+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Löcher am Panzer spachteln ?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kradfahrer
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    36

    Standard Löcher am Panzer spachteln ?

    Hallo ich habe mal eine Frage an die Spachtelkünstler unter Euch.
    Ich möchte gerne die Steckdose der Anhängerkupplung von
    meinem Panzer entfernen.Leider ergibt das 3 unschöne Löcher im Panzer.

    Da sowieso neuer Lack drauf kommt,würde ich sie gerne zuspachteln.
    Das letzte mal,das ich was gespachtelt habe ist schon 20 Jahre her.

    Damals hätte ich es so gemacht:

    Glasfasergewebe von innen,mit Epoxidharz aufgelegt,von außen Grobspachtel ...
    Feinspachtel...grundieren..Lack.

    Wie macht man sowas heute ?

    Ein Blech drunterschweißen,Löten etc. möchte ich nicht,wegen der Rostanfälligkeit.

    viele Grüße,
    Der Kradfahrer

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Hallo,
    wenn du die Möglichkeit hast, dann schweiß ein Blech rein bzw. die Löcher zu. Mithilfe von Glasfasergewebe Löcher im Metall zu verschließen, ist meiner Meinung nach Pfusch (da es zwischen Glasfasergewebe und Blech nie richtig dicht [und ohne Lufteinschlüsse] wird --> das Blech rostet irgendwann am Übergang)

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kradfahrer
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    36

    Standard

    Genau das ist mein Problem.
    Wenn ich von hinten ein Blech draufschweiße,ist zwischen Blech und Blech ein Hohlraum.
    Außerdem rosten die Nähte gern.
    E..harz rostet nicht,Glasfaser auch nicht,wenn ich es schön auswalze gibt es auch keine Lufteinschlüsse,
    oder habe ich da einen Denkfehler.
    Bitte nicht böse sein,ich bin da absoluter Laie.

    Der Kradfahrer

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.08.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    10

    Standard

    Hey! Also ich würde dir auch davon abraten zu spachteln. Frag halt irgend ne freie Werkstatt oder was bei dir in der Nähe ob sie dir nicht 3 Schweißpunkte setzen können und es mit Schweißgrundierung ansprühen können, dass es nicht rostet. Soll ja gescheit gemacht werden bei dem schönen Ding

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    wenn du einen einigermaßen erfahrenen schweißer oder einen schweißer, der sich viel mit dünnen blechen beschäftigt hast, kann der zum beispiel mit einem wig schweißgerät und niedrigem schweißstrom kleine löcher ohne zusatzblech sukzessiv zuschweißen. mit einer 1,8mm elektrode und einem schweißstrom von etwa 50A funktioniert das am panzer ganz ordentlich. dazu wird mit dem schweißzusatz zunächst eine nase ins blech geschweißt und von dort aus geht es weiter. bei löchern größer als m8 jedoch klappt das nicht mehr. an genau diesen stellen helfen jedoch kleine passend ins loch gesetzte reparaturbleche, die dann einfach rundum geschweißt und dann verschliffen werden. so entsteht dann auch von hinten kein hohlraum und verschliffene, grundierte und lackierte nähte rosten genauso wenig wie ebenso behandeltes blech. auf die erste art hab ich bei einer schwalbenlampenmaske die löcher für die schrauben des zündschlosses zugeschweißt, auf zweite art die löcher für tacho, hupe, leerlaufkontrolle und zündlichtschaltermittelloch.
    gruß vom toto
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kradfahrer
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    36

    Standard

    Danke,
    dann vergesse ich die Glasfaser und frage mal im KFZ Betrieb,in der Nachbarschaft,an.
    Da wollte ich eh mal anfragen,ob die Sandstrahlen,und was sie fürs lacken nehmen.

    schönen Abend noch,

    Der Kradfahrer

    P.S.@ toto hast Du das Zündschloß versetzt,oder ganz weggelassen?

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ich hab ein sr50 schloss in der beinschildabdeckung verbaut. vorn wollt ich halt gern alles glatt und weg haben. das thema der sinnhaftigkeit vertiefen wir aber an dieser stelle lieber nicht weiter
    gruß sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Man kann Löcher im Blech auch zulöten.
    Hinten ca. 10mm ringsrum rostfrei machen, den Innenrand auch, verzinnen. Dünnes Weissblech entsprechend ausscheiden, verzinnen und einlöten, dabei mit einem Tuch gegendrücken. Anschliessend von aussen mit Karosseriezinn die Vertiefung ausfüllen, feilen und dann wie üblich.
    Kleine Löcher kann man auch zuschweissen, wenn man ein Stück Kupferblech oder ein Geldstück unterlegt.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Spachteln am Duo - hält das?
    Von SilberSurfer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 16:05
  2. Tank ausbeulen/spachteln und lackieren.
    Von Die-Knalltuete im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 16:11
  3. Karosserie spachteln
    Von schwalbenjonny im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 20:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.