+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: "Loch" im Motorgehäuse


  1. #1

    Registriert seit
    09.08.2004
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo zusammen,
    nachdem ich nun seit drei Tagen stolzer Besitzer einer 51/1K bin, bin ich beim Säubern auf eine Sache gestossen, die ich mir nicht so richtig erklären kann:
    Auf der Seite, auf der sich die Fußbremse befindet, ist im Motorgehäuse (ob das die exakte Bezeichnung ist weiß ich nicht) ein "Loch",welches mit Montageschaum zugeklebt war. Dieses "Loch" ist so genau (von der Form so ähnlich wie ein Wappenschild), dass ich mir nicht vorstellen kann, dass es zufällig dort ist. Aber welchen Sinn erfüllt es? Warum wurde es zugekleistert?
    Beste Grüße
    Joselito

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    77

    Standard

    Kann mich ja irren, aber ich glaub das ist die Stelle, wo du den Motor mit Öl befüllst (fürs Getriebe). Mir scheint, da hat jemand die (rote?) Plastikschraube verloren, und mit Bauschaum gepfuscht...


    ..wenn ich schon Bauschaum und Schwalbe höre, da würd ich mich mal auf die Suche nach weiterem Pfusch am Baus bzw. an der Schwalbe machen...

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Äh, n Bild wär mal seeehr hilfreich, aber wir versuchens erstmal ohne:

    Loch im Motorgehäuse oder im Seitendeckel? Im Seitendeckel sollte schon ein Loch sein, dahinter kannst Du normalerweise das Gebläsezahnrad sehen.

    Im Motorgehäuse sollten einmal oben neben dem Vergaser ein 2x1cm-grosses Loch sein, da sollten die Kabel von der Zündung rauskommen. Und dann wäre da noch das Loch vorne links unterhalb des Zylinders, da sollte aus einem schwarzen Plastikteil das Zündkabel rauskommen.

    Wie gesagt, Bild wäre schön!!

    Und ach ja, das mit der Getriebeöleinfüllschraube kann nicht sein, Du hast ne KR51/1 mit dem alten Dreigangmotor, da gibt es diese rote Schraube nicht!

  4. #4

    Registriert seit
    09.08.2004
    Beiträge
    4

    Standard

    Ein Bild wäre wirklich das beste aber 50kb ist weit unter der Größe eines Digicambildes und eine eigene Homepage oder so habe ich nicht. Also freihändiger Versuch:
    Das Loch ist auf der Vorderseite des Gehäuses, also wenn man vom Vorderrad Richtung Motor schaut. Rechts davon sind die Kühlrippen. Das Loch selbst hat die Form eines "waagrechtliegenden Schokokuss" (Beschreibung meiner Frau).
    Grüße
    Joselito

  5. #5
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    ..ist gar nicht so schwer mit dem Bild aber kannst auch mir schicken...

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Alles klar, es MUSS das Loch sein, wo bei der Schwalbe die Hochspannungsdurchführung sitzt. Schau mal nach, wo dein Zündkabel herkommt, würd mich mal interessieren! Normalerweise solltest Du den stinknormalen alten Schwunglichtmagnetzünder mit innenliegender Zündspule haben. Und da, wo dein Loch ist, sitzt normalerweise ein Plastikteil, welches die "Sicherheitsfunkenstrecke" beinhaltet. Dient vor allem dazu, dass a) das Zündkabel nicht durchscheuert, und b) das Gehäuse nicht die Zündspannung abkriegt.

    Wie gesagt, schau mal nach, wie Deine Zündung aussieht, bzw. wo das Kabel herkommt. Vielleicht hat ja mal jemand die Kiste auf aussenliegende Spule umgebaut.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Genau, das Loch der Hochspannungsdurchführung hat einer mit Bauschaum zugemacht, weil das bei außenliegender Zündspule nicht mehr gebraucht wird und er den Verschlußstöpsel verloren hat. Mach dir keine Sorgen deshalb. Das geht in Ordnung. Wichtig ist, daß dort kein Wasser in die Zündung reinlaufen oder spritzen kann.

  8. #8

    Registriert seit
    09.08.2004
    Beiträge
    4

    Standard

    Ja, das mit der außenliegenden Zündspule kommt hin, die sitzt nämlich zur Zeit im Batteriekasten. Wo kann man das Teil alternativ befestigen, ich habe vor die Batterie wieder einzubauen?
    Gibts den Stöpsel für dieses "Loch" beim Teilehändler? Die Lösung mit dem Montageschaum macht mich nicht unbedingt an.

    Gruß Joselito

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    die außenliegende zündspule ist bei mir am rahmen unter der frontverkleidung fest! ich denk das ist abei der /2 auch orginal so!

    nimm doch so eine große schlauchschelle oder sowas in die richtung!

    bauschaum würd ich da auch nicht haben wollen!
    such dir doch irgend nen gummipropfen oder der gleichen!

    mfg
    lebowski

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die außenliegende Zündspule wird mit einer Schelle in der Nähe der Batterie am Rahmen angeschraubt.
    Schlauchschelle wäre tatsächlich eine Improvisationsmöglichkeit.

    Den Stöpsel findest du bei ordentlichen, gut sortierten Fachhändlern mit Lagerbestand. Nicht dagegen bei solchen Tausendsassas, die nur den schnellen Reibach machen wollen.
    Das Teil wird zu selten als Ersatz benötigt.

    Ich kenn mich aus!

  11. #11
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    Lösung haben wir ja nun schon aber wegen der Vollständigkeit:


  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, genau. Das ist das Loch der Hochspannungsdurchführung.

  13. #13

    Registriert seit
    09.08.2004
    Beiträge
    4

    Standard

    Vielen Dank für die Hilfe, dann werde ich mal weiterbaseln in der Hoffnung, dass ich den Vogel wieder zum Fliegen bekomme.
    Ich bin übrigens sehr positiv über die große Resonanz auf meine Frage überrascht, da habe ich schon andere Foren erlebt...
    Meinen Respekt!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 Motorgehäuse
    Von Simmlo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 14:30
  2. Unerklärbares Loch im Motorgehäuse!????
    Von Marcy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 23:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.