+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Luftberuhigungsbehälter


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.03.2007
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    30

    Standard Luftberuhigungsbehälter

    Moin Nestler

    Habe eine KR 51/1k die ich versuch wieder zum Laufen zu bekommen und bin heute früh am Luftberuhigungsbehälter angekommen da ich den Link vom Prof mal aufgerufen habe und diesen Stopfen gesehen habe dachte ich mir nehme diesen doch mal raus und promt hatte ich die Hand naß und gute 1,5 liter auf den boden.
    Kann das auch mit ein grund sein weshalb meine gute nicht angesprungen ist? oder hat dieser behälter mit dem ganzen rings rum nichts zu tun?

    Würde mich freuen wenn mir unbeholfenem mal ein kleiner Leidfaden dazu geschrieben würde.

    gruß Fahrner
    Nicht die einfachste ist immer die richtige Lösung.

  2. #2
    Tankentroster Avatar von MacHeba
    Registriert seit
    24.07.2006
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    130

    Standard

    Mahlzeit Fahrner,

    1,5 Liter Schmakodder im Luftberuhigungskasten weisen meist auf lange Standzeit hin. Es ist Benzin, welches durch einen undichten Sprithahn und ein nicht exakt schließendes Schwimmernadelventil nach und nach in den Vergaser und dann in den Ansaugkasten gelaufen ist.

    Zum einen ist meist begleitend zu dieser Spritdurchlaufaktion der Vergaser komplett mit alten Zweitaktöl verranzt und völlig ohne Funktion.
    Zun anderen sorgt der Schmadder im Ansaugtrakt selbst bei intaktem Vergaser für zu fettes Gemisch und wird u. U. mit in den Motor gesaugt. Auch das hindert ihn am anständigen Laufen.

    Also mal den Vergaser zerlegen, Teile in Verdünner einlegen und reinigen, siehe FAQ. Der Sprithahn könnte auch mal zerlegt und gereinigt werden, dann eine neue Vierlochdichtung besorgen und einbauen.

    Wenn dann nichts mehr ist, sollte sie anspringen...
    Wenn sie nicht anspringt treffen wir uns wieder hier!

    Viel Erfolg!
    MacHeba

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    schmodder dadrin ist nicht untypisch,... deshalb auch der stopfen,... 1,5 liter sind schon recht viel! aber gut nu ist es ja raus,...

    klar verändert der siff im kasten das ansaugverhalten. das dürfte aber nicht das grundlegende problem sein wenn deine simme garnicht anspringt! die läuft auch erst mal testweise ohne die ganze ansauganlage.(muffe vorm vergaser abnehmen)

    da solltest du dich eher auf die zündung und den vergaser konzentrieren.
    beschreib mal was du schon gemacht hast und welchen fehler du hast bzw was nicht funnzt!

    nen paar standarts sind:
    -vergaser reinigen
    -luftfilter reinigen
    -auspuff dicht?
    -zündfunken kontrollieren !!!!
    -zündung einstellen

    mfg
    lebowski

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.03.2007
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    30

    Standard

    Danke für die Antworten.

    Also der Vergaser ist blitzeblank sauber alle Düsen sind frei und ein neuer Schwimmer und Schwimmerkammerdichtung sind auch dran.
    Habe sie letzte woche auch mal für eine min. am laufen gehabt ohne die verbindung zum Luftberuhigungsbehälter, da drehte sie dann auf volle drehzahl und ging wieder aus nachdem ich ein wenig am gaszug gewackelt habe.
    Den Auspuff habe ich gestern abgebaut und auch dort kam jede menge flüssigkeit raus, was dann aber wohl auch Benzin war weil ich davon etwas vorne in die Kerzenöffnung mgeschüttet habe um sie überhaupt mal am laufen zu kriegen.
    Aber jetzt wundert mich auch nicht mehr das es selbst dann nicht mehr ging wenn soviel wasser im Luftberuhigungsbehälter war.
    Werde heute den Auspuff ausbrennen und reinigen mal sehn ob sie vielleicht doch mal wieder Laüft wenn ich alles sauber und trocken habe.

    Melde mich auf jedenfall wieder.

    Und noch was, ich finde dieses Nest hier einsamme spitze
    Nicht die einfachste ist immer die richtige Lösung.

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.03.2007
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    30

    Standard nachtrag

    Aber ihr habt recht, sie stand jetzt eine ganze weile, ich habe sie vor gut 2 jahre bekommen und hatte sie dann auch nur einmal kurz am laufen, nachdem sie dann abgesoffen ist habe ich es auch nicht mehr geschaft sie an zu bekommen.
    Daraufhin habe ich den Vergaser zerlegt und gereinigt wieder zusammen gebaut und es wieder versucht sie zum laufen zu bringen was aber auch nicht klappt.
    Dann stand sie jetzt wieder gut 1 Jahr aber jetzt will ich es auch wissen und möchte damit rum Düsen, da ich ja im moment mit meiner Zündapp C 50 unterwegs bin, was zwar auch schön ist aber es bei der Schwalbe doch schon ein ganz anderes Gefühl ist wenn man drauf sitzt ja und die Geschwindigkeit natürlich, da meine C 50 bei 50km/h am ende ist.

    So jetzt wißt ihr was ich habe und welche probleme wohl noch auf mich zukommen werden und hoffe das ich es mit eure hilfe auch schaffen werde meine Schwalbe am Laufen und vor allem zum Fahren zu bekommen.

    gruß Fahrner
    Nicht die einfachste ist immer die richtige Lösung.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    übrigens fahrner: es gibt hier auch einen rhein ruhr stammtisch...
    ..shift happens

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Übrigens lautet die wissenschaftlich korrekte Bezeichnung dieses Ansauggeräuschdämpfers in Fachkreisen Helmholtz-Resonator.

    Fragt ruhig, ihr sollt ja was lernen.

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Ah! Bei mir heißt das Ding "da wo die Sonne niemals hinscheint".
    Aber gut zu wissen, Herr Helmholtz.
    Prompt erfolgt eine Resonanz. Gehört sich wohl auch so.
    Und wech....

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Luftberuhigungsbehälter wechseln aber Wie ?
    Von JOHHHHmitderKR51/2E im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 15:27
  2. Stopfen für Luftberuhigungsbehälter
    Von Fabimoped im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 21:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.