+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Luftberuhigungskasten und Motorausbau


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Vespennest
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    225

    Standard Luftberuhigungskasten und Motorausbau

    Hej zusammen,
    ich habe jetzt die Suche schon bemüht, aber meine Fragen zu diesem Thema habe ich dort aber nicht beantwortet gefunden.

    Nach über 3 Jahren des Schwalbenbesitzes geht es jetzt endlich in die Endrunde. Nun habe ich aber leider bemerkt bzw. ich wurde darauf hingewiesen,dass der Luftberuhigungskasten meiner KR51/1(S) Bj. 72 nicht festgeschraubt ist.

    Davon mal abgesehen war auch der Metaltrichter zum Zwischenbehälter (großes Gummiteil beim Vergaser) nicht mehr fest an dem Rohr des Luftberuhigungskasten.

    Also musste der Kasten raus. Da der Kasten weder festgeschraubt, noch der "Zwischenbehälter" -Trichter an seinen Schweißpunkten angeschweißt war, konnte ich den Luftberuhigungskasten demontieren ohne den Motor auszubauen.
    1.
    Muss ich normalerweise den Motor ausbauen, da der o.g. "Zwischenbehältertrichter", den Weg von oben zu den Schrauben versperrt, wenn dieser korrekt angeschweißt ist?


    2. Spricht etwas dagegen, den Trichter dann mit einer Schlauchschelle zu befestigen, damit der Motor nicht ausgebaut werden muss, um den Beruhigungskasten zu montieren?

    3. Oder komme ich gar nicht, von oben mit einem Schraubenschlüssel an die Schrauben?
    Schöne Grüße, Vespe aus Kiel

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    man kann den luftberuhigungskasten nicht ausbauen. man kann nur die schwalbe drum herum entfernen....

    normalerweise muss dazu der motor raus, damit man an die verschraubung kommt, und wahrscheinlich (habs gerade nicht mehr im kopf) sogar die hintere schwinge ab, weil man den sonst nicht rein/raus kriegt...
    mein trichter war zwar nicht ganz ab, aber angerissen. ich habs geschweißt (wig) damits auch wirklich dicht wird (stichwort nebenluft).
    ..shift happens

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Vespennest
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    225

    Standard

    Also ich hatte jetzt folgendes gemacht:

    - Panzer demontiert
    - Schwinge gelöst
    - inneren Spritzschutz am Hinterrad, gelöst
    - Tank soweit losgeschraubt, dass ich an die Schraube vom Spritzschutz ran kam

    Dann den Luftberuhigungskasten abgebaut.

    Ich werde jetzt versuchen, den gelösten "Trichter" nicht festzuschweißen, sondern mit Schlauch und Schlauchschellen die Verbindung dicht zu kriegen. Ich spekuliere darauf, dass ich so, dann den Kasten auch ohne Motordemontage wieder anschrauben kann.

    Ob des klappt, werd ich dann sehen. Ich hoffe :)
    Schöne Grüße, Vespe aus Kiel

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    motordemontage ist nun auch nicht so wild.
    züge mitsamt den einsätzen aus dem vergaser raus, krümmer ab, scheinwerfer raus, 4 kabel abstecken, limadeckel ab,kupplungszug aushängen, ritzel ab, zwei schrauben lösen und da ist er auch schon.
    ..shift happens

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Vespennest
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    225

    Standard

    Da ein gewinde nun nicht mehr wirklich gut ist und ich da eine Einschweißmutter einsetzen möchte, schweiße ich das andere Teil auch gleich dran.

    Dann bau ich halt den Motor auch noch wieder aus.

    gehe ich halt 3 schritte vor und 2 zurück
    Schöne Grüße, Vespe aus Kiel

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Schweiß den Ansauggeräuschdämpfer am besten komplett und bau zur Montage dann den Motor aus.

    Anders geht das wohl leider nicht vernünftig, außer du hast vielleicht jemand, der dir 'nen Satz vernickelte Winkelfinger leihen kann. Mit Sechser Winkelfingern geht das (mit schmuddeligen Wurstfingern leider nicht). :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motorausbau!
    Von Zwickauer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 13:20
  2. motorausbau schwalbe
    Von otto im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 13:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.