+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: M53: Drehfeder am Kupplungshebel/Motorblock


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.05.2003
    Beiträge
    67

    Standard

    Mahlzeit,
    bei meinem Habicht ist irgendetwas an der Kupplung von jetzt auf gleich kaputtgegangen - sie schließt nicht mehr richtig und rutscht demnach derartig, daß ich das Ding noch nicht 'mal mehr antreten kann ! ! !

    Jetzt habe ich bei meiner Schwalbe gesehen, daß sich am Kupplungshebel (Motorblockseitig) eine Drehfeder befindet - diese Feder habe ich beim Habicht nicht und irgendwie sieht es auch nicht so aus, als ob dort jemals eine gewesen ist (keine Spuren oder eingekerbte Stellen am Hebel).
    Kann das sein ?
    Anders gefragt: welche Funktion hat diese Feder ?
    Die Kupplung müßte doch eigentlich über die Federn im Paket wieder zurückschnacken ?!

    Dank + Gruß,
    Stefan

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    272

    Standard

    Versuche es erstmal mit Nachstellen der Kupplung. Die Feder hat auf die Wirkung der Kupplung keinen einfluß, sie dient lediglich daz die Druckstange zu entlasten.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.05.2003
    Beiträge
    67

    Standard

    Moin,
    kannst Du mir das mit dem Entlasten der Druckstange vielleicht genauer erklären ?

    Gruß,
    Stefan, für den der Motorblock bisher Blackbox war und auch nicht weiß, was die Druckstange ist.................

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    272

    Standard

    Der Drehhebel wo Du das Kupplungsseil einhängst hat einen Konus. Dieser drückt bei gezogener Kupplung auf die Druckstange, welche durch die Hauptwelle auf den Kupplungsautomaten drückt und die Kupplungslamellen auseinanderdrückt. Läßt Du den Kupplungshebel los entlastest Du die Kupplung und die Druckstange geht zurück in ihre ausgangsposition. Damit nun zwischen Kupplungskorb und Hebel keine unnötigen Reibungen auftreten soll diese Feder den Hebel noch etwas weiter zurückdrücken, vorrausgesetzt das Kupplungsseil ist leichtgängig und das Spiel ist richtig eingestellt.
    Ich hoffe das ist verständlich.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Bei dir ist wohl ne Feder am Kupplungskorb kaputt oder die Einstellschraube hat sich gelockert...

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.05.2003
    Beiträge
    67

    Standard

    Hallo Udosch,
    vielen Dank - das war verständlich !
    Demnach kann diese Feder nicht für den Defekt verantwortlich sein, da man ja eh auf sie verzichten könnte - ich frag mich immer noch, ob ch am Habicht jemals so eine Feder hatte.......

    Also muß ich dann wohl doch 'mal den Getriebdeckel abnehmen, um zu sehen, ob mir da irgendwelche Teile entgegen kommen...
    :(

    Kann sich -erfahrungsgemäß- auf dem Weg Druckstange zur Kupplung irgendetwas verkanten, aushaken oder sonstwie blockieren ???

    Danke + Gruß + bis morgen,
    Stefan

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    272

    Standard

    Eigendlich nicht !! Aber bevor Du den großen Deckel abschraubst mach lieber erst mal den kleinen auf, löse mit einem 10ér Steckschlüssel die Mutter, dreh die Madenschraube mit einem kleinen Schraubendreher rein bis Du einen Wiederstand spürst und mach dann die Mutter wieder fest. Wenn dann immernoch das Problem ist könnten auch eine oder mehrere Lamellen im Ars.. sein.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.05.2003
    Beiträge
    67

    Standard

    Dank Euch,
    'werde die tage 'mal reinschauen + Feedback geben.

    Trotzdem bleibt für mich noch die Frage, ob ich die ganze Zeit ohne die Feder unterwegs war.........


    Gruß,
    Stefan

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Keine Drehfeder am Kupplungshebel KR51/1?
    Von Fabimoped im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 14:35
  2. Drehfeder-suche
    Von daddi im Forum Smalltalk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2006, 17:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.