+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Limettengrüne 1974er Schwalbe


  1. #1
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Eben ist mir bei ebay eine Schwalbe in limettengrün aufgefallen. Angeblich soll der Lack original sein, auch wenn ich ihn bisher so selten gesehen habe, dass ich mich nur vage daran erinnern kann. Weiß hier jemand mehr dazu?



    Gruß!
    Al

  2. #2
    Moz
    Moz ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    227

    Standard

    hallo

    ich bin mir zu 99.9 % sicher, dass die Farbe nicht original ist.

    Das siehst Du auch am unteren Rand der Motorabdeckung. Ist auch mitlackiert.

    mfg

    Robert

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Das Emblem auf der Lenkerabdeckung fehlt auch, trotzdem bin ich mir in der Originallitätsfrage noch nicht sicher. Detailiertere Fotos gibt es leider nicht und einen ähnlichen Lack habe ich schon auf an mehreren S51 gesehen, wo er dann aber auch etwas knalliger ist.

    Gruß!
    Al

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Der Lack ist nicht original.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    58

    Standard

    Trotzdem als Farbton per se recht ansprechend, finde ich, obwohl ich sonst auch eher auf "original" stehe.
    Die Farbe im Hintergrund (saharabraun) ist natürlich der Klassiker!

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Hallo, Alfred!

    Wenn das auf dem Foto 'ne KR51/1K ist, ist das nie und nimmer 'ne
    Originalfarbe! Die Schwalbe-K war pastellweiss, oder gegen Ende der
    Siebziger in Saharabraun, wie die hintere lackiert.
    Auch wenn es die normale /1 ist, haut die Farbe nicht hin, und bei
    der KR51/1S erst recht nicht.

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Nun habt ihr mir die Hoffnung auf eine kleine Sensation gnadenlos zertrümmert!

    In der Auktion steht, dass die vordere eine KR51/1 von 1974 und die hintere eine KR51/1 K von 1980 ist. Beide haben den Motor mit der innenliegenden Zündspule und der Gebläsekühlung. Der Grünton scheint wirklich nicht original zu sein, schade!

    Gruß!
    Al

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    153

    Standard

    moin,
    ich meine zu wissen, dass ab 1979 oder 1980 der M501 verbaut ist. und die haben dann auch keine innenliegenden zündspule.

    ...ach ja wo wir gerade bei zündung sind ...im simson buch von E.werner steht das ab 1977 an der grundplatte und dem motorgehäuse diese markierungen für den zzp. sind. mein motor von 76 hat die auch. was soll ich jetzt davon halten??

    mfg MA

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.01.2004
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    288

    Standard

    Ich glaube auch nicht, dass 1980 (die hintere) noch der gebläsegekühlte 3-Gang-Motor verbaut wurde. Maximal aus Restteilen, aber auch das dürfte schon abgeschlossen gewesen sein.

    Von wegen beide original!

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Doch, doch. Bis April 1980 wurde der M53/1-Motor schon noch verbaut,
    die Vorstellung der KR51/2 erfolgte auf der Leipziger Herbstmesse'79,
    die Serienproduktion ab Anfang 1980.Und dort auf dem Bild ist die
    hintere ganz klar 'ne KR51/1K

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.01.2004
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    288

    Standard

    Alright! Kleiner Flüchtigkeitsfehler. Der Auspuff geht nach links weg, in Fahrzeugfarbe lackierte Lenkerabdeckung ...
    Aber ich hab hier eine originale und gut erhaltene /2 von 1979 ...

    Kann die K-Sitzbank nicht nachträglich angebaut worden sein?
    Gab's die K wirklich in der Farbe?

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.