßen

  14. #14
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    ...vielleicht fährt die Schwalbe ja 61 Km/h ?

    Ich hab übrigens auch die Erfahrung gemacht, das die Alu-Teile schnell brechen ... und dann haste ein loch im Kettenkasten und da kann dann Schmutz eindringen.

  15. #15
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Kunststoffteile werden immer hitzebeständiger. Die Entwicklung geht immer weiter.
    Ich denke, der Kunststoffdeckel wird schon nicht ganz schlecht sein. Der ist flexibler als der Aluguß vom Original. Die Hitzebelastung da unten ist auch gering.

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    33

    Standard

    Muss mich mal kurz für die vorhin geschriebene Mail entschuldigen aber tip noch wenn du zufällig jemanden inder Metall verabeitenden industrie kennst dann frag doch mal ob dir jemand den kunstoffdeckel aus alu formt das sind meist die typen die ölwannen produzieren habe das mit meinen Brems und Kuplungsgriff auch so gemacht mussten zwar etwas nach nehandelt werden aber es sieht gut aus! das funktioniert aber nur wenn das teil im ganzen nicht all zu kompliziert ist

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Innenliegende Zündspule: Plaste oder Textil ?
    Von adrian82 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2007, 23:41
  2. Enduro Plaste schutzblech
    Von GegenAutomatik im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 16:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.