+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Luftfilter und Benzinhahn säubern aber wie und wo?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    14

    Standard Luftfilter und Benzinhahn säubern aber wie und wo?

    Hi Schwalbenneuling (KR51/2 E) würde gerne den Luftfilter säubern (mit Spiritus und dann 2-Takt Öl drübber, is ok oder?).

    Von den hunderten Einträgen zum "Luftfilter" hab ich leider keinen gefunden der erklärt wie man den am besten ein- und ausbaut.

    Genauso der Bezinhahn (+ Wassersack) wie kommt an an den dran, - was muss alles ab.

    Zusatzfrage(sorry, das soll man nicht):

    Mein Tank rostet leicht, habe extra Benzinfilter + Bing-Vergaser (mit Filter). Wie dringend ist es da den Tank zu entrosten. Ist immer wieder Rost in Filter und Benzinschlauch, aber bisher keine Probleme mit verstopftem Vergaser gehabt. Macht der Rost den Motor kaputt? Werde die Methode mit heißer Zitronensäure demnächst ausprobieren.


    Danke.

    Martin
    (Übrigens Zschopower, du bist mein Held)

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Moin,
    wie man den Luftfilter am besten ausbaut ist einfach, du musst nur die zwei Schellen von dem Gummibalk hinter deinem Vergaser lösen und kannst ihn dann raus fummeln. Dann nimmst du den eigentlichen Luftfilter aus dem Blechrohr vom Luftberuhigungskasten und machst ihn sauber.
    Zum Benzinhahn, nimm den hinteren Panzer ab und lassen den Sprit aus dem Tank. Dann kannst du den Benzinhahn raus schrauben und sauber machen.
    Den Tank am besten auch gleich sauber machen und den zusätzlichen Filter aus der Leitung nehmen der behindert nur den Spritfluss. Der Filter im Tank am Benzinhahn reicht föllig aus.
    MfG
    Küstenschwalbe

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey MrMercury,

    guckst Du auf meiner HP unter Reparaturanleitungen ;-)

    www.simson-und-co.de.vu

    Viele Grüße
    schwalbenraser-007

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard Re: Luftfilter und Benzinhahn säubern aber wie und wo?

    Zitat Zitat von MrMercury
    (Übrigens Zschopower, du bist mein Held)
    Sach nich so'n Kram nich, das halt ich nich aus!

    Peter

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    14

    Standard

    Doch, doch
    viele deiner Beiträge haben mir schon geholfen noch bevor ich hier überhaupt was posten musste.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Hab mir vor ein paar Monaten ein altes Marmeldadenglas mit Bremsenreiniger halb gefüllt, da kannst Du den Luffi einfach reinschmeißen, vorsichtig schütteln, rausnehmen, und dann benetzen. Und den Benzinhahn kannst du auch einfach ein paar Tage "einweichen" lassen und dann mit einem kleinen Draht freipuhlen.

    Den Bremsenreiniger kannst du immer wieder verwenden, musst nur ein paar Tage warten, bis sich der ganze Schmodder aus dem Luftfilter gesetzt hat und dann nur noch umfüllen.

    lg Bär

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Luftfilter säubern ?
    Von Mint-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2006, 07:49
  2. Luftfilter, Tankdeckel, Benzinhahn
    Von Konnes im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2003, 23:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.