+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Lösung Nebenluft


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.07.2006
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    16

    Standard Lösung Nebenluft

    Hallo,

    ich schraube an einer S50 heute wurde mir gesagt, das die Probleme beim Motor voraussichtlich durch Nebenluft verursacht werden. (der Mechaniker sagte dies sei an einem Pfeifen erkennbar.) Meine Frage ist jetzt wie komme ich dem am besten bei.
    Es ist noch ein alter Motor drin, der zum Wechseln gespalten werden muss, lohnt sich der Aufwand oder empfehlt ihr mir einen Motor der S51 drunter zu hängen.


    Thx und Gruß

    Robert

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    och einmal regenerieren.. fertig

    und nen s51 ist da teuerer bzw du kannst immer reinfallen bei nem ebaymotor

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.07.2006
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    16

    Standard

    ok, dann werd ich wohl diesen Weg schreiten und den Motor regenerieren lassen, könnt ihr jemanden empfehlen der die arbeiten ordentlich und zu angemessenen Preisen erledigt.

    THX und Gruß

    Robert

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Muetze
    Registriert seit
    02.07.2005
    Ort
    ick sach nur Schrauberhalle /HSS
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Schau doch mal ob ein erfahrerener Simsonschrauber hier aus dem NEst bei dir in der Nähe wohnt, der das für dich machen würde...
    DAnn kann er dir Hilfestellung geben udn du weißt beimnächsten Mal wie das geht.
    ODer du suchst dir nen Händler, der locker über 100€ dafür haben will.

    Gruß Muetze
    Rost ist auch eine Farbe!!!!

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Du kommst der Nebenluft am Besten bei, indem du erstmal klärtst, wo die Nebenluft herkommt.

    MfG
    Ralf

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.07.2006
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo,

    morgen wollt ich an den Zylinder, da hab ich Dichtungsreste gefunden, nach dem was ich hier gelesen habe, gibts es am Zylinderkopf jedoch keine Dichtung. Danach kommt die Region um den Vergaser dran.
    Dann der Abgasanlage auch wenn ich da noch nicht weiß wie ich am Besten vorgehen soll. Wenn das duch ist, seh ich nicht mehr viel was ich machen kann.

    Wenn jemand noch einen Tipp hat, wäre ich dankbar.

    Thx und Gruß

    Robert

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    577

    Standard

    du kannst einen leicht brennbaren Stoff (Bremsenreiniger soll da glaub ich gehen) an die möglichen Stellen sprühen, ändert sich die Drehzahl weisst du wo es reinzieht

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    mögliche ursache kann auch noch nen verzogener vergaserflansch sein,
    check den mal, wenn krumm einfach auf ner glasplatte mit feinem schmirgel neu planen.

    mfg
    lebwoski

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.07.2006
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo,

    auf meiner Mängellist ist heute noch einiges dazugekommen, die Zylinderfußdichtung war hinüber, die ist jetzt neu geordert. Der Zylinderkopf und der Zylinder werden neu eingeschliffen. Mitte nächster Woche kann ich mit beide abholen, preislich wäre ein neuer fast billiger gewesen, aber so ist es orginaler finde ich. Die Dichtung zur Verfaserflansch wird gleich mit erneuert.
    Gibt es es etwas das ich an der Abgasanlage machen kann, um zu verhindern, das sie dort Luft zieht?

    Thx und Gruß

    Robert

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Robert_E.G.
    Gibt es es etwas das ich an der Abgasanlage machen kann, um zu verhindern, das sie dort Luft zieht?
    Da kann nix ziehen.

    MfG
    Ralf

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.07.2006
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    16

    Standard

    Ok,

    vielen Danke ein Punkt weniger um den ich mir dann gedanken Machen muss.


    Thx und Gruß

    Robert

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.07.2006
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo,

    ich könnte heute meinen Zylinder und den Zylinderkopf abholen und habe sie gleich wieder angebaut. Dann habe ich die S50 angeworfen und den Zylinderbereich mit Bremsenreiniger eingesprüht.
    Es tat sich nichts, die Kiste lief weiter.
    Als ich dann anfing den Stellschrauben langsamheraus zu drehen ging sie aus.

    Danach ging sie erst nach dem Anschieben wieder an, während des Schiebens war ein geräucht das nach Wuhb wuhb klang zu hören.
    Ist das normal und welchen Ansatzpunkt könnt Ihr mir als nächstes empfehlen.

    Thx und Gruß Robert

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hitzeproblem Schwalbe (Lösung???)
    Von Dionys im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 18:41
  2. Die Lösung...
    Von tilman81 im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.03.2004, 16:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.