+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: M53 Kupplung nach Airhead´s Einstellung will nicht


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    47

    Standard M53 Kupplung nach Airhead´s Einstellung will nicht

    Moin Gemeinde,
    nachdem ich meine Kupplung nach Airheads Anleitung einstellen wollte ist mir aufgefallen, das wenn ich den Hebel am Motor halte und die Druckschraube reindrehe bis man einen Gegendruck spürt und diese dann wieder kontere, der Hebel am Motor nach loslassen ca. 5cm wieder zurück fällt. Will ich dann das Spiel am Handhebel einstellen so muss ich die Schraube komplett rausdrehen um überhaupt an die Stellung des Hebels am Motor ranzukommen. Mein Handhebel schlägt immernoch komplett an.
    Habe es mehrfach versucht Kontermutter gelöst. Hebel am Motor in die Stellung gebracht wie es Airhead vorgibt, dann die Druckschraube soweit verdreht bis ich leichten Druck am Hebel gemerkt habe und die Druckschraube wieder gekontert. Hebel am Motor dann losgelassen doch der geht mindestens 5 cm wieder zurück. Handhebelschraube dann soweit verdreht bis das Spiel auf 1-2mm eingestellt war. Nun ist die Schraube aber komplett rausgedreht. Dann Motor an Kupplung gezogen 1.Gang rein und versucht das Rad mit dem Fuß festzuhalten, keine Chance. Mußte dann die Kupplung nochmals verstellen. Ich komme auch nicht annährend bei gezogener Kupplung mit dem Hebel am Motor an die Bowdenzugführung ran.
    Heißt das, daß meine Kupplung defekt ist?? Trennen tut sie merke nichts von rutschen oder sowas.
    Gruß Dirk
    Es gibt nix gutes ausser man tut es. :-)

  2. #2
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Wenn das Einstellen der Kupplung nichts mehr bringt, dann ist einmal der Zug zulang und die Beläge sind wohl auch schon gut runter. Irgendwann bringt nachstellen auch nichts mehr, auch wenn die Kupplung noch halbwegs geht.
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    47

    Standard

    Moin, Zug zu lang? Der ist nagelneu, wie sollte er denn zu lang sein?
    Gruß
    Es gibt nix gutes ausser man tut es. :-)

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard Re: M53 Kupplung nach Airhead´s Einstellung will nicht

    Zitat Zitat von Wiesbaden_m
    Moin Gemeinde,
    nachdem ich meine Kupplung nach Airheads Anleitung einstellen wollte ist mir aufgefallen, das wenn ich den Hebel am Motor halte und die Druckschraube reindrehe bis man einen Gegendruck spürt und diese dann wieder kontere, der Hebel am Motor nach loslassen ca. 5cm wieder zurück fällt. Will ich dann das Spiel am Handhebel einstellen so muss ich die Schraube komplett rausdrehen um überhaupt an die Stellung des Hebels am Motor ranzukommen. Mein Handhebel schlägt immernoch komplett an.
    Und ist doch alles richtig. Der Hebel ist freibewegbar nach hintenweg.
    Wenn du den Bowdenzug nicht einstellen kannst über die Stellschraube ist was am Bowdenzug falsch.
    Den Rest hast du richtig gemacht.
    Den Handhebel der Kupplung kannst du immer bis zum Lenker ziehen.
    Zitat Zitat von Wiesbaden_m
    Habe es mehrfach versucht Kontermutter gelöst. Hebel am Motor in die Stellung gebracht wie es Airhead vorgibt, dann die Druckschraube soweit verdreht bis ich leichten Druck am Hebel gemerkt habe und die Druckschraube wieder gekontert. Hebel am Motor dann losgelassen doch der geht mindestens 5 cm wieder zurück. Handhebelschraube dann soweit verdreht bis das Spiel auf 1-2mm eingestellt war. Nun ist die Schraube aber komplett rausgedreht. Dann Motor an Kupplung gezogen 1.Gang rein und versucht das Rad mit dem Fuß festzuhalten, keine Chance. Mußte dann die Kupplung nochmals verstellen. Ich komme auch nicht annährend bei gezogener Kupplung mit dem Hebel am Motor an die Bowdenzugführung ran.
    Heißt das, daß meine Kupplung defekt ist?? Trennen tut sie merke nichts von rutschen oder sowas.
    Gruß Dirk
    Ausbauen und nach schauen, auch die Druckstifte.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von Wiesbaden_m
    Moin, Zug zu lang? Der ist nagelneu, wie sollte er denn zu lang sein?
    Gruß
    Wenn es der falsche ist kann er auch zulang sein. :wink:

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    47

    Standard

    Moin, laut Schwalbebuch hat der Kupplungszug 2 Maße: Maß A: Das lange Maß von dem einen Kopf bis zum anderen Kopf soll 94,4mm sein. Maß B: von dem einen Kopf zur Bowdenzughülle (kleinster Weg) 10,8mm.
    Sind diese Korrekt? Werde ich nachher gleich mal messen gehen!!
    Wie habt ihr den Zug verlegt? Meiner geht von der linken Lenkerseite unter der Lenkerabdeckung durch und führt auf der rechten Seite runter hinter dem Blinkgeber in den Motor. Richtig?
    Gruß Dirk

    P.S: Der Zug ist der: http://www.dumcke.de/product_info.ph...ug-KR51-1.html
    Es gibt nix gutes ausser man tut es. :-)

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    47

    Standard

    Sodelle, hab nachgemessen der Zug hat die länge, die auch in dem Schwalbenbuch angegeben ist.
    Was nun?
    Doch Kupplung defekt?
    Gruß Dirk
    Es gibt nix gutes ausser man tut es. :-)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kupplung trennt nicht nach Regenerierung
    Von timla1986 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 10:01
  2. Kupplung trennt nicht - nach 6 Jahren Standzeit
    Von Fabimoped im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.07.2007, 16:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.