+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Luftregulierschraubengewinde & Luftberuhigungskastenmuttern


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Schwalbensittich
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Freakberg
    Beiträge
    244

    Standard Luftregulierschraubengewinde & Luftberuhigungskastenmuttern

    Hallo und servus,

    ich stehe vor zwei Fragezeichen! Vor mir liegen zwei BVF-Vergaser des Typs 16N-1-12. Bei dem einen fehlt die Luftregulierschraube. Doch diese Schraube vom vollständigen (und funktionstüchtigen) Vergaser greift nicht in zweiterem. Gibt es da tatsächlich unterschiedliche Luftregulierschrauben? Denn verpfuscht sieht es mir nicht aus! Hier mal zu veranschaulichung ein Bild: Luftregulierschraubengewinde

    Meine zweite Frage geht an Luftberuhigungskastenerfahrene. Ich möchte das Ding gerne demontieren, reinigen und neu lackieren. Bevor ich an die zwei Befestigungsmuttern entferne, würde ich gerne wissen, wieso die Muttern so gesichert sind, sodass man sie mit einer handelsüblichen Nuss nicht auf bekommt? Wegen Tuning oder weil die innenliegenden Muttern beim Einbau saublöd durch die Absifföffnung zum wieder-hinhalten sind? Und: Wie entfernt ihr normalerweise diese gesicherten Muttern bzw. Schrauben?

    mfG,
    Matthias
    Reng de de deng deng deng

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Essehof
    Beiträge
    248

    Standard

    Es gibt unterschiedliche Schrauben.
    Wenn du den Luftberuhigungskasten ausbauen willlst mußt du den Motor und die hintere Schwinge ausbauen
    und die Schrauben sind nur mit dem Blech gesichert das sie sich nicht von selbst Lösen du mußt nur das umgelegte Stück Blech mir Hammer und Meißel oder Schraubendreher aufbiegen dann kannst du eine ganz normale Nuß verwenden. Im kasten ist Gewinde

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Schwalbensittich
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Freakberg
    Beiträge
    244

    Standard

    Danke für die Antwort!

    Aber schon komisch, dass es für den gleichen Vergasertyp (16N1-12) verschiedene Gewindegrößen für die Luftregulierschraube gibt, oder? Ich weiß leider nicht, wie man messen könnte, welches Gewinde sich da unten verbirgt, es ist aber in jedem Fall kleiner als das von jener Schraube, die nicht fehlt. Weiß da jemand Genaueres?
    Reng de de deng deng deng

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Essehof
    Beiträge
    248

    Standard

    die Zubehör reparatursätze sind nicht immer passend aber die Schraube muß man ja nicht unbedingt mittauschen

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    M6x0,75 ist das Gewinde

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Mit Sicherheit ist dort kein M6 Gewinde drin!
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Nein M6 ist dort nicht drin sondern M6x0,75 ( Feingewinde )

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    Zitat Zitat von Harzer Beitrag anzeigen
    Nein M6 ist dort nicht drin sondern M6x0,75 ( Feingewinde )
    du schreibst es aber doch selber

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Das M6 Regelgewinde hat eine Steigung von 1mm also Metrisches Gewinde
    Die Luftregulierschraube hat ja auch M6 mit einer Steigung von 0,75mm, also Metrisches Feingewinde

    Ich habe extra eine gemessen bevor ich das geschrieben habe mit einen Gewinde Lehrring, könnt ihr mir glauben

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    es geht um die größe M6 nicht um die steigung, das erscheint recht viel mit M6 würde spontan eher auf M4 maximal M5 tippen

  11. #11
    Tankentroster Avatar von binroot
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    178

    Standard

    Feingewinde ist richtig.

    M6x1, M8x1.5, usw. sind die normalen Größen mit Standardsteigung

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Die Schraube liegt bei mir auf der Werkbank und Vergaser ist auch ein 16n1-12

    Luftregulierschraube.jpg

  13. #13
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Zitat Zitat von binroot Beitrag anzeigen
    Feingewinde ist richtig.

    M6x1, M8x1.5, usw. sind die normalen Größen mit Standardsteigung
    Metrisches Regelgewinde
    M4x0,7
    M5x0,8
    M6x1
    M8x1,25
    M10x1,5
    M12x1,75
    M16x2

    PS ich bin Maschinenbaumeister und habe unter anderen zwei Serien Drehautomaten, Gewinde ist mein Broterwerb

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    aus einen 16n1-12
    http://imageshack.us/photo/my-images...mag0355q.jpg//

    Es gibt ja 3 größen.

    also bissel ruhiger mit den Pfohlen

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Harlekin ich bekomme leider dein Bild nicht auf

    Ich habe gerade eine Schraube aus einen Nagelneuen 16N1-11 geschraubt ist die gleiche drin M6x0,75.
    Die Standgasschraube ist Normales M4 bei beiden

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.