+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 37

Thema: M53 & M54 idenische Motoren außer Gänge?


  1. #17
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    35

    Standard

    aha, dann wirds wohl so sein.

    Aber was machen, wenm man keine M53 M54 mehr kriegt ebenso Ersatzteile?

  2. #18
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Knattereimer
    aha, dann wirds wohl so sein.

    Aber was machen, wenm man keine M53 M54 mehr kriegt ebenso Ersatzteile?
    Erstmal wird noch genug nachgebaut und es gibt noch genug Ersatzteile. Aber es sind nun mittlerweile Oldtimer, da ist dann Teile auf Teilemärkten suchen angesagt. Ist bei Kreidler und Co nicht anders.

    Aber deswegen passt der M541 immer noch nicht in den Rahmen der 1er. Das ist zwar nicht was du hören willst, aber du kannst nix gegen machen. Der 2er Rahmen ist in der Motoraufhängung total anders.

    MfG

    Tobias

  3. #19
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    35

    Standard

    Beim Söbern ist mir noch was aufgefallen.
    Mein Zylinder ist Oval. Ich meine aber auch M53 gesehen zu haben, die Eckig sind.

    Habe ich da was falsches gesehen?

    Eine andere Möglichkeit, die mir eingefallen ist, ist die, dass man die 3 Aufhängung ja auch anscheißen kann. - Mann muss allerdings Alu bzw. Magnesium scheißen können-
    Dabei wäre auch mal interessant zu erfahren aus welchem Material die in der DDR gebau wurden.

    Die M53 Motoren werden langsam weniger. Da wären Alternativen schon hilfreich.

  4. #20
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Zitat Zitat von Knattereimer
    Eine andere Möglichkeit, die mir eingefallen ist, ist die, dass man die 3 Aufhängung ja auch anscheißen kann. - Mann muss allerdings Alu bzw. Magnesium scheißen können.

    ...

    Die M53 Motoren werden langsam weniger. Da wären Alternativen schon hilfreich.
    Also, ich kann weder Aufhängungen, nich Alu noch Magnesium scheißen.

    Ich nehme an, du willst irgendwas schweißen. Wenn ja, was und wieso?
    Die Motorenblöcke und Zylinder sind aus Grauguss, das ist mir von der Zusammensetzung her unbekannt. Ob man da schweißen kann, glaube ich auch eher nicht. Kaputte Gehäuse sind normal kaputt und müssen neu.

    Derzeit ist eine hinreichende Menge an M53-Motoren auf dem Markt, die Ersatzteilversorgung ist für Motoren eines so weit zurückliegenden Baujahrs bei Zweirädern ein Ausnahmebeispiel, du musst nicht auf jeden Teilemarkt rennen und händeringend um Teile flehen...


    Edith sagt noch, dass es schön wäre, wenn du mehr auf deine Rechtschreibung achtest, das macht deine Postings leichter verständlich.

  5. #21
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Knattereimer
    Beim Söbern ist mir noch was aufgefallen.
    Mein Zylinder ist Oval. Ich meine aber auch M53 gesehen zu haben, die Eckig sind.

    Habe ich da was falsches gesehen?

    Eine andere Möglichkeit, die mir eingefallen ist, ist die, dass man die 3 Aufhängung ja auch anscheißen kann. - Mann muss allerdings Alu bzw. Magnesium scheißen können-
    Dabei wäre auch mal interessant zu erfahren aus welchem Material die in der DDR gebau wurden.

    Die M53 Motoren werden langsam weniger. Da wären Alternativen schon hilfreich.
    Die eckigen Zylinder fürn M53 sind entweder S50 oder Sperberzylinder.

    Und man kann den M53 immer noch regenerieren und aufarbeiten.

    Klar werden die M53 weniger, aber das man muss bedenken die werden auch seit fast 30 jahren nicht mehr produziert.

    Es gibt keine Alternativen fürn M53 für die 1er Schwalbe.

    MfG

    Tobias

  6. #22
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von Knattereimer
    Eine andere Möglichkeit, die mir eingefallen ist, ist die, dass man die 3 Aufhängung ja auch anscheißen kann.
    pass mal auf das dich keiner anscheißt..

    aber man kann sich auch ein klavier kaufen und kann trotzdem nicht spielen. ein mercedesstern auffen trabbi kann man auch draufschrauben, aber...................

    vergiss es einfach und glaub einfach was die anderen dir gesagt haben

  7. #23
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    @martin

    die Motorblöcke und Zylinder sind aus Aludruckguss. Beim M52 ausm Spatz warder Zylinder aus Stahl.

    @knattereimer

    WAS und wo willst du genau rumbraten?

    MfG

    Tobias

  8. #24
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    35

    Standard

    Neee, nicht rumbraten!

    Habe da mal as gelesen, dass das einer vorgeschlagen hat.

    Ich will nichts braten. Ich habe ja noch 2 M53. Mehr Gäng wären allerdings interessant, da dann ruhiger gefahren werden kann. Es kommt mir nicht auf mehr an Übersetzng an. Mir reicht die Endgeschwindigkeit. Nur manchemal merke ich dass der 1 Gang sehr hoch gedreht werden muss, und im 2 Gang dann das Drehmomen zu wenig ist. Hier wäre einfach eine bessere Unerteilung besser.

    Wegen dem Braten, war nur der Gedanke nach Alternativen. Den MXXibts halt in 4 Gänge bzw als Austausch glaube ich auch mit 5.

  9. #25
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Dann hast du 2 Möglichkeiten: Entweder du bleibst beim M53 (der auch ein sehr guter Motor ist), oder du besorgst dir nen krass teuren M54.

