+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 22 von 22

Thema: liquil öl verlust stop


  1. #17
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    Also gemacht hab ich es noch nicht, das ist richtig aber kann mich in solche Sachen gut rein denken. Notfalls kann ich mir Hilfe holen. Warum?

  2. #18
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Naja, ich frag mich halt, warum du das plötzlich selber können willst, wo du den Motor doch eben erst weggegeben hattest, damit jemand anderes die selbe Arbeit für dich macht. Und am Resultat müsstest du ja sehen, dass diese Arbeit offenbar nicht ganz trivial ist, weil's ja sonst jetzt nicht tropfen würde.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #19
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Hast du die Gehäuseschrauben nochmal nachgezogen?
    Kommt das Öl sicher aus der Mitteldichtug raus und nicht durch den Lima-Deckel? (Motor dazu pinibelst sauber machen und dann gleichmäsig mit Mehl ein pudern, etwas stehenlassen/fahren und gucken wo das Öl raus kommt)


    Gibt es eigentlich irgentwas, was man auf die Dichtung träufeln kann das dann von ihr aufgesogen wird,aushärtet und dann abdichtet?

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  4. #20
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    War aus zeitlichen gründen. Den Typ den ich es gegeben habe erreich zur Zeit auch nicht. Glaub der ist im Urlaub. Will aber wieder damit fahren. Abgesehen vom Motor habe ich den Rest auch alleine hinbekommen. An Anfang ging da garnichts.mittlerweile läuft sie super. Verliert halt Öl. Warum hast du ein besseren tipp

  5. #21
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    Schrauben sind fest. Den Deckel hatte ich schon mal neu abgedichtet. Ölte trotzdem noch. Mit bremsenreiniger bin ich schon dran gewesen und habe ein Tag später mit Talk eingepudert

  6. #22
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Wenn etwas nicht richtig dicht ist, dann kann das verschiedene Ursachen haben:
    - die Dichtung taugt nüscht
    - die Dichtflächen sind zerstört, weil z.B. jemand mit einem scharfen Werkzeug beim Entfernen der alten Dichtung Spuren hinterlassen hat.
    - die Dichtflächen sind verzogen (Schrott oder planen):
    Sobald etwas mit mehr als einer Verschraubung befestigt wird, muss man beim Anziehen der Schrauben oder Muttern schrittweise abwechselnd, am Besten über "Kreuz" vorgehen.
    Zunächst alle Schrauben/Muttern nur wirklich leicht handfest reinschrauben, dann vielleicht eine oder zwei Umdrehung weiter, anschliessend eine weit entfernte Verschraubung eine oder zwei Umdrehung und das solange bis alle Verschraubungen einmal dran waren, dann vielleicht das Ganze wieder, aber nur noch eine halbe, dann eine viertel Umdrehung usw. usf.

    Peter

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 19:03
  2. Öl-Verlust
    Von eisbaer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 21:34
  3. music--non stop
    Von TALOON im Forum Smalltalk
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 31.07.2003, 23:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.