+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: M53 Bj~64 ZZP einstellen mit geschlossenem Polrad


  1. #1
    Avatar von Schwalbenrudi
    Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    3

    Standard M53 Bj~64 ZZP einstellen mit geschlossenem Polrad

    Hallo zusammen,
    hab da mal ne Frage zum Einstellen des ZZP bzw Unterbrecherabstand bei meinem alten Polrad mit fest vernieteten Alulüfterrad. Habe schon öfter mal nen ZZP bei einer Simme eingestellt aber bei meinem aktuellen Projekt mit dem alten Handschaltungsmotor (Bj ist glaub ich 64) komme ich nicht weiter. Wegen der schmäleren Kurbelwelle des alten Motors kann ich nicht einfach ein anderes Polrad ohne Lüfterrad zum Einstellen her nehmen. Wie auf den Bildern im Anhang zu sehen ist, kann man durch diese kleinen Schlitze im Polrad nichts vernünftig einstellen. Meine Idee war jetzt die Nieten die das Lüfterrad auf dem Polrad halten ausbohren, ZZP einstellen, Gewinde einschneiden und Lüfterrad wieder aufschrauben. Hat jemand noch nen Tip wie ich mir das Sparen könnte oder wie das anders funktioniert? Danke & Grüße aus dem schönen Frankenland
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin und willkommen im Nest!


    Meiner Kenntnis nach und auch von der Interpretation der Bilder her ist das Lüfter-Rad nicht aufgenietet. Normalerweise sind die nur aufgeschraubt und ich kann auf den Bildern auch keine Nieten erkennen.
    Es müsste eigentlich zu lösen sein. Evtl. ist das etwas festgegammelt oder auch einfach nur die Passung eng. Versuch mal den Lüfter zu erwärmen und ihn dann abzuziehen, da er aus Alu ist, sollte er sich schneller und stärker ausdehnen als das Polrad.


    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.10.2014
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    166

    Standard

    Eventuell fehlt die "Dichtung für Lüfterrad" und Lüfter- und Polrad sind zusammengebacken (siehe Carl). Beim Zusammenbau schadet es nicht, eine (neue) "Dichtung" einzulegen. Siehe auch SuchFunktion "Dichtung Lüfterrad".




    Gruß Georg

  4. #4
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hi,

    denke auch, dass das Alurädel mit sachten Anklopfen sich vom Polrad lösen sollte.

    Ich habe zwar ein Kunststofflüfterrad aber das sieht genau so aus, was die Nieten im Polrad anbelangt, die halten da nur Nocken und Magnetteil zusammen, dann sind da die zwei Gewinde für die Lüfterradschrauben und fertig.

    Ansonsten sieht deine Grundplatte fast so aus wie deine, d.h. sie wird noch nicht von Halteklauen gehalten sond. von den drei Schrauben, die kann man übrigens gut mit einem normalen Gabelschlüssel betätigen, unter dem aufgeschraubtem Polrad (lasse das auch immer Montiert weil ich finde, dass sich der ZZP hat mna ihn mit losem Polrad eingestellt beim Festziehen des selbigen wieder verstellt).

    UUPS: bei mir sind da Sechskantschrauben, bei dir Schlitzschrauben, die lassen sich nat nicht mit montiertem Polrad bedienen...also evtl. austauschen.

    Außerdem habe ich, äußerst brutal, so bei 11.00 Uhr einen kl. Schlitz in die Grundplatte gesägt, das ersetzt das geschlitzte, angenietete Blech bei späteren Grundplattentypen.
    In diesen gesägten Schlitz bzw. in den Sc hlitz des angen. Bleches kann man mit einem Schraubendreher einhaken und so die Grundpl. ebenfalls unter dem Polrad verdrehen, um so den Unterbrecher einzustellen.

    Was'sch auch noch nicht gesehen habe sind diese Polräder mit 2 Fensterchen, gibt es dann noch 3...oder. 6 oder ? Fensterchen, so oder so nicht so riesig durch die den Unterbr. auf die 0,4 einzustellen.

    Seis drum, viel Glück, die genannten Anpassungen, die es ja genau so exakt bei späteren Zündungen ab Werk gibt, haben mir auf jeden Fall die Einstellerei erleichtert.

    Grüße!

  5. #5
    Avatar von Schwalbenrudi
    Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    3

    Standard

    so hatte jetzt mal Zeit die Hammermethode zu probieren und siehe da, es hat sich doch tatsächlich vom Polrad gelöst. War also wirklich nichts vernietet. Danke noch mal für die schnellen Tipps. Ich hab bei mir noch so ein Teil gefunden weis jetzt aber nicht ob das für ne 1er Schwalbe ist (Foto ist angehängt). Jemand ne Idee wo das hin kommt?
    Angehängte Grafiken

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin,


    ich habe schon einige 1er Schwalben zerlegt und wieder zusammengesetzt, aber so ein Teil ist mir dabei nie untergekommen. Für mich sieht das nach einem selbstgebasteltem Teil aus, dessen Sinn sich mir (für die Verwendung an einer Schwalbe) nicht erschließt.


    Gruß
    Carl


    Edit:
    Vergiss nicht, dass zwischen Pol- und Lüfterrad eine Dichtung gehört!

    http://www.simso-shop.de/Dichtungen/...L%FCfterrad%20
    Geändert von Sturmkraehe (04.02.2016 um 07:28 Uhr) Grund: Edit macht schon wieder Werbung
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  7. #7
    Avatar von Schwalbenrudi
    Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    3

    Icon Biggrin

    Ok, evtl gehört das teil zu einer kr51/2 hab nämlich auch noch diesen Filtereinsatzkasten oder wie man das nennt rum liegen. Die teile hab ich einem zusammen mit dem Rahmen und der Verkleidung abgekauft. Naja egal, wenns irgendwo fehlt merk ich es noch (hoffentlich) Dichtung zwischen Polrad und lufterrad war übrigens drinnen. Danke nochmal für die Hilfe das Thema kann dann auch beendet werden...

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Nur noch mal kurz zu dem Teil: auch an eine /2 gehört das nicht ran.


    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Benzin "tröpfelt" raus trotz geschlossenem Benzinhahn
    Von mona91 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.08.2013, 07:38
  2. Polrad
    Von -simosn-Schwalbe- im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 07:32
  3. Polrad
    Von RUDI-TERROR im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 19:41
  4. Polrad!?
    Von bratwurst im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.12.2004, 18:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.