    Alles, was die M501-Motoren in den Vögeln vor Bj. 80 betrifft ist Tuning und nicht erwünscht bzw. auch nicht zulässig.

  10. #26
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    35

    Standard

    aha, ok.

    Das Getreibe vom M54 auf den M53 müsste ja auch noch ne Alternaive sein, denke ich.

    An sonsten finde ich die Zangskühlung mit Gebläse beim M53 ja eine ganz gute Lösung.

    Das mit dem Tuning vorher habe ich nicht ganz verstanden. Meinst du dasss diese Motoren alle getunt wurden?

    Übrigends Guß kann man auch schweißen. Aber es dürfte kein Gußeisen sein. Dazu ist einfach der Motor zu leicht. Ich denke schon dass es irgend ein Alu oder Magnesium ist. Das wird in allen Motoren so normal gehandhabt. Aber ich lasse mich da auch gerne belehren.

  11. #27
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    35

    Standard

    Jetzt habe ich nochmals eine Frage.

    Ich lese immer wieder as von Vogelreihe. Es gibt also mehrere M53 Ausführungen. Ich habe auch gelesen dass das M53 bedeue 50cmm und 3 Gang. Also ist das gar nich die Motorbezeichnung, oder?

    Somit frage ich mich nach den Unterschieden und wo wurden diese verbaut?

  12. #28
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    1.M53 handgeschaltet
    -verbaut in Schwalbe bis März 68, Duo3, Duo4
    -dreieckiger Zylinder
    -kurzer Krümmer
    -NKJ/16N1-1 Vergaser
    -kurzer Ansaugweg mit T-Luftfilter

    2.M53 fussgeschaltet
    -verbaut in Star ab 1964 und Schwalbe ab 1965
    -Rest siehe M53 handgeschaltet

    3.M53/1 fussgeschaltet
    -verbaut in Star, Schwalbe ab 1968-1975
    -langer Krümmer
    -"normaler" Zylinder
    -16N1-x Vergaser
    -langer Ansaugweg

    4.M53/1 handgeschaltet
    -verbaut in Schwalbe ab 1968-1975
    -Rest siehe M53 fussgeschaltet

    5. M53/2 fussgeschaltet
    -verbaut in S50 ab 1975 und Schwalbe ab 1975
    -S50 Zylinder bzw. normaler Zylinder
    -S50 Seitendeckel/ Schwalbe Seitendeckel
    -keine Gummilagerung

    6.M53/1 Halbautomatik
    -verbaut in Schwalbe ab 1968, Duo4/1
    -Halbautomatische Kupplung, Rest wie M53/1 fussgeschaltet

    6. M54
    -verbaut in Sperber, Habicht ab 1964-1975
    -Zylinder je nach Einsatzort Sperber/Habicht
    -meist Gummilagerung, einige auch mit starrer Lagerung
    -Vergaser 16N1-x

    Soviel fällt mir dazu aus dem Stand ein,

    Tobias

  13. #29
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Zitat Zitat von Knattereimer
    Das Getreibe vom M54 auf den M53 müsste ja auch noch ne Alternaive sein, denke ich.

    ...

    Das mit dem Tuning vorher habe ich nicht ganz verstanden. Meinst du dasss diese Motoren alle getunt wurden?
    Du kannst ein M54-Getriebe immer noch nicht in einen M53-Block einbauen, das funktioniert nicht. Du brauchst einen kompletten M54-Rumpfmotor, wenn du ein 4-Gang mit identischen Maßen und Aufhängungspunkten haben willst.

    Tuning wäre, einen für diese Baureihe nicht freigegebenen M501-Motor zu verbauen. Der hat zum einen mehr Leistung, eine andere Leistungscharakteristik und nur 2 Aufhängungspunkte hinten, für die der Rahmen dann noch (auch nicht zulässig) nachbearbeitet werden müsste und der sichere Sitz im Rahmen damit nicht gewährleistet wäre.

  14. #30
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    vielleicht nochmal zur Erklärung:

    M5x1, wahlweise mit 3,4 oder eintragungspflichtigen 5.Gang:

    http://trabiigunterfr.bplaced.net/tr...imsonmotor.gif

    Nicht passend in die 1er Schwalbe

    Simson M53,M53/1

    http://freizeit-und-technik.com/pock.../motor_m53.jpg

    M53/2 aus der S50

    http://img252.imageshack.us/i/img019...%20S50%20Motor

    Passt nur bedingt in die 1er Schwalbe.

    Damit sollte es eigentlich klar sein.

    MfG

    Tobias

  15. #31
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    35

    Standard

    Ei, Ihr seit ja echt supper!

    Eas verirr mich. Im Schalbebuch, ist die ganze Zei von halbautomaik die Rede. Jedoch sehe ich überall ein Kupplungshebel.

    Das kappier ich nicht!

    Bei einer Handschaltung ist das ja klar, da vor dem Schalten die Kupplung gezogen sein muss, es sei denn es passiert automatisch beim Schalvorgang, dass die Kupplung mit dem Schalten gleichzeitig betätigt wird.

  16. #32
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @eimer,

    wie wäre es denn, wenn Du Dir in Deinem und unserem Interesse eine neue Tastatur besorgst? Die Texte von Dir lassen sich extrem schwer lesen. Und so teuer ist das nicht. Falls Du einen Laptop benutzt, besorg Dir eine externe USB-Tastatur.

    Qdä

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blinker+Hupe außer Betrieb
    Von redkeintinnefnumber1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 22:18
  2. Sind KR51/2E oder L Motoren identisch mit S51 Motoren?
    Von Leihulong im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 13:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.